Wir machen Technik einfach
Online-Videorekorder

TV-Programm online sehen und aufnehmen: Anbieter im Überblick

Mit Online-Videorekordern und -TV-Anbietern sehen Sie das aktuelle Fernsehprogramm und können Filme, Dokumentationen und Serien kinderleicht aufnehmen.

shutterstock_583880041

© © Maksym Povozniuk / shutterstock.com

Den aktuellen Tatort, eine Dokumentation über Afrika, der letzte Blockbuster mit Brad Pitt oder die letzten Folgen der schrägen Krimiserie aus Großbritannien: Um all das zu sehen, brauchen Sie heute keinen Fernsehapparat im Wohnzimmer mehr – und auch keine TV-Karte für den Rechner. Es gibt diverse Möglichkeiten, das Programm zahlreicher Sender via Internet zu empfangen und dann auf diversen Geräten anzuschauen, etwa auf dem Computer oder dem Smartphone. Sie sparen sich so die Anschaffung von Kabel-TV oder einer Satellitenschüssel.

Was die Programme können 

Aber vielleicht haben Sie ja keine Lust, die Sendungen dann zu schauen, wenn Sie gerade laufen. Auch das ist längst kein Problem mehr: Entweder Sie nutzen die kostenlosen Mediatheken der Sender. Allerdings bleiben viele Filme und Dokus dort nicht unbegrenzt stehen.Oder, die bessere Variante: Zeichnen Sie einfach auf, was Sie sehen wollen. 

Anders als früher brauchen Sie dafür keinen Festplattenrekorder. Mit Online-Videorekordern nehmen Sie Lieblingsfilme und Serien auf und speichern sie in der Cloud des Anbieters. Bei manchen Diensten können Sie die Sendungen später auch auf die eigene Festplatte herunterladen. Es gibt viele Möglichkeiten, um das TV-Programm oder Filme zu schauen oder anschließend aufzunehmen.

TV-Programme mitschneiden 

Wollen Sie die Dokumentationen oder Filme aus den Mediatheken der Sender sichern, verwenden Sie die kostenlose Software MediathekView. Damit speichern Sie die Sendungen als MP4-Datei auf Ihrer Festplatte: Es durchsucht die Online-Mediatheken verschiedener Sender und listet gefundene Filme, Serien und Magazine auf. Dann filtern Sie die Ergebnisse nach Schlagworten. 

Ansehen können Sie die Sendungen etwa mit dem kostenlosen VLC Player. Oder Sie verwenden gleich einen Online-Videorekorder: Die verschiedenen Dienste bringen diverse Extras mit. Wir zeigen auf den folgenden Seiten verschiedene Varianten und Dienste, wie Sie das TV-Programm speichern können.

Mit den richtigen Tools und Diensten ist es ganz einfach, sich eine eigene Videosammlung auf Computer oder Smartphone aufzubauen. Welcher Dienst der richtige für Sie ist, hängt davon ab, was Sie sich wünschen.

Die eigenen Anforderungen prüfen

Wollen Sie aktuelle Fernsehfilme in HD sichern und länger aufheben, müssen Sie auf  jeden Fall ein Abo abschließen. Vorteil: Das  ist immer noch günstiger als ein Kabelanschluss mit Festplattenrekorder – und außerdem komfortabler und platzsparender.  

Waipu.tv ist intuitiv zu bedienen. Auch mit Save.tv sind Aufnahmen einfach, allerdings ist es nervig, den Dienst zu kündigen: Sie müssen mehrfach bestätigen, dass sie sicher  sind. YouTV bringt die meisten Möglichkeiten zur Filterung von Aufnahmen mit. Der Online-TV-Recorder OTR  und Online-TV dagegen sind umständlicher zu handhaben,  die Qualität ist deutlich schlechter.

Mehr zum Thema

Amazon Blitzangebote
Technik-Deals

Die Highlights der Amazon Blitzangebote - heute u.a. dabei: Dash-Button für 2 Euro, Fire 7 Kids für 90 Euro, PS4-Bundles, WISO-Software und mehr
Soundbar oder Sounddeck
Vorteile, Nachteile und Tipps

Soundbars und Sounddecks überfluten den Markt. Unser Ratgeber erklärt, warum die Geräte so beliebt sind und worauf Sie beim Kauf achten müssen.
Kalender -  Shutterstock 258907361
Tipps & Ideen

Fotokalender lassen sich immer einfacher erstellen und gestalten - ob online oder per Software. Wir geben Tipps zur Gestaltung.
Hund am Laptop - Shutterstock 211047988
Richtig googeln

Wie sucht man bei Google richtig? Mit unseren Tipps für die Google Suche kommen Sie schnell zu besseren Suchergebnissen.
Dub Wars Twitch Prime Loot
Gratis Games mit Amazon Prime

Amazon Prime Kunden erhalten neuen Gratis-Loot über Twitch Prime. Neu im November ist der Arcade-Shooter Dub Wars.