Mehr aus Windows machen

Neue Funktionen in Windows 7 zuschalten

Viele im PC-Alltag nützliche Funktionen fehlen im Betriebssystem von Microsoft: Mit den passenden Tools und den richtigen Tricks lassen sie sich aber freischalten. PCgo erläutert diese zusätzlichen Möglichkeiten und Funktionen.

  1. Neue Funktionen in Windows 7 zuschalten
  2. Lizenzschlüssel
  3. Daten wiederherstellen
  4. Zusatzprogramme
Neue Funktionen in Windows 7 zuschalten

© Hersteller/Archiv

Neue Funktionen in Windows 7 zuschalten

Vor nunmehr gut zehn Jahren kam Windows XP auf den Markt und steht beim Marktanteil im

mer noch ganz vorne. Erst vor wenigen Wochen holte der Nachnachfolger Windows 7 die mittlerweile etwas betagte Version ein und verdrängt XP beim Ranking der installierten Betriebssysteme damit vom Spitzenplatz.

Doch unabhängig davon, ob Sie zu den jeweils rund 40 Prozent PC-Besitzern mit dem "alten" Windows XP oder dem "neuen" Windows 7 oder zur kleinen Vista-Fraktion zählen, ist eines klar: In allen Microsoft-Betriebssystemen fehlen nach wie vor zahlreiche und nützliche Funktionen. Als Beispiel sei nur das Wiederherstellen versehentlich gelöschter Daten oder umgekehrt das sichere Löschen sensibler Daten genannt.

So gibt es viele weitere Anforderungen, die zwar trivial erscheinen, die Microsoft aber dennoch vermissen lässt. Der Großteil dieser Funktionen lässt sich einfach mit zusätzlichen Programmen freischalten und nutzen.

Funktionen von Windows 8 und viele Original-Tools

windows 7, software, tools, betriebssystem

© Hersteller/Archiv

Preiswerter als das Freischalten von Microsoft Bitlocker ist das Verschlüsselungsprogramm TrueCrypt von der Heft-DVD.

Microsoft bietet selbst viele zusätzliche kostenlose Programme über sein Download-Center an. Die Orientierung und die Suche nach bestimmter Software angesichts des riesigen Angebots sind nicht ganz einfach. Außerdem ist manches Programm so speziell, dass es für

Heimanwender kaum infrage kommt.

Microsoft versteckt außerdem eine Funktion im Betriebssystem, die wenig Beachtung findet, die aber gleich eine ganze Reihe neuer Funktionen aktiviert: Das Upgrade von der verbreiteten Version Home Premium auf die Professionell- oder gar die Ultimate-Variante.

windows 7, software, tools, betriebssystem

© Hersteller/Archiv

Alle Versionen von Windows 7 bieten inzwischen eine einfach zu bedienende Systemsicherung (Image-Programm).

So bietet Windows 7 Professionell unter anderem eine Verschlüsselung, einen echten XP-Modus und eine integrierte Fernwartung und -bedienung (Remote-Desktopverbindung). Wer alle Windows-Funktionen freischalten möchte, muss sogar auf Windows 7 Ultimate umsteigen. Im Internet listet Microsoft sämtliche Funktionen aller drei Versionen auf und erleichtert so den Vergleich.

Eine konkrete Empfehlung zugunsten der Home-, der Professional- oder der Ultimate-Version macht an dieser Stelle dennoch keinen Sinn. Dazu kommt es viel zu sehr darauf an, welche der zusätzlichen Funktionen der Einzelne wirklich nutzen möchte. Bei jedem Versions-Upgrade muss man sich daher fragen, ob sie lohnt. Denn oft genug lässt sich diese oder jene Funktion auch mit einem Zusatz-Tool in Windows 7 Home nutzen und freischalten.

Mehr zum Thema

festplatte, hardware, pc, hdd
Gelöschte Dateien wiederherstellen

Wir zeigen Ihnen, wie Sie verloren geglaubte Daten retten können - etwa mit dem kostenlosen Tool Recuva.
image.jpg
Windows 7 und 8

Wer Windows 7 oder 8 im langsameren IDE-Modus installiert hat, kann seine Festplatte mit Tricks nachträglich auf den AHCI-Modus umstellen.
Daten löschen - Datenmüll (Symbolbild)
Temp-Ordner

Die Datenträgerbereinigung von Windows 7/8/10 entfernt nicht allen Datenmüll. So können Sie die Dateien im Temp-Ordner selbst löschen.
Windows Energieeinstellungen optimieren
Die besten Tipps

Die Energieeinstellungen in Windows lassen sich flexibel anpassen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihren eigenen Energiesparplan optimieren.
Windows 10 - Erste Schritte
Startmenü, Edge & Co.

Zum Ende der Gratis-Update-Phase von Windows 10 gibt es noch einmal einen Schwung neuer Nutzer. Wir führen durch Funktionen, Apps und Einstellungen.