Tipps & Tricks

Pokémon GO Arena-Guide: Alles zu Kampf, Training, Level & Co.

Von Arena-Level bis Prestige: Unser Pokémon GO Arena-Guide beantwortet die wichtigsten Fragen zu Arena-Kämpfen und gibt hilfreiche Tipps zum Kampfsystem.

Pokémon GO Arena Guide

© Pokémon Company / Niantic / Screenshot: pc-magazin.de

Pokémon GO: In unserem Arena-Guide beantworten wir die wichtigsten Fragen zu Kämpfen, Prestige und mehr.

In unserem Pokémon GO Arena-Guide für Einsteiger klären wir die wichtigsten Fragen zu Kampf, Training, Arena-Level und Co. Fortgeschrittene Spieler, die die Basics bereits beherschen, finden in unserem Guide hilfreiche Tipps auf dem Weg zum Arena-Champion.

Was ist eine Arena und wo finde ich sie?

Wie PokéStops sind Arenen in Pokémon GO Orte auf der Spielkarte, die der Spieler besuchen kann, indem er sich in ihre Reichweite bewegt. Wie der Name schon andeutet, können Spieler in einer Arena ihre Pokémon gegeneinander kämpfen lassen. Dies funktioniert ab Level 5, wenn der Spieler sich für ein Team entschieden hat (siehe unser Ratgeber zur Team-Wahl in Pokémon GO).

Je nachdem, welches Team die Arena gerade besetzt hat, wird die Arena in der jeweiligen Farbe angezeigt: Rot, Blau oder Gelb. Eine neutrale Arena, die gerade leer ist, wird weiß bzw. grau angezeigt.

Die Unterscheidung ist wichtig - denn gehört die Arena einem feindlichen Team, kommt es zum Kampf. Gehört sie jedoch dem Team des Spielers, kann dieser dort nur trainieren. Ist sie neutral, kann der Spieler sie mit einem eigenen Pokémon einnehmen.

Pokémon GO Arena Teams

© Pokémon Company / Niantic / Screenshot & Montage: pc-magazin.de

Pokémon GO: An der Farbe der Arena auf der Spielkarte erkennt man die aktuelle Teamzugehörigkeit.

Tipp: Wer keine Arena in unmittelbarer Nähe findet oder Arena-Standorte übersichtlich auf einer Karte ansehen will, der kann die Pokémon GO Deutschlandkarte der Gelben Seiten zur Suche nutzen. Hier sind alle Pokéstops und Arenen eingetragen.

Was bedeuten Arena-Level und Prestige und wie funktionieren sie?

Öffnet man eine Arena in der Detailansicht, wird oben nicht nur ihr Name, sondern auch ihr Level angezeigt. Dieses kann von Level 1 bis Level 10 reichen. Entsprechend hat eine Arena auch Platz für ein bis zehn Pokémon. Welche das sind, kann man sich in der Arena-Ansicht mit einem Wischen nach rechts und links ansehen. Das stärkste Pokémon einer Arena ist jeweils der Champion - er ist auch auf der Spielkarte sichtbar und ist in der Arena-Ansicht durch eine Krone gekennzeichnet.

Welches Level eine Arena hat, wird wiederum durch ihren Prestige-Wert bestimmt. Dieser wird unter dem Arena-Level in der Form "XXXX/YYYY" angegeben, wobei "XXXX" den aktuellen Prestige-Wert und "YYYY" das nötige Prestige zum nächsten Level angibt.

Pokémon GO Arena Level

© Pokémon Company / Niantic / Screenshot & Montage: pc-magazin.de

Pokémon GO: Die Arena-Ansicht zeigt Arena-Level, Prestige und die Anzahl der aktuell postierten Pokémon (Punkte plus Krone für den Champion).

Diese Liste zeigt das jeweils erforderlichen Prestige für die einzelnen Arena-Level:

  • Level 2: 2.000 Punkte
  • Level 3: 4.000 Punkte
  • Level 4: 8.000 Punkte
  • Level 5: 12.000 Punkte
  • Level 6: 16.000 Punkte
  • Level 7: 20.000 Punkte
  • Level 8: 24.000 Punkte
  • Level 9: 28.000 Punkte
  • Level 10: 32.000 Punkte

Greift man eine feindliche Arena an und gewinnt mindestens einen Kampf, kann man damit den Prestige-Wert, das Level und die Anzahl der Pokémon einer Arena verringern. Um Prestige und Level einer Arena des eigenen Tems zu steigern, muss man in ihr trainieren und ebenfalls mindestens einen Kampf gewinnen.

