ANZEIGE Alleskönner im Netzwerk

Neue A4-Voll-LED-Farb MFPs von OKI

Die neuen Farb-MFPs der MC700 Serie von OKI bieten hochwertige und vielfältige Kopier-, Scan-, Druck- und Faxfunktionen für anspruchsvolle Büroumgebungen.

Neue A4-Voll-LED-Farb MFPs von OKI

© OKI

Neue A4-Voll-LED-Farb MFPs von OKI

OKI kombiniert in seinen neuen Multifunktionsflaggschiffen der MC700 Serie das Beste aus den Einsatzbereichen Kopieren, Scannen, Drucken sowie Faxen und stellt A4-Systeme bereit, die in Sachen Flexibilität, Effizienz und Leistung Maßstäbe setzen. Die Systeme der MC700 Serie stellen zudem den Start der neuen smart Extendable Platform (sXP) für die Einbindung in Dokumentenworkflows von  Hochleistungs-MFPs aus dem Hause OKI dar.

Vier maßgeschneiderte Modelle für individuelle Top-Leistung

Innerhalb der OKI MC700 Familie setzt OKI auf vier unterschiedliche Konfigurationen, optimiert für den jeweiligen Einsatzzweck und die speziellen Anforderungen. Dank moderner LED Druck- und LED Scan-Technologie von OKI liefert die MC700 Serie gestochen scharfe High-Definition Scans, Kopien und Ausdrucke. Die OKI MC760 Modelle sind 28 Seiten pro Minute in Farbe oder Schwarz-Weiß schnell. Der OKI MC770 bewältigt sogar 34 Farb- oder 36 Schwarz-Weiß Seiten, während der OKI MC780 mit satten 40 Seiten pro Minute - egal ob in Farbe oder Schwarz-Weiß - glänzt.  Der integrierte Finisher der MC780dfn hat zudem die Funktion der versetzten Ausgabe - er fügt dem System einen weiteren Ausgabeschacht hinzu und heftet bei Bedarf die Dokumente automatisch zusammen. Dabei vergehen modellübergreifend maximal neun Sekunden bis zum ersten Ausdruck. Beste Werte für eine optimale Produktivität im Büro mit kurzen Wartezeiten.

"Mit der OKI MC700 Serie bringen wir ein A4-Multifunktionssystem auf den Markt, das alle Features eines ausgewachsenen A3 Multifunktionsgerätes auf kleinerer Stellfläche zu geringeren Kosten und nahezu ohne Wartungsaufwand abdeckt", sagt Frank Breitenbach, Product Marketing Manager bei OKI. Mittelgroßen Büroumgebungen und Abteilungen bietet das MFP vielfältige Dokumenten-Management Möglichkeiten, ist dabei schnell und äußerst zuverlässig.

image.jpg

© OKI

"Das kompakte A4 Gerät kann ein A3 Farb-MFP 1:1 ersetzen. Ideal für alle, die A3 nicht nutzen, aber ein vollwertiges Druck-, Scan- und Kopier-System mit Anbindung benötigen" - Frank Breitenbach, Produkt Marketing Manager bei OKI

Überragende Anwenderfreundlichkeit durch neun Zoll Touch Panel

Die technischen Features des A4-Multifunktions-Allrounders sind absolut State-of-the-Art. Dass die MC700 Serie auch äußerlich höchsten Ergonomie- und Design-Ansprüchen genügt, wird Nutzern bereits auf den ersten Blick deutlich - oder auf die erste Berührung: Als Bedieneinheit am System dient neben den Funktionstasten ein stattliches neun Zoll (23cm) großes Farb-Touchdisplay, das sich intuitiv per Fingertipp bedienen lässt. Die vielfältigen Funktionen sind also nur ein Tastendruck entfernt. Über das Panel lassen sich neben den vorab installierte Vorlagen zudem häufig verwendete Einstellungen speichern oder per Web-Schnittstelle eigene Vorlagen bequem erstellen.

image.jpg

© OKI

Die Systeme der MC700 Serie stellen den Start der neuen smart Extendable Platform (sXP) für die Einbindung in Dokumentenworkflows von Hochleistungs-MFPs aus dem Hause OKI dar.

