Software

Plug-ins für Browser

Browser können alles... - fast alles! Denn richtig Spaß macht das Surfen erst, wenn Sie den Browser mit Erweiterungen Ihrer Wahl perfektionieren. Das geht mit Firefox, IE und Opera.

Plug-ins für Browser

© Archiv

Plug-ins für Browser

Firefox hat es vorgemacht: Add-ons. Plugins gab es zwar schon bei den älteren Browsern - man denke an Flash, Acrobat oder die Google-Toolbar - aber so richtig spaßig wurden die Erweiterungen erst mit Firefox. Den es gibt eine zentrale Verwaltung im Programm, mit der der Anwender Erweiterungen - oder Extensions - einfach einklinkt und genauso einfach wieder ausklinkt, wenn ihm eine nicht gefällt: Extras/Add-ons verwalten. Alles ohne Risiko. Ferner gibt es eine zentrale Seite im Web (add ons.mozilla.org/extensions.php? app=firefox), die alle Extensions sammelt und ordnet.

Wer hat nicht schon darin gestöbert und die eine oder andere Funktion ausprobiert? Microsoft hat es mit dem IE 7 nun nachgemacht. Über die Seite iead dons.com gibt es nun jede Menge Add-ons, die sich an zentraler Stelle im Browser verwalten lassen: Extras/Add-Ons verwalten.

Plug-ins für Browser

© Archiv

Add-ons einfach ein- und ausklinken: Mit dem Firefox-Browser macht das Testen neuer Funktionen Spaß.

Der Zugriff auf die Erweiterungen geht sogar noch weiter als beim Firefox, denn der IE erlaubt es dem Anwender auch die klassischen Plug-ins (eben Flash etc.) zu aktivieren und zu deaktivieren. Das geht bei Firefox nicht. Hier muss der Anwender den umständlichen Weg wählen und about:plugins in die Adressleiste eintippen. Das Deinstallieren geht entweder mit der entsprechenden Funktion des Plug-ins selbst oder der Anwender muss es händisch aus dem Plug-in-Ordner verschieben. Weitere Infos: plugin doc.mozdev.org/de-DE/faqs/un install.html. Da hat es der IE-Anwender einfacher. Und es ist ein Rätsel, warum das Mozilla-Team diese Altlast noch nicht beseitigt hat.

Für Opera gibt es eine Reihe witziger Desktop-Erweiterungen (Widgets, widgets.opera.com), die mit dem Internet interagieren.

Mehr zum Thema

Windows schneller machen: Autostart bearbeiten
Mehr Kontrolle

Wir zeigen, wie Sie die Kontrolle behalten und Programme aus dem Autostart von Windows 10, 8.1 und 7 entfernen und das System optimal konfigurieren.
Daten löschen - Datenmüll (Symbolbild)
Temp-Ordner

Die Datenträgerbereinigung von Windows 7/8/10 entfernt nicht allen Datenmüll. So können Sie die Dateien im Temp-Ordner selbst löschen.
Outlook
Outlook funktioniert nich mehr

Outlook startet nicht oder stürzt immer wieder ab? Das können Sie reparieren! Diese 7 Tipps helfen, wenn Outlook nicht funktioniert.
shutterstock/ ra2studio
Microsoft Office

Wir zeigen, wie Sie Daten in Excel-Tabellen visualisieren. Damit steigern Sie die Übersicht und Lesbarkeit in Ihren Kalkulationen.
Outlook - Logo
Office-Tipp

Wir zeigen, wie Sie in Outlook die Kalenderwoche anzeigen lassen können. Unser Office-Tipps sorgt für Durchblick bei der Terminplanung.