Anleitung

Sicher surfen dank Sandboxie - so geht's

Schluss mit Werbung, Viren und sonstigen Schädlingen auf Ihrem Rechner - mit dem kostenlosen Tool Sandboxie ist das jetzt möglich. Das Wie das sichere Surfen mit dem Sandboxed Web Browser funktioniert, erläutert wir in dieser Anleitung.

Sicher surfen mit Sandboxie

© Stauke - fotolia.com

Sicher surfen mit Sandboxie

Wenn Sie Ihren Browser mit Sandboxie starten, dann können Sie ohne Auswirkungen und Funktionseinschränkungen im Internet surfen. Der Vorteil: Es werden aber keinerlei Werbung, Viren und andere Schädlinge auf Ihrem Rechner gespeichert. Verwenden Sie die Verknüpfung "Sandboxed Web Browser", wird der Standard-Browser des Betriebssystems gestartet. Sie können jedoch auch eine eigene Konfiguration verwenden und nutzen.

1. Starten Sie aus der Programmgruppe Sandboxie das Programm Sandboxie Control. In Windows 8.1 suchen Sie einfach auf der Startseite nach dem Tool. Sandboxie bindet sich aber auch in den Traybereich der Taskleiste, rechts bei der Uhr ein. Hier können Sie das Verwaltungsprogramm bequem über das Kontextmenü aufrufen.

2. Zur Ihrer Sicherheit erzeugen Sie über Sandbox/Neue Sandbox erstellen eine eigene Sandbox für den Browser. Rufen Sie über das Kontextmenü der neuen Sandbox die Option Sandboxeinstellungen auf.

3. Wechseln Sie zu Anwendungen/Web-Browser. Hier finden Sie für alle maßgeblichen Browser Einstellungen. Passen Sie diese an Ihre Sicherheitsbedürfnisse an. Klicken Sie diese dazu doppelt an, damit ein Pluszeichen im Kasten erscheint.Wechseln Sie zu Beschränkungen/Internetzugriff und stellen Sie sicher, dass der Browser und die von Ihnen benötigten Programme das Recht erhalten auf das Internet zuzugreifen.

Verknüpfungen erstellen

© Weka/ Archiv

Sie können Verknüpfungen erstellen und Programme in einer beliebigen Sandbox starten.

5. Klicken Sie in Sandboxie Control die neue Sandbox mit der rechten Maustaste an und wählen Sie In der Sandbox starten/Webbrowser starten oder Programm starten. Alternativ können Sie den Browser auch über das Kontextmenü in der entsprechenden Sandbox starten.

6. Um eine Verknüpfung für den Browser zu erstellen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Desktop und wählen Neu/Verknüpfung. Verwenden Sie als Befehl "C:\Program Files\Sandboxie\Start.exe" <Pfad und Startdatei des Browsers>.

7. Dieser startet den Webbrowser in der Standard-Sandbox. Tipp: Über diesen Weg können Sie übrigens auch andere Programme mit einer eigenen Verknüpfung direkt in der Sandbox starten lassen.

8. Wollen Sie Ihre eigene Sandboxie Box verwenden, dann nutzen Sie den Befehl "C:\Program Files\Sandboxie\Start.exe" /box:<Name Ihrer Sandbox> <Startdatei des Browsers/Programmes>.

Weitere Ratschläge zu Sandboxie lesen Sie in unserem Artikel Windows-Sandbox nutzen: 6 Tipps.

Mehr zum Thema

Opera 12.15 als Download: Der Internet-Browser steht in einer neuen Version bereit.
Browser-Lücken

Der Download zu Opera 12.15 ist da. Die Entwickler haben drei Sicherheitslücken beseitigt und die Suchmaschineneinstellungen geschützt.
Chrome Frame: Google stellt den Support für das Internet-Explorer-Plugin ein.
Ruhestand

Google wird Chrome Frame ab Januar 2014 einstellen. Nutzern des Plugins für ältere Internet Explorer-Versionen sollten einen moderneren Browser…
Backdoor-Check: Mozilla plant für den Firefox-Browser neue Sicherheitsfunktionen.
Gegen Backdoors

Mozilla hat etwas gegen mögliche Hintertüren in seinem beliebten Browser Firefox. Künftig soll jeder User einen einfachen Backdoor-Check…
PC-Sicherheit mit OpenVAS überprüfen
Sicher surfen und arbeiten

OpenVAS ist ein realistischer, simulierter Hackerangriff, der zeigt, wie sicher Ihr PC ist. Wie Sie die Freeware installieren und einstellen, lesen…
Symbolbild: Sicherheit
Kryptik-PFA-Trojaner

Avast Antivirus hat ein Signatur-Update erhalten, nach dem viele Windows-DLL-Dateien als "Kryptik-PFA"-Trojaner erkannt und geblockt wurden.