Umweltschonend und garantiert zuverlässig

Beste Performance und Umweltfreundlichkeit - bei OKI kein Gegensatz: Die OKI MC700 Serie ist mit intelligenten Features zur Reduktion des Energieverbrauchs ausgestattet und auf den sparsamen Umgang mit Papier und Verbrauchsmaterial ausgelegt. OKI bietet zudem volle drei Jahre Garantie mit Vor-Ort Next Business Day Service.

Neue Features, die mehr Flexibilität und vereinfachte Arbeitsabläufe im Büro bieten:

  • e-Filing Nutzerbox: Die MC700 Serie ist mit einer großzügigen Festplattenkapazität ausgestattet. Jedem Nutzer kann eine eigene, passwortgeschützte Box zugewiesen werden. Hier können dann verschiedene Dokumente abgespeichert und wieder abgerufen werden.
  • Fortschrittliche Nutzersteuerung: Das ab Werk eingebaute Funktion- und Nutzermanagement ermöglicht eine Steuerung der Nutzung der Systeme auf Abteilungs-und Anwenderebene. Pro Abteilung oder Nutzer können so Farb- und Monodruck Kontingente vergeben, Funktionen eingeschränkt oder Zählerstände für Druck, Kopie, Scan und Fax pro Abteilung oder Nutzer ausgewiesen werden.
  • Flexible Anbindung: Die MC700 Serie ist mit einer smart Extendable Platform ausgerüstet. Diese Softwareschnittstelle ermöglicht die Anbindung an externe Software wie Dokumentenmanagementsystemen, Texterkennungssoftware oder das Abrufen von Druckaufträgen per PIN Nummer oder Kartenlesesystemen.
image.jpg

© OKI

Die OKI MC700 Serie ist mit intelligenten Features zur Reduktion des Energieverbrauchs ausgestattet und auf den sparsamen Umgang mit Papier und Verbrauchsmaterial ausgelegt.

Beispiel Lösungen sind drivve Image oder PaperCut die bereits mit einem OKI Konnektor ausgestattet sind:

  • Drivve Image bietet funktionsreiche und individuell anpassbare Werkzeuge, um dokumentengebundene Prozesse zu optimieren.
  • PaperCut MF ist eine einfache und kostengünstige Software-Anwendung, die die Kontrolle und Verwaltung von Druckern, Kopierern und Multifunktionsgeräten im Netzwerk ermöglicht.

Mehr zum Thema

OKI C610dn
Testbericht

Aus der neuen, schicken Farblaserserie C610 von OKI haben wir die Variante mit Netzwerkanschluss und Duplexeinheit getestet.
Dell B1165nfw im Test
Laser-Drucker

Wir haben den neuen All-in-One Laser-Drucker B1165nfw von Dell für Sie getestet. Die Vor- und Nachteile des Gerätes erfahren Sie hier.
Canon Pixima - Fotodrucker 2014
Pixma iX6850, iP8750, MX475, MX535

Canon erweitert das Druckersortiment und bietet neben den für Fotografen spannenden A3+ Druckern Pixma iX6850 und iP8750 neue Multifunktionssysteme.
image.jpg
4-in-1-Tinten-Multifunktionsgerät

Das Multifunktionsgerät Pixma MX725 mit USB, LAN, WLAN und App-Direktdruck von Smartphones passt in nahezu jede Anwendungsumgebung.
Dell C2665DNF im Test
Multifunktions-Farbdrucker

Der aufrüstbare All-In-One Drucker Dell C2665DNF zeigt im Test seine Stärken: Durch zusätzliche Module wird er zu einer vielseitigen…