Wir machen Technik einfach
Praxis

PC und Laptop aufräumen: So machen Sie es richtig

So befreien Sie die Festplatte von Datenmüll, wenn der Rechner immer langsamer reagiert, hochfährt und der Speicherplatz langsam knapp wird.

Titelbild

© Shutterstock


Wenn PC oder Laptop nicht mehr so schnell sind wie nach dem Kauf, verlangsamt wahrscheinlich eine Menge Datenmüll das System. In diesem Artikel geben wir Tipps, wie Sie Ihren Rechner aufräumen können, um wieder befreit arbeiten zu können.

​​TIPP 1: Adware, Toolbars und andere nervige Programme löschen

Toolbars, Adware, Browser-Hijacker müllen den PC mit der Zeit zu oder nerven mit ungewollten Anzeigen. Der Adwcleaner​ von Malwarebytes scannt Registrierungsdatenbank, Ordner, Dateien und Browser auf solche Eindringlinge.

Starten Sie die Analyse mit dem Suchlauf. Die unerwünschten Tools sehen Sie in einer Liste in verschiedenen Kategorien. Wählen Sie Löschen, werden sie entfernt und der Computer neu gestartet.

Lesetipp: Windows 10: Vorinstallierte Apps löschen

Das Junkware Removal Tool​ desselben Herstellers säubert die Browser und kümmert sich vor allem um Toolbars. Im Test spürte es weitere und andere Malware auf als der Adwcleaner. Sie müssen das Programm nicht installieren, ein Doppelklick genügt.

Es arbeitet ausschließlich über die Kommandozeile und läuft nach einem Klick automatisch ab, inklusive des Löschvorgangs. Vorsicht: Es schließt ohne Nachfrage Programme, Sie sollten vorher alles sichern. 

Adwcleaner

© Malwarebytes

Der Adwcleaner scannt die Festplatte nach unerwünschten und nervigen Programmen.

Mehr zum Thema

Windows Tools Download Grundausstattung
Starter-Paket als Grundausstattung

Vom Sicherheits-Tool bis zur Office-Software: Diese kostenlosen Programme gehören als Grundausstattung auf jeden neuen Windows-PC.
EaseUS-Oberfläche
So geht‘s

Die Windows-Festplatte ist voll und nervt mit Warnmeldungen? Wir zeigen, wie Sie die C-Partition vergrößern - nachträglich ohne Neuinstallation.
Android-Emulatoren: Andy
Cross-Plattform

Android läuft auf dem PC schneller als auf dem Smartphone, warum also nicht auch dort nutzen? Wir stellen Ihnen dazu fünf praktische Emulatoren vor.
Werkzeug
Ärger mit Dateisystemen

Auf vielen Systemen gibt es NTFS- und FAT32-Partitionen, die zu Problemen führen können. Wir erklären die Unterschiede und helfen, wenn es hakt.
Remote Zugriff auf PC per Apps
Fernwartung

Mit Chrome Remote Desktop, AirDroid oder Franz und APower Mirror können Sie Ihren PC einfach per Android-Gerät fernsteuern. Wir zeigen, wie es geht.