Such-Engine im Eigenbau

Reihe: Such-Engine im Eigenbau für die eigene Homepage - Teil 2

Nachdem Sie im ersten Teil des Workshops die Suchoptionen allgemein und benutzerdefiniert bestimmten, widmen Sie sich der Suche. Diese soll alle Ergebnisse ereignisorientiert zurückliefern und damit einfach in Anwendungsprogramme einzubinden sein.

  1. Reihe: Such-Engine im Eigenbau für die eigene Homepage - Teil 2
  2. AnalyseFile
  3. Dateien auf Gleichheit prüfen
Suche Mann Fernglas

© Archiv

Suche Mann Fernglas

Als erstes haben Sie [int:article,125077]in dieser Programmierserie die Suchoptionen definiert[/int]. Jetzt setzt der Beitrag eine ereignisbasierte Suchfunktion um. Im letzten Teil erhalten Sie dann die gebrauchsfertige universelle Suchfunktion mit Dialog.Denn aktuelle Windows-Betriebssysteme suchen nicht mehr per Dialog und verfügen auch nicht mehr direkt über eine Suchfunktion im Startmenü. Stattdessen ist die Suche fest in den Windows Explorer über ein einfaches Textfeld integriert.

Wollen Sie eine flexible Suche in eigene Anwendungen einbauen und die Suchoptionen im Detail bestimmen, dann entwickeln Sie selbst dafür eine Maschine. Wie Sie die Suchoptionen definieren, wurde bereits im ersten Beitrag gezeigt. Darauf aufbauend definieren Sie Hilfsvariablen und Ereignisse, über die Suchergebnisse zurückgeliefert werden und damit in beliebigen Anwendungen verarbeitbar sind.

Hilfsvariablen, Ereignisse

Um die Verarbeitung einer Suche vorzeitig abzubrechen, sowie den Stand der Verarbeitung zu überwachen, deklarieren Sie die Hilfsvariablen Cancel, FoundEntries und Entries. Die Variable Cancel vom Typ Boolean gibt an, ob eine laufende Suche abzubrechen ist und ist standardmäßig auf den Wert False gesetzt. Entries ist eine Zählvariable für die bereits verarbeiteten Dateien und FoundEntries eine Zählvariable für die bereits gefundenen Dateien. Beide Zählvariablen sind zunächst auf den Wert Null gesetzt.

Dim Cancel As Boolean = False
Dim FoundEntries As Long = 0
Dim Entries As Long = 0

© Archiv

Anwendungen binden die Suchfunktionalität durch Hinzufügen der Klassendatei FileSearch Obj ein.

Das benutzerdefinierte Suchobjekt, das die Klasse FileSearchObj definiert, liefert alle Informationen zur internen Verarbeitung mitsamt den Trefferinformationen über Ereignisse zurück. Verwenden Sie das Suchobjekt, entscheiden Sie selbst, ob Sie die Trefferinformationen direkt weiter verarbeiten, in einem Dialog aufbereiten oder aber intern für weitere Verarbeitungen speichern.

Um Informationen und Zwischenergebnisse über Ereignisse zurückzuliefern, definieren Sie das dafür Erforderliche mit mehreren Event-Anweisungen. Das Ereignis SearchBegin wird beim Start einer Suche und das Ereignis SearchEnd nach Abschluss einer Suche ausgelöst.

Event SearchBegin()
Event SearchEnd()

Verarbeitet das Programm ein neues Datenverzeichnis, löst es das Ereignis NewPath aus. Die zugehörige Ereignisprozedur bekommt den Verzeichnisnamen über den Parameter Path im Zeichenkettenformat übergeben.

Der zusätzliche Parameter PathInfo übergibt das Verzeichnis als Typ FileSystemInfo, über den alle untergeordneten Verzeichnisinformationen wie Datum, Attribute, Existenz und zugehörigen Methoden wie zu Löschen direkt abrufbar sind: Event NewPath(ByVal Path As String, ByVal PathInfo As FileSystemInfo).

Mehr zum Thema

HTML 5
Webgestaltung

Google Web Designer ist spezialisiert auf HTML5. Ein Vorteil dieses Standards ist das einfache Einbinden von Videos mit dem Element video. Wir zeigen…
Wir verraten, wie Sie Fritzboxen und andere Router vor Hackern schützen.
Fritzbox, Asus, Belkin und Co.

Fritzbox, Asus, Belkin oder DLink - die Liste der geknackten Router ist lang. Hacker stahlen Passwörter oder NAS-Daten. So machen Sie Ihren Router…
Wir führen Sie zur eigenen Windows-App - unserem PC-Magazin-RSS-Feed.
C# und XAML

Wir zeigen, wie Sie Windows 8.1 Apps selbst programmieren können. Lernen Sie das App erstellen an Hand unseres Beispiels: dem RSS-Feed von PC…
Windows Tipps & Tricks: Benutzerrechte unter Windows 8.1
Programme richtig installieren

Wir zeigen Ihnen, wie Sie sich unter Windows 8.1 alle Benutzerrechte verschaffen und Programme richtig installieren.
Windows 8: Starbildschirm
Microsoft Project Siena

Erstellen Sie sich selbst eine App für Windows 8, die auf alle Funktionen Ihres Tablets zugreifen kann, inklusive Kamera, Mikrofon und Lautsprecher.…