OpenMediaVault installieren

Raspberry Pi als NAS einrichten - so geht's

Wir zeigen, wie Sie den Raspberry Pi als NAS einrichten können. Dazu müssen Sie OpenMediaVault installieren. Hier lesen Sie, wie Sie das anstellen.

Raspberry Pi als NAS: So installieren Sie OpenMediaVault.

© OpenMediaVault

Raspberry Pi als NAS: So installieren Sie OpenMediaVault.

Mit OpenMediaVault verwandeln Sie den Mini-PC Raspberry Pi in eine Netzwerkfestplatte (NAS). Wir zeigen Ihnen die Installation, danach verwalten Sie Netzlaufwerke und Benutzer über eine komfortable Web-Oberfläche.

Unser Workshop basiert auf dem älteren Raspberry Pi, sollte so aber auch für den Raspberry Pi 2 funktionieren. An Hardware benötigen Sie neben dem Mini-PC eine SD-Karte mit 8 GByte Speicher (oder mehr) und einen Datenträger (etwa eine externe Festplatte) für die auf dem NAS zu speichernden Daten. Dazu können Sie zum Beispiel einen USB-Stick oder eine USB-Festplatte mit einem der USB-Anschlüsse des Mini-PCs verbinden. Achten Sie darauf, dass die USB-Festplatte über eine eigene Stromversorgung verfügt oder über ein USB-Hub mit Netzteil an den Raspberry Pi angeschlossen ist. Anderenfalls kommt es unweigerlich zu Problemen.

Lesetipp: Raspberry Pi - Pflicht-Hardware und Zubehör-Tipps

Leistungsmäßig kann unser Raspberry nicht mit teuren NAS (Network Attached Storage) mithalten, wie sie zum Beispiel Synology und QNAP anbieten. Doch eine an einen Router angeschlossene Festplatte sticht das Raspberry-NAS locker aus und bietet zugleich deutlich mehr Konfigurationsmöglichkeiten. Wenn Ihnen Lese- und Schreibgeschwindigkeiten zwischen 5 und 9 MB/s ausreichen, ist diese Lösung für Sie interessant. Via WLAN fällt die Übertragungsrate auf etwa 1-2 MB/s ab. Der Rückgriff auf den neueren Raspberryi Pi 2 bringt übrigens weniger Vorteile als gedacht. Ausgerechnet beim für den Einsatz als NAS wichtigen Speichern und Laden von Dateien auf externen Datenträgern ist er nämlich kaum schneller als der alte Raspberry Pi.

Nach der Installation ist OpenMediaVault sofort betriebsbereit und lässt sich über die integrierte Web-Oberfläche konfigurieren. Mehr dazu erfahren Sie im Beitrag Konfiguration von OpenMediaVault. In der folgenden Bildergalerie zeigen wir Ihnen die Schritte, um OpenMediaVault auf dem Raspberry Pi zu installieren.

Schritt-für-Schritt-Anleitung

Diese Galerie zeigt, wie Sie aus dem Raspberry Pi ein NAS machen.
Galerie
Raspberry Pi als NAS

Mit OpenMediaVault machen Sie Ihren Raspberry Pi zu einem NAS. Wie Sie das anstellen, zeigen wir Ihnen in dieser Galerie.

FRANZIS Kooperation

Franzis Raspberry Pi Maker Kit
Franzis Raspberry Pi Maker Kit

Mehr zum Thema

So streamen Sie das TV-Programm per NAS auf Ihr Mobilgerät
Tvheadend am NAS

Mit TVheadend können Sie Fernsehen etwa via DVB-T vom NAS auf Smartphones und Tablets streamen. In diesem Tutorial zeigen wir, wie das geht.
Raspberry Pi als NAS: So richten Sie OpenMediaVault optimal ein.
Einstellungen und Konfiguration

OpenMediaVault ist ein Tool, um den Raspberry Pi als NAS einzurichten. Wir zeigen, wie Sie das Programm optimal einstellen und konfigurieren.
Foto des Medion Life (MD86783)
Aldi-NAS

Aldi Nord hat das NAS Medion Life (MD 86783) mit zwei eingebauten 2-TB-Festplatten seit dem 11. Dezember im Angebot.
QNAP-NAS einrichten
NAS-Konfiguration, Apps & Co.

Wir zeigen, wie Sie ein NAS von QNAP einrichten, Sicherheitseinstellungen vornehmen, Apps installieren und mehr. Wir nutzen die Netzwerkfestplatte…
Synology NAS - DS214
Erste Schritte

Erste Schritte mit Ihrer Diskstation: Unsere Anleitung erklärt am Beispiel des Modells DS214, wie Sie eine Synology-NAS einrichten.