Office-Tipp

Outlook 2013: E-Mails bestimmter Absender hervorheben

In unserem schnellen Tipp zu Microsoft Office, zeigen wir Ihnen diesmal, wie Sie in Outlook 2013 die E-Mails ausgewählter Absender automatisch farblich markieren lassen. So verpassen Sie keine wichtige E-Mail mehr!

Outlook

© pc magazin

Outlook

Wer in Outlook mit vielen E-Mails zu kämpfen hat, verliert schnell die Übersicht. Dabei können Informationen von bestimmten Absendern besonders wichtig sein. Um diese in der Informationsflut des Posteingangs sofort zu erkennen, sollten Sie diese zum Beispiel farblich hervorheben.

Wechseln Sie in der Outlook-Ansicht Posteingang im Menüband auf das Register Ansicht, und klicken Sie dort in der Gruppe Ansichten auf das Symbol Ansichtseinstellungen. Das Dialogfenster Erweiterte Ansichtseinstellung wird eingeblendet. Klicken Sie hier auf die Schaltfläche Bedingte Formatierung. Das gleichnamige Dialogfenster wird im Anschluss eingeblendet.

Outlook Formatierung

© Weka/ Archiv

Heben Sie bestimmte E-Mails mit der bedingten Formatierung hervor wie z.B. mit einer bestimmten Schriftart oder Farbe.

Mit einem Klick auf die Schaltfläche Hinzufügen legen Sie eine neue Regel an. Tippen Sie einen Namen für diese Bedingung ein. Klicken Sie dann auf die Schaltfläche Bedingung. Das Dialogfenster Filtern wird eingeblendet. Aktivieren Sie hier das Registerblatt Erweitert. Im Bereich Weitere Kriterien definieren klicken Sie auf die Schaltfläche Feld. Ziehen Sie dann den Cursor auf den Eintrag Häufig verwendete Felder, und wählen Sie anschließend den Eintrag Von aus.

Mehr lesen

Galerie
Kickstarter, Indiegogo & Co.

Im Auswahlfeld Bedingung steht jetzt der Wert enthält. In das Feld Wert tippen Sie den Namen des Absenders ein. Groß- und Kleinschreibung spielt hier keine Rolle. Klicken Sie auf die Schaltfläche Zur Liste hinzufügen und dann zur Bestätigung auf die Schaltfläche OK.

Lesetipp: Outlook - Kontaktliste erstellen

Sie sind wieder im Dialogfenster Bedingte Formatierung und betätigen hier die Schaltfläche Schriftart. Im jetzt eingeblendeten Dialogfenster können Sie neben der Schriftart, dem Schriftschnitt und dem Schriftgrad auch die Schriftfarbe auswählen. Betätigen Sie nach Ihrer Wahl der Schriftformatierung die Schaltflächen OK. Jetzt werden die entsprechenden E-Mails mit den eingestellten Formatierungen dargestellt und lassen sich in einer langen Mail-Liste schnell erkennen.

Mehr zum Thema

Alles zum Office 2013-Release inklusive Office 365 im Blick
Outlook

Sie können eine Ansicht auf alle Unterordner anwenden. Wir zeigen wie es geht.
QuickSteps für Outlook 2010
Praxis

Sparen Sie Zeit mit den QuickSteps von Outlook. Sie müssen dazu keine komplizierten Regeln erstellen. Wir zeigen, wie es geht.
Microsoft Outlook
Anleitung

Nervige E-Mails und zu viel Spam? Wir erklären, wie Sie in Outlook E-Mails und Absender blockieren und die Junk-E-Mail-Optionen richtig…
Kalender synchronisiert auf iPad
Zeit-Management

Kalender auf dem Smartphone, PC und im Web synchronisieren - mit unseren 9 Tipps schaffen Sie genau das. Verpassen Sie keinen Termin mehr!
Outlook - Logo
Office-Tipp

In Firmen und der öffentlichen Verwaltung ist es üblich, Termine mittels Kalenderwochen festzulegen. Wir zeigen, wo diese Einstellung bei Outlook…