Spieler-Notebooks mit Quad-Core-CPU und High-End-Grafik

MSI Gaming-Notebooks GT640 und GT740 mit vier Prozessor-Kernen

Der IT-Spezialist MSI stellte am Mittwoch zwei neue mobile Gaming-Flaggschiffe vor: die Notebooks GT640 und GT740. Befeuert von Intels neuestem Quad-Core-Prozessor Core i7 (Clarksfield) mit 1,6 GHz und 6 MB L2-Cache, vier Gigabyte Arbeitsspeicher und dem neuen schnellen Nvidia Grafikchip GeForce GTS 250M mit 1 GB Videospeicher wollen die beiden Notebooks vor allem Spielerherzen höher schlagen lassen.

MSI GT640/740

© Archiv

MSI GT640/740

Der IT-Spezialist MSI stellte am Mittwoch zwei neue mobile Gaming-Flaggschiffe vor: die Notebooks GT640 und GT740. Befeuert von Intels neuestem Quad-Core-Prozessor Core i7 (Clarksfield) mit 1,6 GHz und 6 MB L2-Cache, vier Gigabyte Arbeitsspeicher und dem neuen schnellen Nvidia Grafikchip GeForce GTS 250M mit 1 GB Videospeicher wollen die beiden Notebooks vor allem Spielerherzen höher schlagen lassen.

MSI GT640/740

© Archiv

Die beiden Notebooks GT640 und GT740 unterscheiden sich im Prinzip nur durch ihre Display-Größe: das GT640 mit 15,4-Zoll-Bildschirm weist eine Auflösung von 1.680 x 1.050 Bildpunkten auf, das GT740 verteilt die gleiche Auflösung auf 17 Zoll. Beide Geräte verfügen je über eine 500 GB Festplatte mit 5.400 Umdrehungen pro Minute, gebrannt und gelesen wird lediglich auf DVD - Blu-ray lässt MSI hier also außen vor. An Schnittstellen bekommt der Kunde Gigabit-Ethernet, eSATA, je drei USB-2.0-Ports, VGA D-Sub, HDMI 1.3, einen 4-in-1-Kartenleser sowie Bluetooth und WLAN bis zu Draft-N.

Kleine Unterschiede gibt es Gehäusebedingt noch in der Lautsprecher-Ausstattung. Während das 15,4-Zoll-Notebook GT640 mit zwei Lautsprechern auskommen muss, steckt MSI in das 17-Zoll-Notebook GT740 gleich vier Lautsprecher und noch einen Subwoofer oben drauf. Unterschiedlich ist demnach natürlich auch das Gewicht, das beim GT640 rund 2,8 Kilo beträgt und beim GT740 etwa 3,5 Kilo. Als unverbindliche Preisempfehlung gibt MSI für das 15,4-Zoll-Gerät 1.400 Euro aus, für den 17-Zoll-Rechner werden 1.500 Euro fällig. Da beide Geräte bereits mit dem neuen Microsoft-Betriebssystem Windows 7 in den Handel kommen, beginnt der Verkaufsstart der Notebooks mit dem Startschuss von Windows 7 - am 22. Oktober 2009.

Mehr zum Thema

Netflix
Streaming

Preise, kompatible Geräte, Datenrate, Serien- und Filmangebot von Netflix: Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um den Streaming-Dienst.
Amazon Blitzangebote
Technik-Deals

Die Highlights der Amazon Blitzangebote - heute mit Weihnachts-Angebote-Woche, Netgear-NAS, 57 Prozent auf Heimkino-Produkte und mehr.
Tipps zum leisen PC
Tipps und Tricks

Die Komponenten eines PCs erzeugen Hitze. Lüfter sorgen meist für eine lästige Geräuschkulisse. Mit unseren Tricks wird Ihr PC flüsterleise.
SSD Mythen Tipps
Solid State Disk

SSD-Tuning - was ist wahr, was ist falsch? Wir verraten, welche SSD-Mythen Sie vergessen können und welche Tipps wirklich helfen.
Urlaubsbilder
Fotografieren im Sommer

Von Sommerlicht bis Sonnernuntergang: Unsere 7 Tipps verraten, wie Sie Urlaubsfotos richtig machen und schöne Bilder mit nachhause bringen.