Crackers Darlings

Passwörter knacken

Jedes Passwort lässt sich knacken - oft ist es nur eine Frage der Zeit. Neue Techniken und Tools beschleunigen das Cracken jedoch erheblich. Wir zeigen Ihnen, wie Sie sich vor diese Methoden schützen.

Passwörter knacken

© Archiv

Passwörter knacken

Hätte Moses etwas mehr Platz auf den zwei Gesetzestafeln gehabt, so hätte er bestimmt noch ein weiteres Gebot aufgenommen, das da lautet: "Du sollst nicht verwenden ein schwaches Passwort". Selbst wenn seine Zeitgenossen diesem Text mit Unverständnis gegenüber gestanden hätten - heutzutage ist er umso zutreffender. Denn ein schwaches Passwort ist die Todsünde der Informationsgesellschaft. Es eröffnet erst die Möglichkeit für Betrug und Raub.

Passwörter knacken

© Archiv

Erschnüffelt: Mit Etheral findet der Cracker Passwörter, die ohne SSL über das Internet übertragen werden.

Zugegeben - es gibt untadelige Motive für das Brechen eines Passworts, meist des eigenen, wenn man es vergessen hat. Passwörter sind die Schlüssel zur digitalen Welt, und jeder Anwender sollte sich Gedanken machen, wie, wo und welche Passwörter er verwendet. Wir gehen mit ihm auf die Spuren der Passwortdiebe.

Vor dem Knacken muss man etwas haben, das man knacken kann. Hier liegt meist die eigentliche Schwachstelle, denn oft genug werden Passwörter im Klartext übertragen - nicht nur im Netz, sondern auch z.B. über das Telefon. Unbedachte Anwender geben oft Passwörter über eine unverschlüsselte Verbindung auf einer Webseite ein. Diese Daten können eine Vielzahl von Administratoren unterwegs mitlesen.

Dasselbe gilt für vertrauliche Daten in E-Mails. Ein Programm zum Erschnüffeln eines Netzdatenstroms ist ein so genannter Sniffer. Sehr beliebt ist die Freeware Ethereal. Sie liest alle Pakete, die an der Netzwerkschnittstelle vorbeikommen - wenn diese entsprechend eingestellt ist - auch alle Pakete, die für andere Rechner im lokalen Verbund bestimmt sind.

Mehr zum Thema

Windows schneller machen: Autostart bearbeiten
Mehr Kontrolle

Wir zeigen, wie Sie die Kontrolle behalten und Programme aus dem Autostart von Windows 10, 8.1 und 7 entfernen und das System optimal konfigurieren.
Daten löschen - Datenmüll (Symbolbild)
Temp-Ordner

Die Datenträgerbereinigung von Windows 7/8/10 entfernt nicht allen Datenmüll. So können Sie die Dateien im Temp-Ordner selbst löschen.
shutterstock/ ra2studio
Microsoft Office

Wir zeigen, wie Sie Daten in Excel-Tabellen visualisieren. Damit steigern Sie die Übersicht und Lesbarkeit in Ihren Kalkulationen.
Any Video Recorder
Anleitung

Wir zeigen in dieser Anleitung, wie einfach Sie mit dem Tool Any Video Recorder jeden beliebigen Stream aufnehmen können.
Outlook - Logo
Office-Tipp

Wir zeigen, wie Sie in Outlook die Kalenderwoche anzeigen lassen können. Unser Office-Tipps sorgt für Durchblick bei der Terminplanung.