Pokerolymp Open 5

Pokerolymp Open 5 in Hamburg

Vom 13. bis 17.05.2009 fanden im Casino Schenefeld die PokerOlymp Open 5 statt. Eine der erfolgreichsten Turnierserien Deutschlands lockt ein ums andere Mal die Stars der deutschen Pokergemeinde in die kleine Vorstadt von Hamburg.

Pokerolymp Open 5

© Stefan Hachmeister

Pokerolymp Open 5

Zum einen sind da die Strukturen der Turniere, die in Zusammenarbeit von Pokerchef Agron Salihi (Casino Schenefeld) und Toni Vardjavand (Poker-Olymp) entwickelt und perfekt auf die Bedürfnisse der Akteure abgestimmt wurden sowie die sehr gut ausgebildeten Dealer. Andererseits wird hier sehr viel Wert auf das Wohlbefinden der Gäste gelegt. Immer freundliches Service-Personal, welches die meisten Teilnehmer sogar beim Vornamen kennt, sorgt für eine fast familiäre Stimmung.Hinzu kommt noch das in den Teilnahmegebühren schon fast alle Getränke, sowie Obst, Süßigkeiten und ein wirklich ansprechendes Buffet enthalten sind. Dies alles sorgt dafür, dass sich alle Beteiligten wohlfühlen und sich ganz auf das Spielen konzentrieren können.Insgesamt fünf Turniere mit Buy-Ins von 500 bis 2.000 Euro standen auf dem Programm. Den Anfang machte das 500-Euro-Pot Limit Omaha Second Chance Event, welches erstmals im Turnierkalender vertreten war. 46 Teilnehmer versuchten sich an einem Preispool von immerhin 23.000 Euro. Ausgerechnet Mitorganisator Toni Vardjavand konnte am Ende den Sieg im Heads-Up gegen Jules Ayoub einfahren. Jules, der einen beeindruckenden Lauf hatte und gut die Hälfte des Teilnehmerfeldes persönlich aus dem Turnier nahm, musste sich am Ende nur Toni geschlagen geben.

Am zweiten Event einem 600-Euro-No-Limit-Hold'em-Turnier, nahmen 109 Protagonisten teil und spielten um insgesamt 65.400 Euro Preisgeld. Am Ende machten die letzten Drei einen Deal, sodass sich Dieter Bühling, Mark Grunwald und Mario Soba alle über die Summe von 14.133 Euro freuen durften.

Am Freitag kamen bei ausverkauftem Haus 110 Pokerwillige um sich einen Teil des 88.000 Euro großen Preispools beim 800-Euro-NLH-Turnier zu sichern. Zwei alte Bekannte machten am Ende wieder einen Deal, sodass Sebastian Homann und Haward Speer beide mit je 22.150 Euro nach Hause gehen konnten. Samstagabend startete dann das mit Spannung erwartete Main Event, welches ein Buy-In von 2.000 hatte. Bei Ein-Stunden-Levels und 10.000 Startingstack stand an zwei Tagen Pokervergnügen pur auf dem Programm. Unter den 83 Startern war natürlich die Creme de la Creme der deutschen Pokerszene.

Pokerolymp Open 5

© Stefan Hachmeister

Toni Vardjavand, Agron Salihi und Jules Ayoub - die Gewinner des ersten Events

Mit von der Partie waren zum Beispiel Toni Vardjavand, Jan Peter Jachtmann, Roland Specht, Meike Busch, Dr. Willi Breuer, Jan Collado, Waldemar Kopyl, Jan Meinberg, Jan von Halle, Bobby G, Thang Duc Nyugen, Florian Langmann, Moritz Kranich, Sebastian Ruthenberg, Marc Gork, Klaus Hausmann, Philipp Roch, Dragan Galic, Jerome Evans, Deniz Drobyna und Haward Speer. Am Ende von Tag 1 waren noch 12 Spieler im Turnier, doch der Tag zwei sollte schier endlos lang dauern. Erst kurz nach Mitternacht kam es zwischen Moritz Kranich und Florian Langmann zur finalen Hand. Moritz war mit Pocket Zweiern all-in und Florian hielt mit Pocket Neunern dagegen. Das Board brachte keine Veränderung und Florian Langmann konnte seiner Bankroll weitere 45.850 Euro hinzufügen. Die PokerOlymp Open 5 waren mit insgesamt 390 Startern und einen Gesamtpreisgeld von 363.400 Euro wieder einmal ein voller Erfolg.

Mehr zum Thema

Netflix
Streaming

Preise, kompatible Geräte, Datenrate, Serien- und Filmangebot von Netflix: Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um den Streaming-Dienst.
Amazon Blitzangebote
Technik-Deals

Die Highlights der Amazon Blitzangebote - heute mit Synology-NAS, TomTom-Navis, Medion-Notebook, 27-Zoll-Monitor und mehr.
Tipps zum leisen PC
Tipps und Tricks

Die Komponenten eines PCs erzeugen Hitze. Lüfter sorgen meist für eine lästige Geräuschkulisse. Mit unseren Tricks wird Ihr PC flüsterleise.
SSD Mythen Tipps
Solid State Disk

SSD-Tuning - was ist wahr, was ist falsch? Wir verraten, welche SSD-Mythen Sie vergessen können und welche Tipps wirklich helfen.
Urlaubsbilder
Fotografieren im Sommer

Von Sommerlicht bis Sonnernuntergang: Unsere 7 Tipps verraten, wie Sie Urlaubsfotos richtig machen und schöne Bilder mit nachhause bringen.