Eigenbau

PC selbst zusammenbauen: Grafikkarte

KFA

© Hersteller

Dedizierte Grafikkarten benötigen viel Platz sowie Strom und erzeugen jede Menge Abwärme. Dafür sorgen sie für flüssige Grafik und tolle Effekte selbst bei anspruchsvollen Spielen.

Grafikkarte

Kaum eine Komponente hat einen derart großen Einfluss auf den Preis ihres PCs wie die Grafikkarte. Faustregel: für Büroarbeiten und grafisch weniger anspruchsvolle beziehungsweise ältere Spiele reicht die Onboard-Grafik, die Teil der meisten CPUs ist. Wollen Sie aktuelle Spiele in möglichst hoher, grafischer Qualität genießen, bedarf es hingegen einer zusätzlichen Grafikkarte. 

Lesetipp: Geforce GTX 1060, 1070 oder Radeon RX 480

Grafikkarten gibt es von vielen verschiedenen Herstellern, die aber in der Mehrzahl auf die selben GPUs (Graphic Processing Unit) zurückgreifen, wahlweise auf solche von AMD oder NVIDIA. Aktuelle Modelle tragen Bezeichnungen wie AMD Radeon RX 470 oder NVIDIA GeForce GTX 1060. Je höher die Nummer am Ende, um so höher auch Leistung und Preis. Zwar können die Hersteller der Grafikkarten die Leistung einer GPU variieren, zum Beispiel per Übertaktung. Die resultierenden Unterschiede mögen für passionierte Gamer auch Anlass für ausführliche Diskussionen sein. Trotzdem lässt sich vereinfacht sagen, dass Grafikkarten auf Basis der selben GPU auch vergleichbar schnell arbeiten.​

Mehr zum Thema

Computer
PC-Einkaufsführer 2016

Ob Einsteiger- oder Gaming-PC: Der PC-Einkaufsführer 2016 zeigt, worauf Sie beim Komplett-PC-Kauf achten müssen und gibt Kauf-Empfehlungen.
Acer Aspire U Touch
AiO Test 2016

All-in-one-PCs sind wahre Raumwunder und sehen oft stylisch aus. Ob sie auch so leistungsfähig wie ein klassisches PC-System sind, zeigt der Test.
Prozessor
Erste Hilfe

Bei PC-Problemen können neben Software- und Treiber-Fehlern auch Defekte an der Hardware für Unmut sorgen. Wir geben Tipps zur Erkennung und…
Einsteiger-Grafikkarten
Für Gelegenheitsspieler

Gelegenheitsspieler mit gewissem Anspruch brauchen eine dedizierte Grafikkarte. In unserer Kaufberatung geben wir nützliche Tipps und Empfehlungen.
AMD RyZen 7 1800X
X370, B350 oder A320

X370, B350 oder A320: Nach dem Release der Ryzen-CPUs von AMD suchen Bastler das richtige Mainboard. Wir verraten, welcher Chipsatz es sein sollte.