Liste

Pokémon GO: Baby-Pokémon ausbrüten und entwickeln

Das Server-Update vom 12. Dezember hat Baby-Pokémon in Pokémon GO eingeführt. Unsere Liste zeigt, aus welchen Eiern sie schlüpfen und wie sie sich entwickeln.

Pokémon GO - Baby-Pokémon Liste

© Pokémon Company / Niantic

Unsere Liste zeigt alle Baby-Pokémon in Pokémon GO samt Eiern und möglichen Entwicklungen.

Die 2. Generation an Pokémon in Pokémon GO wird angeführt von den sogenannten Baby-Pokémon. Dabei handelt es sich um Pokémon, die eine Vorentwicklung zu Monstern aus vorherigen Pokémon-Generationen sind - Togepi ausgenommen. Die Baby-Pokémon sind von den maximalen WP-Werten her schwächer als ihre ausgewachsenen Exemplare nach der Entwicklung, dafür aber deutlich niedlicher.​​

Doch welche Baby-Pokémon schlüpfen nun in Pokémon GO aus welchen Eiern? Unser Guide erklärt alles, was sie wissen müssen.​

Lesetipp: Tipps und Tricks für "Super Mario Run" - so gelingt der Einstieg

Diese Baby-Pokémon schlüpfen aus Eiern

Mit dem Update vom 12. Dezember wurden sieben Baby-Pokémon in Pokémon GO eingeführt. Unsere Liste zeigt zu jedem Baby-Pokémon, aus welchem Ei es schlüpft und für wie viele Bonbons es sich in welches Pokémon entwickelt. Die Angaben basieren auf der Game-Master-Datei.

  • Fluffeluff - aus 2-KM-Eiern, für 25 Bonbons zu Pummeluff
  • Pii - aus 2-KM-Eiern, für 25 Bonbons zu Piepi
  • Pichu - aus 5-KM-Eiern, für 25 Bonbons zu Pikachu
  • Togepi - aus 5-KM-Eiern, für 50 Bonbons zu Togetic
  • Elekid - aus 10-KM-Eiern, für 25 Bonbons zu Elektek
  • Kussilla - aus 10-KM-Eiern, für 25 Bonbons zu Rossana
  • Magby - aus 10-KM-Eiern, für 25 Bonbons zu Magmar

Bisher noch nicht integriert in Pokémon GO wurde Raubauz, ein Baby-Pokémon das eigentlich auch Teil der 2. Generation ist. Raubauz entwickelt sich je nach Angriffs- und Verteidigungswerten zu Kicklee, Nockchan oder Kapoera. Eventuell wird Raubauz wegen dieser Mechanik erst später nachgereicht.​

More Pokémon are here!

Quelle: Pokémon GO / Niantic
0;28 min

Baby-Pokémon bald durch Zucht?

Aktuell können Baby-Pokémon nur durch das Ausbrüten von Eiern​ gesammelt werden. Doch in Zukunft könnte Niantic auch die Zucht von Pokémon in Pokémon GO einbauen. So finden sich im Code der Pokémon GO Version 0.49.1​ Hinweise auf männliche und weibliche Varianten der Pokémon.

In den klassischen Videospielen findet die Zucht in der Pokémon-Pension statt. Hier muss der Spieler zwei Pokémon mit passenden Ei-Gruppen einquartieren, um ein Ei zu erhalten. Als Umsetzung in Pokémon GO​ wäre hier entweder ein entsprechendes Ingame-Item wie die Ei-Brutmaschine oder ein neuer Zucht-Bildschirm denkbar. 

Mehr lesen

Pokémon GO Weihnachtsaktion 2016
Pichu, Togepi und mehr!

Niantic spendiert Pokémon GO Fans zu Weihnachten neue Pokémon der 2. Generation und einen Pickachu in der Christmas-Sonderedition mit Mütze.

Mehr zum Thema

Pokémon GO Max WP Liste
Übersicht der stärksten Pokémon

Was sind die maximalen WP-Werte aller Pokémon in Pokémon GO? Welche sind die stärksten? Unsere übersichtliche Liste zu Wettkampfpunkten verrät es.
Pokémon GO Kumpel Liste
Übersicht & Tipps

Unsere Pokémon GO Kumpel-Liste zeigt für alle Monster, wie viele KM Sie mit Ihrem Pokémon-Buddy für eine Bonbon-Belohnung spazieren müssen.
Pokémon GO Raid-Boss Liste
Strategie-Guide

Unser Strategie-Guide für Pokémon GO Raids listet alle Raid-Bosse nach Raid-Ei und Schwierigkeitsstufe und gibt Tipps für die besten Konter.
Legendäre Pokémon Liste - Pokémon GO
Von Arktos bis Celebi

Legendäre Pokémon sind selten, mächtig und äußerst begehrt. Unsere Liste zeigt, welche legendären Pokémon wir in Pokémon GO erwarten können.
Pokémon GO Mewtu - beste Konter
Legendäres Pokémon besiegen und fangen

Mewtu erscheint nun als Raid-Boss in Pokémon GO. Wir geben im Raid-Guide Kampf-Tipps und listen die besten Konter gegen das legendäre Pokémon.