Pokèmünzen und Powerbank gewinnen

Gewinnspiel PokemonGo

Wie funktionieren Arena-Kämpfe?

Öffnet man die Ansicht einer feindlichen Arena, erscheint unten rechts ein Kampf-Symbol. Über dieses gelangt man zu einem Auswahlbildschirm, in dem man sechs Pokémon aus der eigenen Sammlung bestimmt, die in der Arena antreten sollen.

Das Spiel wählt standardmäßig hier die sechs Pokémon mit dem höchsten WP-Wert aus. Man kann jedoch die Auswahl anpassen, indem man auf eines der Pokémon tippt und dann aus der eigenen Sammlung das gewünschte Monster wählt. Einzige Voraussetzung: Die Pokémon müssen volle Lebenspunkte haben. Hat man die richtige Angriffstruppe beisammen, startet man den Kampf mit "GO".

Der Kampf-Bildschirm

Nun wechselt die Ansicht und es tritt das erste Pokémon des Spielers gegen das schwächste Monster der Arena an. Wie bei einem Beat-Em-Up sieht man die Lebenspunkte-Balken der beiden Pokémon und die verbleibende Zeit. Dazu zeigen Kästchen beim eigenen Monster an, wie weit die Spezialattacke bereits aufgeladen ist.

Weitere Buttons werden unten rechts eingeblendet: Über die weglaufende Figur kann man den Kampf verlassen, mit den Pfeilen nach oben und unten das eigene Pokémon durch ein anderes ersetzen. Letzteres ergibt Sinn, um gezielt die Stärken und Schwächen der Pokémon einzusetzen. Hierzu empfehlen wir unsere ausführliche Übersicht zu Stärken und Schwächen aller Pokémon-Typen.

Pokémon GO Kampf Buttons

© Pokémon Company / Niantic / Screenshot & Montage: pc-magazin.de

Pokémon GO: In Arena-Kampf-Ansicht gibt es einen Button zum Verlassen und einen, um das kämpfende Pokémon zu wechseln.

Angreifen, Spezialattacken ausführen und Ausweichen

Das Kämpfen in der Arena übernehmen die verteidigenden Pokémon automatisch - der angreifende Spieler muss jedoch selbst aktiv werden. Und so geht die Bedienung:

  • Normale Attacke: Möglichst schnell hintereinander auf das gegnerische Pokémon tippen.
  • Spezialattacke: Warten bis die blauen Aufladungs-Balken oben links voll sind, dann lange auf das gegnerische Pokémon tippen.
  • Ausweichen: Nach links oder rechts wischen.

Richtig ausweichen will dabei gelernt sein: Wenn man genau aufpasst, erkennt man gelbe Blitze vor den Attacken des Gegners. Auf diese sollte man schnell reagieren und wischen. Eine Meldung "Ausgewichen!" bestätigt das Gelingen. Gerade gegen feindliche Spezialattacken kann dies kampfentscheidend sein.

Ende des Arena-Kampfs

Gewinnt der Spieler, folgt das nächste feindliche Monster. Verliert der Spieler, kommt das nächste Pokémon aus der eigenen, festgelegten Angriffs-Truppe. Dies wiederholt sich, bis alle Pokémon eines Teams besiegt wurden.

Je nach Anzahl der durch den Angreifer gewonnenen Kämpfe, sinkt nun das Arena-Prestige. Wie hoch der Verlust ist, hängt von den Stärke-Unterschieden ab: Wer mit schwachen Monstern gegen starke gewinnt, erhält mehr Prestige als andersherum. Sinkt eine Arena auf ein Prestige von 0 Punkten, kann sie eingenommen werden.

Pokémon GO Arena Kampf

© Pokémon Company / Niantic / Screenshot & Montage: pc-magazin.de

Arena-Kampf in Pokémon GO: Unser angreifender Golbat teilt gegen den verteidigenden Kokowei ordentlich aus.

Was passiert mit kämpfenden und besiegten Pokémon in der Arena?

