Von Arktos bis Celebi

Legendäre Pokémon in Pokémon GO: Liste und FAQ

Legendäre Pokémon sind selten, mächtig und äußerst begehrt. Unsere Liste zeigt, welche legendären Pokémon wir in Pokémon GO erwarten können. +++ Update: Entei, Raikou un Suicune sind da +++

Legendäre Pokémon Liste - Pokémon GO

© Niantic / Pokémon Company / Screenshot & Montage: PC Magazin

Welche legendären Pokémon kann man in Pokémon GO fangen? Unsere Liste und FAQ verraten es.

Legendäre Pokémon haben durch legendäre Raids Einzug in Pokémon GO erhalten. Doch legendären Pokémon gibt es eigentlich? Wie kann man sie finden und fangen? Und was hat es mit diesen besonderen Pokémon eigentlich auf sich? Unser Ratgeber zeigt alle legendären Pokémon in einer übersichtlichen Liste und beantwortet die wichtigsten Fragen.

Update (1. September): Niantic hat angekündigt, dass Raikou, Entei und Suicune in Pokémon GO erscheinen. Den Start in Europa macht Entei, während die anderen legendären Pokémon in Amerika und Asien erscheinen. Zum Monatsende wechseln dann die legendären Raid-Bosse den Kontinent.

Was sind legendäre Pokémon?

In den bisherigen Pokémon-Spielen sind legendäre Pokémon äußerst seltene Pokémon, die oftmals mit der Hintergrundgeschichte verwoben sind. Manche kann man nur bei speziellen Events fangen, andere auch im normalen Spiel. Jeder Spieler kann ein legendäres Pokémon pro Spielstand zudem nur einmal besitzen. 

Legendäre Pokémon in Pokémon GO sind ebenfalls sehr selten. Eingeführt wurden sie als Höhepunkt des Pokémon GO Fest, der Hauptfeierlichkeit zum 1. Geburtstag des Spieles. Seitdem gibt es legendäre Raids, die ein legendäres Pokémon als Raid-Boss haben. Legendäre Raids werden aller Voraussicht nach die einzige Möglichkeit sein, legendäre Pokémon in Pokémon GO zu fangen.

Liste: Alle legendären Pokémon in Pokémon GO

Jede Pokémon-Generation hat eigene legendäre Pokémon. In Pokémon GO sind bisher nur die 1. und 2. Generation live. Demnach darf man folgende legendäre Pokémon erwarten. Die Fettung zeigt an, welche legendären Pokémon in Pokémon GO aktuell zu finden sind (Stand 1. September 2017):

Legendäres PokémonTyp
1. Generation
ArktosEis, Flug
Zapdos Elektro, Flug
LavadosFeuer, Flug
MewtuPsycho
MewPsycho
2. Generation
Raikou (bis 31. September, nur Amerika)Elektro
Entei (bis 31. September, nur Europa & Afrika)Feuer
Suicune (bis 31. September, nur Asien)Wasser
LugiaPsycho, Flug
Ho-OhFeuer, Flug
CelebiPsycho, Pflanze

Tipp: Die Daten in Klammern geben die von Niantic veröffentlichten Start-Termine für legendäre Pokémon an. Diese beziehen sich auf US-Westküstenzeit und können daher in Deutschland jeweils den folgenden Tag bedeuten. Mehr zu den verschiedenen Pokémon-Typen erklärt unser Ratgeber Pokémon GO: Stärken und Schwächen aller Pokémon-Typen.

Mehr lesen

Entei Pokémon GO Raid-Boss besiegen
Legendäres Pokémon besiegen und fangen

Entei ist ein legendärer Raid-Boss in Pokémon GO. In unserem Entei Raid-Guide lesen Sie wichtige Kampf-Tipps und finden die besten Konter als Tabelle.

Wie kann man legendäre Pokémon in Pokémon GO fangen?

