Numblock, Uhrzeit, Browser & Co.

Raspberry Pi - 6 geniale Profi-Tipps für den Mini-Computer

Ziffernblock aktivieren, Uhrzeit einstellen, IP-Adresse herausfinden und mehr: Wir geben 6 schnelle Profi-Tipps für Ihren Raspberry Pi.

Der Raspberry Pi- 6 geniale Profi-Tipps

© Hersteller

Unsere Profi-Tipps helfen, Probleme im IT-Umfeld und im Freizeitbereich zu lösen.

Der Raspberry Pi ist mit Abstand der bekannteste der aktuellen Minicomputer für Maker und verfügt über eine sehr aktive Community, die diverse Betriebssysteme und Software auf diese Plattform portiert hat. Wir geben Ihnen sechs geniale Profi-Tipps für den Mini-PC an die Hand.

1. Raspberry Pi: Uhrzeit ohne Internet einstellen

Haben Sie keine Internetverbindung, zeigt der Raspberry Pi eine ungültige Uhrzeit an. Mithilfe des Kommandozeilenbefehls sudo date stellen Sie die richtige Zeit ein:

sudo date "1204080014"

Uhrzeit und Datum werden im Format "MMTThhmm- JJ" angegeben (M=Monat, T=Tag, h=Stunde,m=Minute, JJ=Jahr). Die Einstellung wird anschließend mit einer Klartextanzeige von Datum und Uhrzeit quittiert:

Do 04. Dez 08:00:00 CET 2014

Diese Zeiteinstellung gilt nur bis zum nächsten Neustart. Es gibt keine batteriegepufferte Uhr. Sobald der Raspberry Pi eine Internetverbindung hat, wird automatisch die richtige Zeit angezeigt.

2. Raspberry Pi: Freien Speicherplatz anzeigen

Der Dateimanager auf dem Raspbian-Desktop zeigt unten rechts den freien Speicherplatz auf der Speicherkarte an.

freien Speicherplatz anzeigen

© Weka/ Archiv

Der Befehl df -h zeigt den benutzten und freien Speicherplatz in allen Dateisystemen auf dem Raspberry Pi an.

Ist auf der Speicherkarte zu wenig Platz frei, kann es passieren, dass die graphische Oberfläche nicht mehr startet. Mit dem Konsolen-Befehl

df -h

sehen Sie in allen Dateisystemen den freien und benutzten Speicherplatz. Entscheidend ist die Zeile rootfs. Ist die zu voll, müssen Sie spätestens jetzt über die Kommandozeile (Lösch-Befehl rm) die Speicherkarte aufräumen.

3. Raspberry Pi: Ziffernblock aktivieren

Leider schaltet Linux von sich aus den Ziffernblock der Tastatur nicht automatisch ein. Tippt man Zahlen über den Ziffernblock ein, ohne vorher [Num Lock] zu drücken, erscheinen keine Zahlen, stattdessen bewegt sich der Cursor über den Bildschirm.

Das Problem lässt sich mit einem kleinen Programmpaket lösen:

sudo apt-get install numlockx

Sobald das Paket installiert ist, aktiviert sich der Ziffernblock beim nächsten Neustart automatisch.

4. Raspberry Pi: Standardbrowser ändern

Die Anwendungsstartleiste auf dem Raspbian-Desktop links unten enthält ein Weltkugelsymbol, das einen Webbrowser startet. Allerdings ist hier meistens der Netsurf- oder Dillo-Browser vorausgewählt.

Standardbrowser ändern

© Weka/ Archiv

Geben Sie die Ziffer zur Auswahl Ihres Wunsch-Webbrowsers ein, der fortan Ihr Standard-Browser ist.

Die Voreinstellung ändern Sie mit dem Befehl:

sudo update-alternatives --config x-www-browser

Hier wird eine Liste der installierten Browser angezeigt. Nach Auswahl des gewünschten Browsers über die entsprechende Ziffer, startet das Weltkugel-Symbol in der Anwendungsstartleiste zukünftig diesen Browser.

5. Raspberry Pi: Python IDLE mit einem Klick mit Superuser-Rechten starten

Python benötigt zum Zugriff auf die GPIO-Schnittstelle Superuser-Rechte. Wer viel mit Python und GPIO bastelt, möchte nicht jedes Mal ein LXTerminal aufrufen, um die Python-Entwicklungsumgebung IDLE zu starten. Ein zusätzlicher Desktopsymbol bringt Abhilfe.

Desktopsymbole bearbeiten

© Weka/ Archiv

Desktopsymbole sind reine Textdateien, die Sie mit einem Editor bearbeiten.
  1. Legen Sie als Erstes eine Kopie des vorinstallierten Desktopsymbols IDLE an. Klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste auf das Symbol und wählen im Kontextmenü Kopieren. Ein Rechtsklick auf den Desktop und Einfügen im Kontextmenü legt ein neues Symbol an. Da bereits eine gleichnamige Desktopverknüpfung existiert, erscheint eine Meldung, die mit einem neuen Dateinamen, z.B. idlegpio.desktop beantwortet werden muss. Am Symbol auf dem Desktop ändert sich zunächst nichts. Der angezeigte Name bleibt bei IDLE.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die neue Kopie, und wählen Sie im Kontextmenü Leafpad.
  3. Ändern Sie den Namen in IDDLE GPIO und den Pfad hinter Exec= in sudo /usr/bin/idle. Das Ergebnis sehen Sie in der Abbildung rechts. Speichern Sie die Datei. Ein Doppelklick auf das Desktopsymbol startet die Python-IDE IDLE mit Superuser-Rechten.

Lesetipp: Raspberry Pi als NAS einrichten

6. Raspberry Pi: IP-Adresse anzeigen

Wenn Sie Ihren Raspberry Pi im LAN angeschlossen haben, sprechen Sie ihn über seine IP-Adresse an.

Der Kommandozeilenbefehl:

hostname -I

zeigt die IP-Adresse des Raspberry Pi im LAN an.

FRANZIS Kooperation

Franzis Raspberry Pi Maker Kit
Franzis Raspberry Pi Maker Kit

Mehr zum Thema

Ein mobiles Ladegerät für Tablet oder Smartphone ist die Rettung in der Not.
Solar, Dynamo und mehr

Mobile Ladegeräte für Tablets und Smartphones, ob als Dynamo- oder Solar-Variante, schaffen Abhilfe, wenn Akkus streiken. Wir haben einige für Sie…
Windows 8: Starbildschirm
Systemstart

Was tun, wenn Windows langsam startet? Unsere 6 Tipps für den Systemstart lassen Windows 7, Windows 8, Windows 10 und Co. schneller hochfahren.
Rainbow Six: Siege (PC, PS4, Xbox One)
PC, PS4, Xbox One & Co.

Die Spiele-Releases im Dezember 2015 bieten wieder spannende Neuheiten für PC, PS4, Xbox One und mehr.
Urlaubsbilder
Fotografieren im Sommer

Von Sommerlicht bis Sonnernuntergang: Unsere 7 Tipps verraten, wie Sie Urlaubsfotos richtig machen und schöne Bilder mit nachhause bringen.
Google Cardboard - Anleitung
Virtual Reality

Google Cardboard bietet einen günstigen Einstieg in die Virtual Reality. Wir beantworten häufige Fragen und geben Tipps für Kauf und Apps.