Spam per Telefon, Fax und SMS

Neue Plage: Handy-Spam

Ab Anfang 2007 zieht die GEZ für internetfähige PCs und Handys Gebühren ein. Kultur-Flatrate oder berechtigte Abgabe? Lesen Sie hier, wer von der GEZ-Gebühr betroffen ist.

Handy-Spam

© Archiv

Handy-Spam

Ab 1. Januar 2007 zieht die GEZ für internetfähige PCs und Handys Gebühren ein. Kultur-Flatrate oder berechtigte Abgabe? Lesen Sie hier, wer von der GEZ-Gebühr betroffen ist.

Handy-Spam

© Archiv

Am anderen Ende der Leitung ist eine Roboterstimme zu hören, die sagenhafte Gewinne verspricht und eine Telefonnummer für den Rückruf aufsagt. Auf dem Display des Telefons tauchen "Anrufe in Abwesenheit" auf, die ebenfalls zum Rückruf verführen sollen. Auf dem Handy treffen SMS von unbekannten Absendern ein, die heiße Stunden zu Zweit in Aussicht stellen. Aus dem Fax quellen unaufgefordert Angebote für Schnäppchen, Heimarbeit oder Ratgeber jeder Art. Der Spam hat sein angestammtes Revier verlassen und erobert nun das Telefon daheim, Handys und Faxgeräte.

Mehr zum Thema

festplatte, hardware, pc, hdd
Gelöschte Dateien wiederherstellen

Wir zeigen Ihnen, wie Sie verloren geglaubte Daten retten können - etwa mit dem kostenlosen Tool Recuva.
Windows 10 Sicherheit: Symbolbild
Computer ohne Werbung

Wir zeigen, wie Sie Adware vermeiden, damit Sie sich im Anschluss an die Installation nicht mühsam entfernen müssen.
Sicherheit im Urlaub
Diebstahlschutz, offene WLANs und Co.

Diebstahlschutz für Smartphones, Schutz in offenen WLANs und Co: Worauf Sie beim Reisen achten sollten, um böse Überraschungen zu vermeiden.
Facebook-Betrug mit Fake-Profilen
Gefälschte Facebook-Konten

Betrüger nutzen gefälschte Facebook-Profile, um Geld zu ergaunern. Wir zeigen, wie Sie sich und auch Ihre Facebook-Kontakte gegen die Betrugsmasche…
Festplatte Verschlüsselung
Windows

Wir vergleichen den mittlerweile eingestellten Marktführer TrueCrypt mit dem Nachfolger Veracrypt und der Alternative Bitlocker.