Windows-Tipp

Mit dem Kontextmenü Klickarbeit in Windows 7 sparen

Klickarbeit spart Ihnen auch das Kontextmenü im Windows Explorer, das Sie mit einem Rechtsklick auf eine Datei oder einen Ordner aufrufen.

windows,menü,kontextmenü

© Archiv

windows,menü,kontextmenü

Gewöhnen Sie sich an, beim Rechtsklicken gleich die [Umschalten]-Taste zu drücken. Dadurch erscheinen neue, interessante Menüpunkte. Im Senden-an-Menü zum Beispiel tauchen dank [Umschalten]-Taste alle wichtigen Standardordner wie Eigene Bilder oder Eigene Dokumente auf.

Fehlt Ihnen hier ein Ordner, geben Sie in der Adressleiste des Windows Explorers

shell:sendto

ein. Erstellen Sie hier eine Verknüpfung zum gewünschten Ordner und er erscheint als Ziel im Senden-an-Menü.

Arbeiten Sie gelegentlich mit der Eingabeaufforderung? Dann werden Ihnen im erweiterten Kontextmenü die Punkte Eingabeaufforderung hier öffnen und Als Pfad kopieren gefallen. Damit entfällt endgültig das langwierige und fehleranfällige Eintippen von Pfadnamen.

Mehr zum Thema

festplatte, hardware, pc, hdd
Gelöschte Dateien wiederherstellen

Wir zeigen Ihnen, wie Sie verloren geglaubte Daten retten können - etwa mit dem kostenlosen Tool Recuva.
image.jpg
Windows 7 und 8

Wer Windows 7 oder 8 im langsameren IDE-Modus installiert hat, kann seine Festplatte mit Tricks nachträglich auf den AHCI-Modus umstellen.
Daten löschen - Datenmüll (Symbolbild)
Temp-Ordner

Die Datenträgerbereinigung von Windows 7/8/10 entfernt nicht allen Datenmüll. So können Sie die Dateien im Temp-Ordner selbst löschen.
Windows Energieeinstellungen optimieren
Die besten Tipps

Die Energieeinstellungen in Windows lassen sich flexibel anpassen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihren eigenen Energiesparplan optimieren.
Windows 10 - Erste Schritte
Startmenü, Edge & Co.

Zum Ende der Gratis-Update-Phase von Windows 10 gibt es noch einmal einen Schwung neuer Nutzer. Wir führen durch Funktionen, Apps und Einstellungen.