Das asoziale Web

Mobbing im Internet

Das Internet wird immer häufiger Schauplatz von Verleumdungen, Nötigungen, Demütigungen und Beleidigungen. Die Opfer leiden an der neuen Öffentlichkeit.

Mobbing im Internet

© Archiv

Google-Maps-Missbrauch: Betrüger, Idiot und Pfuscher. Für viele gibt es im Netz kein Halten.

Über Gerhard und Alexandra M. heißt es: "Bruder und Schwester leben in einem Haus zusammen, Schikanieren ihre Umfeld und wurden gesehen wie sie zusammen im Gartenhäuschen ... Inzuchtgesockse!" Werner J. und Waldtraut K. scheinen nicht besser zu sein: "Asoziale laute Menschen. Vier Kästen Bier pro Woche säuft die fette Kuh jede Woche mit ihrem Alten. Die ganze Nacht hört man ihr schizophrenes Gelächter, und aus der Wohnung kommt schon der ganze Dreck raus. Einfach ekelig diese Menschen."

Mit Vor- und Zuname kann das jeder lesen, der weiß, in welchen beschaulichen Städtchen die Bescholtenen jeweils leben. Asozial lautet ein oben genannter Vorwurf, doch die berechtigte Frage stellt sich, wer ist asozialer: Der, der sich daneben benimmt oder der, der hier öffentlich persönliche Rache übt? Denn letztendlich hat jeder das Recht, vier Kästen Bier die Woche zu trinken und im Gartenhäuschen zu machen, was er will. Ob es die Nachbarn schön finden oder nicht. Und fragt man die Betroffenen, so sehen die Dinge oft internetganz anders aus. Im Gartenhäuschen wird ferngesehen und Biere werden nur ein paar am Abend getrunken und nicht mehr, aber wer kann die Wahrheit beurteilen und wen geht sie überhaupt etwas an?

Desperate Housewives

Indiskretion ist ein Teil des menschlichen Lebens. Der Stallknecht einer englischen Prinzessin berichtet pikante Details aus dem Leben am Hofe, die Ex-Frau eines Schlagersängers kratzt am Blümchentapeten-Image des Stars, und ein Romancier zieht für alle Leser offensichtlich seine Ex-Freundin durch den Schmutz und nennt es Literatur.

Mobbing im Internet

© Archiv

In der Conrad-Celtis-Straße rechnet ein Zeitgenosse mit seiner kompletten Nachbarschaft ab.

Das Internet hat die Schmähkritik verändert. Jeder schreibt nun über jeden, mit unvorteilhaften Filmchen von der Handy-Kamera geschmückt. Wer andersweitig nicht im Netz in Erscheinung tritt, landet mit so einer üblen Nachrede auf Platz Eins bei Google.

Die virtuelle Beleidigung hat inzwischen System: Ist der Mensch der Meinung, er kann sich im richtigen Leben nicht ausreichend wehren, so schlägt er im Internet zurück. Rottenneighbor.com oder Spickmich.de leben von der Rache. Bei Rotten Neighbor findet der Beleidiger eine Google-Karte mit Luftbild, auf der er das Haus seines Opfers genau markieren kann. Dann schreibt er sich seinen Ärger von der Seele, auf der Karte erscheint ein kleines rotes Häuschen, und der Besucher der es anklickt, liest den gesamten Spott.

Den wahren Hintergrund einer Verleumdung erfährt der Besucher oft in den Kommentaren, die unter einer Schmähung stehen. Betroffene nehmen Stellung, oder Nachbarn widersprechen den Behauptungen. Das ist ein wichtiger Weg für ein Opfer, sich zu wehren, Nein sagen: "Misch dich nicht in Sachen ein, die dich nichts angehen", schreibt eine Mutter, die offensichtlich vom verlassenen Ehemann und Vater des gemeinsamen Kindes als "die schlimmste Mutter" verunglimpft wurde.

Eine weitere Möglichkeit, sich zu wehren, ist, ein grünes Häuschen neben das rote zu setzen, das ein besseres Bild erzählt. Die grünen Häuschen stehen für positive Statements, schaut sich der Besucher die Karte eine Stadt aber an, so überwiegen die roten deutlich.

Lesen Sie auf der nächsten Seite, wie sich Partner und Schüler an ihren Verflossenen und Lehrern im Netz rächen...

Mehr zum Thema

Youtube Sperre umgehen GEMA
Videos freischalten

So umgehen Sie die GEMA-Sperre bei Youtube. Was Sie dazu brauchen, und wie es am einfachsten geht.
Neue Fritzboxen unterstützen den AC-Standard.
WLAN-Geschwindigkeit verdoppeln

Mehr WLAN-Geschwindigkeit: Mit dem WLAN-Standard 802.11ac und den richtigen Geräten und Einstellungen verdoppeln Sie den Datendurchsatz.
Netflix auf dem TV
Programm in der Übersicht

Welche Filme und Serien gibt es bei Netflix eigentlich zu sehen? Was ist neu im Streaming-Angebot? Diese Antworten helfen weiter.
Netflix
Streaming

Preise, kompatible Geräte, Datenrate, Serien- und Filmangebot von Netflix: Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um den Streaming-Dienst.
E.T. – Der Außerirdische
Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Instant Video lockt im Dezember 2016 mit Film-Highlights wie "E.T.", "Fast & Furious 7" und der Serie "Ku’damm 56​".