Bisher können legendäre Pokémon nicht als wilde Pokémon im Spiel gefunden werden. Stattdessen ist es nur möglich, legendäre Pokémon im Anschluss an legendäre Raid-Kämpfe zu fangen. Diese erscheinen dann ebenso wie aktuelle Raid-Bosse als Pokémon mit normalen WP-Werten im Anschluss an einen erfolgreichen Raid.

Das Ganze hat jedoch einen Haken: Legendäre Raid-Bosse sind extrem schwer zu fangen - sie entwischen sehr oft wieder aus dem Premierball. Laut den Daten der Game-Master-File liegt die Basis-Fangchance (engl. "base capture rate"), ein legendäres Pokémon zu fangen, bei 2 Prozent. Eine Ausnahme sind Arktos, Lavados und Zapdos, für diese hat Niantic die Basis-Fangchance auf 3 Prozent angehoben. Mehr dazu lesen sie in der News Pokémon GO: Fang-Chance für Arktos deutlich erhöht.

Diese Basis-Fangchance kann zwar durch Himmihbeeren, Wurftechnik und Medaillen erhöht werden, dennoch sollten Sie sich darauf einstellen, dass sie mehrere Raids benötigen werden, um ein legendäres Pokémon zu fangen.

Welche Besonderheiten haben legendäre Pokémon?

Legendäre Pokémon besitzen äußerst starke Werte. Sie eignen sich daher besonders für den Kampf gegen mächtige Raid-Bosse und Arena-Gegner. Doch sie können nicht als Arena-Verteidiger platziert werden. Dies wird story-technisch damit begründet, dass die legendären Pokémon dem Trainer nicht von der Seite weichen wollen. Der wahre Grund dürfte aber vielmehr die Spielbalance sowie Vorsichtsmaßnahmen gegen Cheater sein.

Eine weitere Besonderheit von legendären Pokémon ist die Distanz, die sie als Kumpel zurücklegen müssen, um ein Bonbon zu finden. Diese liegt hier bei 20 km pro Bonbon und damit viermal so hoch wie die bisher höchst 5-KM-Distanz. Mehr Informationen zum Thema liefert unser Ratgeber Pokémon GO: Kumpel-Liste mit allen Buddy-KM-Distanzen.

Hinweis: Der Artikel wird kontinuierlich ergänzt, sobald in den kommenden Wochen weitere Details bekannt werden. Der folgende Trailer gibt einen Vorgeschmack auf legendäre Raids.

Trailer: Legendäre Pokémon in Pokémon GO

Quelle: Niantic
"Mit legendären Pokémon auf ins Abenteuer" (2:40 min)

Mehr zum Thema

Pokémon GO Raids Anleitung
Anleitung zu Raid-Kämpfen

Raid-Kämpfe in Pokémon GO sind ein neues, spannendes Feature. Wir erklären alles Wichtige zu Boss-Kämpfen, Raid-Pässen, Belohnungen und mehr.
Pokémon GO Raid-Boss Liste
Strategie-Guide

Unser Strategie-Guide für Pokémon GO Raids listet alle Raid-Bosse nach Raid-Ei und Schwierigkeitsstufe und gibt Tipps für die besten Konter.
Pokémon GO Mewtu - beste Konter
Legendäres Pokémon besiegen und fangen

Mewtu erscheint nun als Raid-Boss in Pokémon GO. Wir geben im Raid-Guide Kampf-Tipps und listen die besten Konter gegen das legendäre Pokémon.
Pokémon GO Level 40 Rechner
Level 40 Calculator

Der Aufstieg bis Level 40 in Pokémon GO ist lang und manchmal zäh. Der Trainer Level Calculator verrät, wann der Spieler das Ziel erreicht.
Pokémon GO Fehlercode
Error Codes entschlüsselt

Fehlermeldungen in Pokémon GO haben alle einen Code. Unsere Übersicht erklärt die Bedeutung aller Error Codes und gibt Tipps zur Lösung.