TV-Upgrade

So installieren Sie das Samsung Evolution Kit SEK-1000

Das Samsung Evolution Kit SEK-1000 macht aus Samsung-TVs von 2012 ein Modell aus dem Jahr 2013 - dank neuester Software und schnellerem Prozessor. So funktioniert die Installation.

Samsung Evolution Kit SEK-1000

© Samsung

Samsung Evolution Kit SEK-1000

Das Evolution Kit kann jeder Anwender selbst einrichten. Es ist kein Werkzeug dafür notwendig. Einzige Voraussetzung: Auf dem Fernseher sollte bereits vor der Installation die neuste Software aufgespielt sein. Vor dem Beginn muss natürlich noch der Netzstecker gezogen werden.

Schritt 1: Evolution Kit aufstecken

Durch Abziehen des Aufklebers auf dem Blechrücken wird der Evolution Slot freigelegt. Darin wird das Kit lediglich eingesteckt. Das Gehäuse federt etwas nach, sodass der Einrichter mitunter mehrere Anläufe braucht. Ist dies aber geglückt, verbindet der Anwender noch das Kit über den Netzwerk-Kabeladapter mit dem Router. Danach braucht er nur noch das Netzkabel einzustecken und den Fernseher zu starten. Der TV findet die Upgrade-Box automatisch und beginnt selbstständig, sie zu installieren.

Test: Samsung Evolution Kit SEK-1000

Schritt 2: Installation des Fernsehers durchführen

Nach einem zusätzlichen Update startet schließlich eine für die 2013-Serie übliche Einrichtungs-Routine.

Download: Samsung Evolution Kit: Daten

Mehr zum Thema

Samsung-Smartphone, Promotion-Aktion, Fernseher
Verkaufsaktion

Erst kürzlich hat Sony seine Promotion-Aktion angekündigt. Jetzt zieht Samsung nach und legt ebenfalls beim Kauf eines Fernsehers der hochwertigeren…
Samsung UE40F6500SS
40-Zoll-LCD-TV

Der Samsung UE40F6500SS bringt ein ordentliches Ausstattungspaket mit. Im Test prüfen wir auch die Bildqualität des 40-Zoll-TVs.
Tv, Panasonic
Heimkino

Im Rahmen ihrer Europa-Events haben die großen Hersteller die TV-Linien des Jahres 2014 vorgestellt. Welche Trends und wichtigen Neuerungen auf Sie…
Samsung UE75HU7590L
75-Zoll-TV

Mit dem Samsung UE75HU7590Lgeht ein 4K-TV zum Preis von 7000 Euro ins Rennen. Wir haben den 75-Zöller im Test.
Samsung: Smart-TV-Menü
Aufregung wegen Sprachsteuerung

Samsung stand aufgrund der Sprachsteuerung in seinen Smart-TVs unter Spionage-Verdacht. Das südkoreanische Unternehmen gibt jedoch Entwarnung.