Die beliebtesten Spiele kostenlos zocken

Nintendos Kultkonsole Gameboy wird 25 Jahre alt

So gut wie jeder hatte ihn. Spiele wurden getauscht und Highscores verglichen. Der Gameboy ist Kult und die pixeligen Spiele auf dem grün-schwarzen Display machen heute noch Spaß.

image.jpg

© Nintendo

Mit knapp 119 Millionen verkauften Geräten (Gameboy Advance und Gameboy Color mit eingerechnet) war der Gameboy von Nintendo sehr lange der erfolgreichste Handheld der Welt. Erst der 2004 veröffentlichte Nintendo DS mit seinen zwei Bildschirmen verkaufte mehr Geräte. Zum Erfolg der mobilen Konsole trugen vor allem zwei Faktoren bei: Die Langlebigkeit der vier AA-Batterien, die dem Gameboy Leben einhauchten, und ein ganz besonderes Spiel.

Ganze 15 Stunden am Stück konnte mit einer Ladung Batterien gespielt werden. Und das war manchmal auch notwendig: Eine Speicherfunktion suchte man bei Super Mario Land, Zelda oder Motocross Maniacs leider vergebens.

Auch bei dem Kultspiel schlechthin konnte man den Spielfortschritt nicht speichern. Allerdings spielte man hier sowieso immer so lange, bis man den Gameboy vor Wut wegen nicht passender Klötzchen ausschaltete. Die Rede ist natürlich von Tetris.

Der Moskauer Mathematiker Alexej Paschitnow hatte Mitte der 80er ein Spiel programmiert, in dem Blöcke in verschiedenen Formen vom oberen Rand des Bildschirms nach unten fielen.

Diese Bausteine mussten in die passende Position gedreht werden um gemeinsam mit anderen Blöcken verbunden zu werden - möglichst ohne Lücken. Das Kultspiel war geboren. Nintendo sicherte sich mit einem Millionen-Angebot die Rechte an dem Klassiker und der Rest ist Geschichte.

Am 21. April 1989 erblickte der Gameboy das Licht der Welt und in den ersten drei Jahren verkaufte Nintendo 32 Millionen Geräte. 1997 folgte der Game Boy Color mit Farbdisplay. Mit komplett neuem Design veröffentlichte Nintendo später den Game Boy Advance  und schließlich den Nintendo DS. Letzterer wurde bis dato rund 155 Millionen verkauft.

Gut verkauft wurden auch die zu dem Handheld gehörenden Spiele. In unserer Galerie zeigen wir Ihnen die beliebtesten Games. Wie viele davon haben Sie selbst gespielt?

Bildergalerie

25 Jahre Nintendo Gameboy: Die beliebtesten Spiele für Gameboy, GBA und Nintendo DS
Galerie
25 Jahre Gameboy

Happy Birthday Gameboy! Anlässlich des 25. Geburtstages der tragbaren Konsole von Nintendo zeigen wir Ihnen die beliebtesten Spiele, die für den…

Wer keinen Gameboy mehr besitzt, aber nun Lust bekommen hat die Klassiker noch einmal zu spielen, kann dies Online tun. Auf der Webseite virtualgb.org können Gameboy-Spiele kostenlos und ohne Download gezockt werden.

Übrigens: Der Bildschirm des originalen Game Boys hatte gerade einmal 160 x 144 Bildpunkte. Fast dieselbe Auflösung wie ein einziges App-Symbol beim iPad.

Mehr zum Thema

pokemon, nintendo
Pokemon Sammelkartenspiel Online

Nach der PC und Mac-Version von Pokemon Sammelkartenspiel Online folgt nun der Release der kostenlosen Pokemon-App für deutsche iPad- und iPad…
Der Release-Termin des Nintendo New 3DS wurde veröffentlicht.
Nintendo New 3DS XL Release

Nintendo hat den Release-Termin für seine neue Handheld-Konsole New 3DS und das Remake des Zelda-Titels Majora's Mask veröffentlicht. Der New 3DS…
Screenshot: Super Smash Bros.
Games für Android und iOS

Nintendo geht eine Kooperation mit dem Smartphone-Games-Etnwickler DeNA ein und arbeitet künftig an Videospielen für iOS, Android und Co.
Der Release-Termin des Nintendo New 3DS wurde veröffentlicht.
Neue Nintendo-Konsole

Nintendo arbeitet an einer neuen Hardware unter dem Codenamen "NX". Bei der neuen Konsole soll es sich um keinen Wii-U-Nachfolger handeln.
Super Mario 64 lässt sich kostenlos im Browser und als Download spielen.
N64-Klassiker im Browser

Fans von Super Mario 64 können den Nintendo-64-Klassker kostenlos im Browser spielen. Der Download des Jump'n'Run-Spiels ist ebenfalls gratis.