Sicherheit & Internet:Internet:Recht

Powerseller wehren sich gegen eBay

Lange mussten Online-Händler davor bangen, dass eBay ihren Online-Shop von heute auf morgen schließt. Nun zeigte das Oberlandesgericht Brandenburg (OLG) eBay seine Schranken auf.

eBay

© Archiv

eBay-Logo

Lange mussten Online-Händler davor bangen, dass eBay ihren Online-Shop von heute auf morgen schließt. Nun zeigte das Oberlandesgericht Brandenburg (OLG) eBay seine Schranken auf.

Die Betreiber des Online-Marktplatzes eBay konnten den so genannten Powersellern sprichwörtlich von heute auf morgen den Laden dichtmachen, indem den Powersellern der Account gesperrt und der Zugriff auf den Online-Marktplatz verweigert wurde. Dagegen vor Gericht zu ziehen und eBay zu verklagen, war bislang nur ein schwacher Trost. Bis zum Urteil vergehen oft Jahre. Nun haben die Brandenburger Richter mit einem Beschluss vom November 2008 die Rechte von gewerblichen Shop-Betreibern (Aktenzeichen: 6 W 183/08) gestärkt. Wer seine Waren regelmäßig über die Internetplattform eBay unter die Leute bringt, kann den Zugriff auf seinen Account notfalls mit Hilfe des Gerichts erzwingen.

Rechtsanwältin Vilma Niclas

© Archiv

Rechtsanwältin Vilma Niclas schreibt seit 1997 als freie Autorin regelmäßig zu Themen aus dem IT-Recht.

Der Fall

Die Richter hatten über folgenden Fall zu entscheiden: Eine Online-Händlerin hatte in großem Stil Produkte auf der Internetplattform eBay vertrieben und sich so einen einträglichen Onlineshop aufgebaut. Nach eigenen Angaben hatte sie am Tag durchschnittlich 8.000 Euro erwirtschaftet. Dann erhielt sie plötzlich die Nachricht, sie habe gegen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen verstoßen und ihr eBay-Account sei gesperrt. Die Händlerin konnte nicht mehr auf ihren Online-Shop zugreifen. Dies wollte die Online-Händlerin nicht auf sich sitzen lassen und zog bis vor das Oberlandesgericht Brandenburg, um sich dagegen zu wehren.

Die Händlerin hatte zunächst beim Landgericht Potsdam eine einstweilige Verfügung gegen eBay beantragt, die das Gericht jedoch am 08.10.2008 abgelehnt hat (Az.: 2 O 369/08). Daraufhin legte die Online-Händlerin Beschwerde ein und das Oberlandesgericht Brandenburg entschied erneut über den Fall.

Lesen Sie auf der nächsten Seite, wie die Richter der zweiten Instanz entschieden haben...

Mehr zum Thema

Netflix
Streaming

Preise, kompatible Geräte, Datenrate, Serien- und Filmangebot von Netflix: Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um den Streaming-Dienst.
Amazon Blitzangebote
Technik-Deals

Die Highlights der Amazon Blitzangebote - heute mit Weihnachts-Angebote-Woche, YI 4K Actioncam, Samsung TV-Testsieger und mehr.
Tipps zum leisen PC
Tipps und Tricks

Die Komponenten eines PCs erzeugen Hitze. Lüfter sorgen meist für eine lästige Geräuschkulisse. Mit unseren Tricks wird Ihr PC flüsterleise.
SSD Mythen Tipps
Solid State Disk

SSD-Tuning - was ist wahr, was ist falsch? Wir verraten, welche SSD-Mythen Sie vergessen können und welche Tipps wirklich helfen.
Urlaubsbilder
Fotografieren im Sommer

Von Sommerlicht bis Sonnernuntergang: Unsere 7 Tipps verraten, wie Sie Urlaubsfotos richtig machen und schöne Bilder mit nachhause bringen.