Welches Programm ist besser

Profi-Bildbearbeitung: Photoshop gegen Corel Photo-Paint

Gut bestückte Paletten und pixelgenaue Werkzeuge für aufwändige Montage-Arbeiten am offenen Foto sind gefragt: Das Duell der führenden Bildbearbeitungs-Boliden Adobe Photoshop und Corel Photo-Paint geht in eine neue Runde.

  1. Profi-Bildbearbeitung: Photoshop gegen Corel Photo-Paint
  2. Bedienung & Performance
Profi-Programme für die Bildbearbeitung

© Archiv

Profi-Programme für die Bildbearbeitung

Zwei Bildretusche- und -montage-Klassiker bieten sich für Edel-Amateure wie für Profis an: Marktführer Photoshop tritt gegen Herausforderer Photo-Paint von Corel an. Das kanadische Software-Haus verkauft sein professionellstes Bildbearbeitungs-Programm stets im Paket etwa mit CorelDraw. Uns lag zum Test die CorelDraw Graphics Suite X4 Anniversary Edition vor, die für 599 Euro sogar ein WACOM-Intuos-3-Grafiktablett im A6-Format mitliefert.

Anders als noch vor wenigen Programm-Generationen gibt es für Photo-Paint keine versionsgleiche Mac- Variante mehr - ein Nachteil für Profis. Denn: Die Mac-Version von Photoshop ist ein eineiiger Zwilling des PC-Bruders.

Für das Shootout berücksichtigten wir nur Features, die für Bildretusche und Montage wichtig sind. Unsere Testkriterien haben wir vor diesem Test überarbeitet und neuen Entwicklungen angepasst.

Bildergalerie

Profi-Programme für die Bildbearbeitung
Galerie

Funktionsvergleich

Den Schwerpunkt des Vergleichs legten wir auf die für Bildretusche- und Montage-Arbeiten elementaren Werkzeuge. Sie sind für Amateure wie für Profis gleich wichtig. Dabei berücksichtigten wir, ob die Funktionen auch zuverlässig und präzise ihren Dienst leisten.

Hier zeigten sich gerade bei den Basiswerkzeugen große Unterschiede: Photo-Paint liefert zwar viele Funktionen und Werkzeuge mit - der letzte Feinschliff fehlt jedoch oft. Dies führte zu Punktabzügen. So enthält zwar auch Photo-Paint ein magnetisches Lasso, also ein Freistell-Werkzeug, das Objekte beim Entlangfahren an der Kante automatisch pixelgenau markieren sollte.

Profi-Programme für die Bildbearbeitung

© Archiv

Nicht perfekt, aber verblüffend gut: Photoshops Retusche- und Montagewerkzeuge, im Bild-Beispiel das magnetische Lasso, glänzen durch Präzision.

Doch es funktionierte bei vielen Fotos längst nicht so genau wie das Adobe-Gegenstück: Dessen Magnetisches-Lasso-Werkzeug markierte selbst schwierige Motive so genau, dass kaum noch manuelle Nacharbeit nötig war.

Nur bedingt brauchbar ist die Farbbereichswahl von Corel: Die Farbmaske kann via Pipette unterschiedliche Farben aufnehmen, kennt jedoch keine Vorschau. Neues Tool, gleiches Bild: Auch beim Reparaturpinsel, mit dem sich schadhafte Stellen in Photoshop meist schon mit einem Pinselstrich gut retuschieren lassen, hinterließ das Corel-Tool keinen überzeugenden Eindruck.

Unterschiedliche Farbmodi unterstützt Photo-Paint weniger als Photoshop: Einen 16-Bit-Farbmodus für den CMYK-Farbraum kennt Photo-Paint z.B. gar nicht. Abwedler und Nachbelichter, bekannt aus der analogen Fotolabortechnik, sind bei Photo-Paint Ausweichen/ Abbrennen.

Punkten kann Corel in Teilbereichen: In Photoshop verläuft die Fandung nach einem Bildschirmfoto- Tool vergeblich, Datei-Formate unterstützt Corel umfangreicher. Gut: In Photo-Paint finden sich die Farbpaletten der gängigen Anbieter, darunter HKS. Eine Stärke von Photo-Paint ist zudem die vielseitige Unterstützung natürlicher Malwerkzeuge.

Dennoch gewinnt Photoshop den Feature-Vergleich dank seiner überlegenen Werkzeuge.

Welches Programm in den Punkten "Bedienung & Performance" und "Service & Support" die Nase vorne hat, lesen Sie auf der nächsten Seite...

Mehr zum Thema

Gimp,Tricks,Bilderbearbeitung,Tipps,Tutorial
Photoshop-Alternative

Die freie Bildbearbeitung Gimp hat in der neuesten Version mächtig an Bedienkomfort gewonnen. Farben, Kontrast, Ausschnitt und Schärfe sind damit im…
Gimp kreativ erweitert
Photoshop-Alternative

Gimp ist kostenlos und eine gute Photoshop-Alternative. Mit diesen 5 Plug-ins lässt sich die Open-Source-Software sinnvoll erweitern.
Photoshop-Alternativen (Symbolbild)
Photoshop-Alternativen

Für Privatanwender muss es nicht immer das teure Adobe Photoshop sein. Wir stellen kostenlose Alternativen für PC und Mac vor.
Filme auf PC
Anleitung

Ob Stream, Video-DVD oder Blu-ray - mit den passenden Tools lassen sich Filme im Handumdrehen kopieren. Wir zeigen, wie.
Any Video Recorder
Anleitung

Wir zeigen in dieser Anleitung, wie einfach Sie mit dem Tool Any Video Recorder jeden beliebigen Stream aufnehmen können