Wir machen Technik einfach
Microsoft

Office: Tipps für Word, Excel, Powerpoint & Co.

Microsoft hat in Office 2010, 2013 und 2016 Funktionen versteckt, mit denen sich Word, Excel Powerpoint und mehr optimieren lassen. Unsere Tipps!

Microsoft Office Word

© Microsoft

An Office kommt man nur schwer vorbei - Mit uns meistern Sie die eingebauten Programme.

Powerpoint: Inhaltsangabe optimieren

Je einprägsamer eine Inhaltsfolie aufbereitet ist, desto besser können die Informationen von den Zuhörern aufgenommen und verarbeitet werden. Erstellen Sie als Erstes alle Folien, und beginnen Sie anschließend damit, das Inhaltsverzeichnis anzulegen.

Überschriften der Folien in Ihr Inhaltsverzeichnis übernehmen. Klicken Sie daher mit der rechten Maustaste in die Gliederung, und wählen Sie im dann eingeblendeten Kontextmenü den Befehl Gliederung reduzieren, Alle Ebenen reduzieren aus.

Markieren Sie anschließend alle Überschriften. Klicken Sie dann auf Ihre erste Folie. Fügen Sie eine neue Folie mit dem Layout Titel und Inhalt ein. Ziehen Sie diese Folie vor die erste Folie Ihrer Präsentation. Wechseln Sie in die Normalansicht, und klicken Sie in den Textbereich der Folie. Fügen Sie nun mit der Tastenkombination [Strg] + [V] die Gliederung ein. Im letzten Schritt müssen Sie nur noch eine Überschrift eintippen.

Damit der Inhalt anschaulich dargestellt wird, klicken Sie in den Textbereich Ihrer Inhaltsfolie. Aktivieren Sie das Register Start, und klicken Sie in der Gruppe Absatz auf das Symbol In SmartArt-Grafik konvertieren. Wählen Sie eine SmartArt-Grafik aus. Mit den SmartArt-Tools bereiten Sie das Inhaltsverzeichnis auf und haben damit eine einprägsame Inhaltsfolie erstellt.

Powerpoint Inhaltsangabe

© Screensot WEKA / PCgo

Nach dem Erstellen Ihrer Inhaltsfolie wandeln Sie den Text in eine Smart- Art-Grafik um. Mit den SmartArt-Tools formatieren Sie die Darstellung.

Word 2016: Schneller Zugriff auf die Seitenansicht vor dem Ausdruck

Sie sollten Ihr Word-Dokument vor dem ersten Ausdruck überprüfen. Das spart Papier und Zeit. Dazu bietet sich die Seitenansicht an. Ideal wäre es, wenn Sie die Seitenansicht mit einem Mausklick einschalten können. Dazu müssen Sie die Schnellzugriffsleiste um diesen Befehl erweitern. Klicken Sie auf den kleinen Auswahlpfeil rechts von der Schnellzugriffsleiste. Im jetzt eingeblendeten Untermenü wählen Sie den Befehl Seitenansicht und drucken aus. Schon steht Ihnen dieser praktische Befehl zur Verfügung.

Mehr zum Thema

Szenarien in Excel
Was wäre wenn

Eine wichtige Basis für Entscheidungen ist zu wissen, welche Annahmen zu welchen Ergebnissen führen. Ein spezielles Excel-Tool ist hier eine große…
Lorem Ipsum
Office-Tipp

Zur Beurteilung einer Schriftart im Gesamtlayout bietet sich Blindtext an. So generieren Sie ihn automatisch in Microsoft Word.
Initialen in Word
Große Anfangsbuchstaben

Mit Initialen - also schmückenden, großen Anfangsbuchstaben - werden Texte zum echten Hingucker. Wir zeigen, wie Sie in Word Initialen einfügen.
iPad-Nutzer, die Office vermissen,  können sich evtl. auf Frühling freuen.
Jetzt mitmachen

Testen Sie Ihr Wissen über Microsoft Office: Wir haben 20 Fragen, die Ihre Kenntnisse über Word, Excel, Powerpoint & Co. auf die Probe stellen.
Microsoft Office Word
Tipps & Tricks

Wer in Excel vielen Zellen stets gleiche Formate verpasst, arbeitet mit Vorlagen. Wir zeigen in diesem Tipp, wie Sie diese Formatvorlagen für Zellen…