In Arena-Kämpfen besiegte Pokémon sinken auf 0 Lebenspunkte. Mit dem Item Beleber können sie wieder zum Leben erweckt werden. Dazu kann man angeschlagene Monster mit Tränken wieder auf 100 Prozent Lebensenergie aufpeppeln. Die Items können Sie jeweils einfach im Rucksack antippen und das Ziel-Pokémon auswählen.

Lesetipp: Harry Potter GO: Fans erstellen Trailer zu Pokémon GO Klon (connect)

Wer ein Pokémon in der Arena als Verteidiger platziert, sollte wissen, dass es dann nicht für andere Arena-Kämpfe eingesetzt werden kann. Erst wenn das Pokémon aus der Arena vertrieben wurde, kann es wieder angreifen oder neu als Verteidiger positioniert werden. Daher ist es nicht immer sinnvoll, sein stärkstes Pokémon als Arena-Verteidiger einzusetzen, wenn man mit diesem auch weiter andere Arenen angreifen will. Welche Monster sich gut als Verteidiger eignen, erklärt unser Guide Pokémon GO Arena: Die besten Pokémon zur Verteidigung.

Pokémon nach Arena heilen

© Pokémon Company / Niantic / Screenshot & Montage: pc-magazin.de

Unser Aquana müssen wir nach dem Arena-Kampf heilen (links). Platzieren wir es in einer Arena, wird es in der Pokémon-Übersicht als “Abwesend” markiert (rechts).

Wie funktioniert Arena-Training?

Arena-Training - also Kämpfe in Arenen des eigenen Teams - funktionieren weitestgehend analog zu den Kämpfen gegen in feindlichen Arenen. Es gibt jedoch zwei Unterschiede:

  • Statt sechs Pokémon kann der Angreifer nur ein Monster für das Training auswählen.
  • Besiegte Monster fallen nur auf 1 Lebenspunkt zurück - ein Beleber ist also nicht notwendig.

Arena gemeinsam angreifen

Gerade Arenen mit hohem Level sind schwer alleine einzunehmen. Doch mehrere Spieler eines Teams können sich auch zusammentun, um eine feindliche Arena gemeinsam anzugreifen. Dazu müssen alle möglichst gleichzeitig den "GO"-Button drücken, um den Kampf zu starten.

Kommen keine Server-Lags dazwischen, sieht man anschließend im Arena-Kampf auch die Pokémon der anderen Spieler sowie eine Anzeige mit der Anzahl der Mitspieler. Gemeinsam in Überzahl ist es dann um ein vielfaches leichter, die gegnerischen Pokémon zu besiegen und aus der Arena zu vertreiben.

Wie kann man in der Arena Geld verdienen?

"Und was bringen mir nun diese Arena-Kämpfe?", werden sich viele nun fragen. Die Antwort ist: Sternenstaub und Pokémünzen. Arena-Kämpfe sind bisher die einzige Möglichkeit in Pokémon GO, an die virtuelle Währung zu gelangen, ohne Geld in In-App-Käufe investieren zu müssen. Wie man verdiente Pokémünzen kassiert und wie hoch die Belohnung ist, erklärt unser Guide Pokémon GO Coins: So bekommt man Gratis-Münzen in der Arena.

Der connect Business-Tarifrechner

Mehr zum Thema

pokemon go evoli gezielt entwickeln trick anleitung
Video
Tipp

Ein Evoli lässt sich in Pokémon GO zu Blitza, Aquanaoder Flamara entwickeln - mit einem Trick, wählt ihr das Ergebnis.
Pokémon GO Eier-Liste
Übersicht zu 2-, 5- und 10-km-Eiern

In Pokémon GO kann das Ausbrüten von Eiern mächtige Pokémon hervorbringen - welche das sind, zeigt unsere Liste.
Pokémon GO Max WP Liste
Übersicht der stärksten Pokémon

Was sind die maximalen WP-Werte aller Pokémon in Pokémon GO? Welche sind die stärksten? Unsere übersichtliche Liste zu Wettkampfpunkten verrät…
Pokemon GO Bewertungen Bedeutung
Übersicht

In Pokémon GO können Spieler nun eine Bewertung für ihr Pokémon anfordern. Wir erklären, was die Antworten der Teamleader wirklich bedeuten.
Pokémon GO Nest Spawn Änderungen
Liste

Viele Pokémon GO Nester haben im Zuge des letzten Server-Updates ihre Spawns geändert. Diese Liste zeigt die Nest-Änderungen.