Die Postboten-Datei .fetchmailrc anlegen

Post abholen mit fetchmail

Vielseitiger Postbote: fetchmail beherrscht eine Vielzahl von Mail-Protokollen, und mit ein paar Handgriffen läßt er sich fit machen für die Abfrage mehrerer Mail-Accounts.

  1. Post abholen mit fetchmail
  2. Teil 2: Post abholen mit fetchmail
Post abholen mit fetchmail

© Dieter Nennhuber

Post abholen mit fetchmail

Bevor Sie mit fetchmail Ihre Mail-Accounts abfragen können, müssen Sie in Ihrem Home-Verzeichnis die Datei .fetchmailrc einrichten

(auf der Konsole erzeugen Sie eine leere Datei mit diesem Namen mit dem Befehl touch .fetchmailrc, um sie dann z.B. mit

pico .fetchmailrc weiter zu bearbeiten - natürlich können Sie dazu auch einen anderen Editor benutzen, und noch bequemer geht's über KDE oder GNOME). In dieser Datei legen Sie für jeden Mail-Account eine Eintrag nach folgendem Muster an:

poll RECHNERNAME protocol PROTOKOLL user USERNAME password PASSWORD is LOKALER_USERNAME

Erklärung: RECHNERNAMEName des Mailservers - z.B. mail.gmx.net PROTOKOLLArt des vom Mailserver verwendeten Protokolls. Meist wird dies POP3 sein, zunehmend werden aber Mailserver auf IMAP umgestellt (Angaben dazu erhalten Sie von Ihrem Mailprovider) USERNAMEDie Userkennnung Ihres Mail-Accounts PASSWORDDas Passwort für Ihren Mail-Account LOKALER_USERNAMEIhr Username auf Ihrem lokalen Rechner

Beispiel: Angenommen, Sie haben einen GMX-Account mit der Userkennung 1367073 (Kunden-Nr.bei GMX), Ihr GMX-Passwort lautet geheim13, und auf Ihrem lokalen Rechner arbeiten Sie als User ichselber - dann ergäbe sich darauf folgender Eintrag für die .fetchmailrc:

mail.gmx.de protocol POP3 user 1367073 password geheim13 is ichselber

Fertig? Nein, nicht ganz. Nach dem Abspeichern müssen Sie noch sicherstellen, dass die Datei nur von Ihnen selbst gelesen werden kann - schliesslich könnte sonst jeder Ihre Passwörter lesen. Das geschieht mit diesem Befehl:

chmod 600 .fetchmailrc

Nach dieser Vorarbeit können wir endlich unsere ersten Mails abholen. Dazu geben Sie auf der Kommandozeile folgendes ein:

fetchmail -a -v

Fetchmail holt nun alle Mail (-a) vom Mailserver und löscht sie dort nach dem Abholen. Der Parameter -v sorgt dafür, dass Sie auf dem Bildschirm die Kommunikation zwischen dem Mailserver und Ihrem Rechner genau verfolgen können.

Mehrere Mail-Accounts abfragen

Wenn Sie mehrere Mail-Accounts haben (einen bei Ihrem Provider, einen bei GMX...) und alle mit einem Befehl abfragen wollen, dann sind Sie bei fetchmail richtig. Alles, was Sie dazu tun müssen: für jeden weiteren Mail-Account eine weitere Zeile in .fetchmailrc anlegen.

Beispiel:

mail.gmx.de protocol POP3 user 1367073 password geheim13 is ichselber

mail.irgendwo.de protocol POP3 user hansmeier password auchgeheim is ichselber

Wenn Sie jetzt fetchmail aufrufen, bekommen Sie ausser den GMX-Mails auch noch die Mails, die auf Ihrem hansmeier-Account bei mail.irgendwo.de aufgelaufen sind.

Mehr zum Thema

Netflix
Streaming

Preise, kompatible Geräte, Datenrate, Serien- und Filmangebot von Netflix: Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um den Streaming-Dienst.
Amazon Blitzangebote
Technik-Deals

Die Highlights der Amazon Blitzangebote - heute mit Weihnachts-Angebote-Woche, Netgear-NAS, 57 Prozent auf Heimkino-Produkte und mehr.
Tipps zum leisen PC
Tipps und Tricks

Die Komponenten eines PCs erzeugen Hitze. Lüfter sorgen meist für eine lästige Geräuschkulisse. Mit unseren Tricks wird Ihr PC flüsterleise.
SSD Mythen Tipps
Solid State Disk

SSD-Tuning - was ist wahr, was ist falsch? Wir verraten, welche SSD-Mythen Sie vergessen können und welche Tipps wirklich helfen.
Urlaubsbilder
Fotografieren im Sommer

Von Sommerlicht bis Sonnernuntergang: Unsere 7 Tipps verraten, wie Sie Urlaubsfotos richtig machen und schöne Bilder mit nachhause bringen.