Ransomware

Mit diesen 4 Maßnahmen schützen Sie sich vor Erpressern

Eine Ransomware-Welle verunsichert viele Nutzer. Wer diese 4 Tipps beachtet, ist auf der sicheren Seite.

Einstellung für Makros

© Screenshot WEKA / PC-Magazin

Um sich vor Makroviren zu schützen, stellen Sie Office so ein, dass es Makros nur nach Vorwarnung startet.

Locky, Petya und Co: Online-Erpresser haben leider Konjunktur. Mit diesen Maßnahmen können Sie sich schützen. Wir geben vier Tipps zum Schutz vor Ransomware und geben Leseempfehlungen für ausführliche Ratgeber:

1. Backup, Backup, Backup

Sichern Sie regelmäßig Ihre Daten, dann geht eine Erpressung ins Leere. Wenn Sie ein System-Image anlegen, können Sie dieses einfach zurückspielen. Geeignete Programme sind etwa Ocster oder DriveImage XML.

Lesetipps:

2. Sicherheitssuite

Nutzen Sie eine Sicherheits-Suite mit Wächter, der im laufenden Betrieb vor Trojanern schützt, wie Kaspersky, Bitdefender, Avira oder Avast.

Lesetipps:

3. Vorsicht mit Mail-Anhängen

Seien Sie prinzipiell misstrauisch bei Mail-Anhängen. Erkundigen Sie sich im Zweifelsfall beim Absender, ob die Mail in Ordnung ist.

Lesetipps:

4. Office-Makros einschränken

Um sich vor der neuen Makro-Virenwelle zu schützen, achten Sie darauf, dass Office so eingestellt ist, dass Makros nicht automatisch starten (das ist die Grundeinstellung). Im Sicherheitscenter oder Trust Center in den Optionen wählen Sie Alle Makros mit Benachrichtigung deaktivieren.

Lesetipp:

Mehr zum Thema

Trojaner Computer Virus (Symbolbild)
Erpressungstrojaner

Die Ransomware Locky haust in Deutschland und legt selbst mächtige Firmen lahm. Tappen Sie nicht in die Falle der Erpresser!
Sicherheit und Virenschutz
Ransomware

Wenn die Ransomware Locky bei Ihnen zugeschlagen hat, müssen Sie mit dem Verlust Ihrer Daten rechnen. Wir geben 4 schnelle Tipps.
Cryptxxx Entschluesselungs-Tool von Kaspersky
Erpressungstrojaner

Frohe Kunde für Opfer der Ransomware CryptXXX. Kaspersky Lab hat die Verschlüsselung geknackt und bietet nun ein kostenloses Hilfe-Tool an.
Zahl zehn
Schutz vor Viren, Datenverlust und Co.

Das Thema PC-Sicherheit wirkt komplex und unübersichtlich. Dabei gibt es ein paar einfache Grundregeln. Wir verraten sie und geben Tipps.
Fantom-Ransomware: ein Windows-Update-Fake
Ransomware

Ein Sicherheitsexperte fand mit „Fantom“ einen neuen Erpressungs-Trojaner. Dieser gibt sich nach einer Infektion als kritisches Windows Update…