Kostenlose Karten fürs Navi und GPS

OpenStreetMap einsetzen

Der Rest funktioniert ähnlich wie bei Google Maps: Mit gedrückter Maustaste lässt sich die Karte in alle Richtungen ziehen, über die Zoom-Leiste links oben der Maßstab verändern. Rechtlich korrekt wird es dann noch, wenn Sie als Quelle "Open Street Map" hinzufügen - dann sind Sie auf der sicheren Seite. So weit, so gut: Kommen wir zum Navi im Auto. Möchten Sie sich die Kosten von 50 oder 100 Euro für eine Kartenaktualisierung sparen, laden Sie einfach die fertigen Karten aufs Gerät. Dann können Sie auf dem Navi auswählen, mit welcher Karte Sie sich demnächst routen lassen möchten.

Gratis-Karten für Ihr Navi

© Archiv

Auf die Speicherkarte kopieren Sie die Datei "gmapsupp.img" in der "Garmin"-Ordner.

Als Beispiel nehmen wir für diesen Artikel die Navis des Herstellers Garmin: Die OSM-Karten lassen sich auf allen Geräten mit SD- oder MicroSD-Karten- Slot verwenden. Und zwar sowohl auf Navis fürs Auto (Nüvi-Reihe) als auch auf GPS-Geräten für den Outdoor-Einsatz. Das Einfachste ist wirklich, Sie laden die Karten auf Ihr Navigationsgerät, also auf die SD- bzw. MicroSD-Karte. Falls Sie noch keine Speicherkarte haben, eine solche gibt es in beiden Formaten mit einer Kapazität von 2 GByte zum Preis von rund 5 Euro. Welchen Kartentyp Sie benötigen, sehen Sie mit einem Blick auf Ihr Navi: Der "große" Schacht fasst eine SD-Karte, der "kleine" eine im MicroSD-Format.

Mit der neuen Karte ins Gelände

Im Internet stehen zahlreiche Karten aus allen Kontinenten zum Download bereit. Ein Beispiel ist die Seite , eine ausführlichere Liste finden Sie im Kasten "Hier gibt es kostenlose OSM-Karten" in den Shortlinks am Schluss des Artikels direkt zum Anklicken.

Gratis-Karten für Ihr Navi

© Archiv

Aktivieren Sie auf dem Garmin-Navi die OSMKarte und deaktivieren Sie die ursprüngliche.

Genauso funktioniert es mit dem Kopieren der neuen Karte auch bei vielen Outdoor-Geräten von Garmin, nämlich den Serien Etrex, Colorado, Oregon und GPSMap mit Kartenanzeige. Hier zeigt sich ein weiteres Highlight der OSM-Karte: Sie hat ein topografisches Kartenbild. Es sind also Seen, Wälder, Wiesen und noch vieles mehr darauf verzeichnet.

Deshalb eignet sie sich hervorragend zum Wandern, Radfahren und für andere Outdoor- Aktivitäten. An dieser Stelle spielt es auch keine Rolle, ob die Karte routingfähig ist, viele der ausländischen Karten sind es tatsächlich nicht. Beim Wandern kommt es vor allem nur auf die Orientierung und die Ansicht an, schließlich möchte man nicht an jeder Wegkrümmung hören "bitte schräg rechts gehen". In unseren praktischen Versuchen zeigten die OSM-Karten keine Nachteile gegenüber der von Garmin für die eigenen GPS-Geräte - und die kostet immerhin 180 Euro. Das Geld kann man sich also durchaus sparen. Gerade bei den Outdoor-Geräten möchten wir Sie nochmals auf die OSM-Karten anderer Länder und den Info-Kasten oben aufmerksam machen.

Gratis-Karten für Ihr Navi

© Archiv

Nur ein Beispiel einer Seite im Internet, wo es jede Menge kostenlose Karten fürs Navi gibt.

Viele dieser Webseiten zum Karten-Download sind nur in englischer Sprache verfügbar. Man findet sich hier in aller Regel aber schnell zurecht: Einfach das Land auswählen und auf den Link zum Herunterladen klicken, fertig. Meist gibt es auch gleich die Info, ob sich die Karte auch zum Navigieren fürs Auto-Navi eignet ("routable") oder nicht. Etwas schwieriger wird es, wenn das Kartenmaterial nicht in der Form vorliegt, dass Sie es direkt aufs Gerät übertragen können. Dann benötigen Sie noch Programme wie MapSource oder Sendmap, mit denen Sie Gebiete auswählen und dann gerätekompatibel übertragen. Eine brauchbare deutsche Anleitung dazu finden sie im Shortlink.

Info: Hier gibt es kostenlose OSM-Karten zum Download

Kartenmaterial zum Auswählen: www.openstreetmap.deFertige Länderkarten von ganz Europa: www.team-oid.de/cgi-bin/maps_download/showdir.cgiKarten übersichtlich nach Kontinenten sortiert bietet folgender Link: www.osm4you.comVerschiedene europäische Karten zum Download bietet die Seite von OpenMaps.eu.

Bildergalerie

Navi
Galerie
Handy & Navigation:Navigation

Mehr zum Thema

Navigieren mit dem Smartphone
Zielführend

Wer braucht heute noch ein Navigationsgerät, wenn Mobiltelefone auch ans Ziel führen? Die Jackentaschen-Computer werden immer größer und…
Neue Funktionen für iPhone, iPad und co.
Ratgeber iPhone & iPad

Weil Apple seinen Käufern nach wie vor wenig Freiheiten gönnt und systemnahe Apps von Drittherstellern aus dem App-Store fernhält, lassen sich…
Routenplanung im Web
Ratgeber: "Navigation"

Auf ins Grüne! Wandern ist längst kein Rentnersport mehr - dank Geocaching lassen sich sogar Teenager dazu überreden. Im Web finden Wanderer, Biker…
Die besten CyanogenMod-Alternativen
Tipp's: Custom-ROM (CR)

CyanogenMod ist zwar das beliebteste Custom-ROM, allerdings gibt es eine ganze Reihe anderer Projekte, die ebenfalls sehr interessant sind. Wir…
Fitness für die Gesundheit
Fitness Gadgets

Fit und gesund sein - wer wünscht sich das nicht? Smartphones und Fitness-Gadgets helfen dabei. Wir stellen 8 hilfreiche Gesundheits- und…