Snippet-Tool

Microsoft Snip: Screenshots aufnehmen und kommentieren

Mit Snippet-Tools wie dem Gratis-Werkzeug Snip von Microsoft, nehmen Sie Bildschirmfotos auf, animieren die Screenshots und die Aufnahmen der Webcam und bearbeiten die Bilder.

Microsoft Snippet-Tool

© Screenshot PC-Magazin

Mit Microsofts Gratis-Tool Snip basteln Sie aus Screenshots oder Webcam-Fotos animierte Filme – mitsamt Audiokommentar.

Nach dem Download legt sich das englischsprachige Programm Microsoft Snip als dezenter schwarzer Balken oben am Bildschirm ab. Erst wenn Sie mit der Maus darüberfahren, klappt er auf. Snip zeigt dann drei Felder: Capture, Whiteboard und Camera. Klicken Sie auf Capture, öffnet sich ein Auswahlfenster mit Fadenkreuz. Halten Sie den Mauszeiger fest und ziehen Sie das Feld auf. Sie markieren damit den Bereich des Bildschirms, von dem Sie einen Screenshot erstellen wollen. Lassen Sie die Maustaste los, öffnet sich der Editor.

Sie haben mit Snip mehrere Bearbeitungsmöglichkeiten: Mit dem Stift schreiben oder malen Sie etwas auf das Bild, Sie haben dabei die Wahl zwischen fünf Farben. Der Highlighter fungiert wie ein Leuchtstift und dient zum Markieren. Mit dem Eraser löschen Sie Ihre Notizen.

Der Clou ist das Mikrofon: Klicken Sie darauf, nehmen Sie einen Audiokommentar auf. Alle Ihre Schritte werden als Video aufgenommen, also sowohl der Ton als auch die schriftlichen Anmerkungen und Zeichnungen. Das Ergebnis speichert das Programm als MP4-Video.

Der schwarze Balken am Bildschirmrand enthält ein weiteres Symbol, die Camera. Ein Klick darauf aktiviert die Webcam, und Sie nehmen ein Foto im Format Jpeg, Gig, Bitmap oder Png auf. Nun können Sie einen Audiokommentar einsprechen oder Notizen auf das Bild schreiben oder malen.

Über den Button Share mailen Sie den Clip und teilen ihn bei YouTube, Facebook oder Twitter.

Lesetipp

Starter-Kit: Die wichtigsten Windows-Tools im Download-Paket
Gratis-Download-Sammlung

Vom Sicherheits-Tool bis zur Office-Software: Diese kostenlosen Programme gehören als Grundausstattung auf jeden neuen Windows-PC.

Mehr zum Thema

Outlook - Logo
Office-Tipp

Wir zeigen, wie Sie in Outlook die Kalenderwoche anzeigen lassen können. Unser Office-Tipps sorgt für Durchblick bei der Terminplanung.
Falzmarken in Word erstellen
Richtig falten und lochen

Wir zeigen, wie Sie in Word Falzmarken und Vorlagen erstellen, damit Sie Briefe für Standardvorschläge richtig falten und lochen.
© Oleksiy Mark / shutterstock
Der bessere Media Player

Media-Player werden immer beliebter, ein System mit Kodi kann Ihnen viel Geld sparen. Wir zeigen, wie Sie die Media-Center-Software installieren und…
Windows 10: KB2952664 ist ein alter Bekannter
Comeback des GWX-Tools?

Nachdem Microsoft das GWX-Tool für Windows 7 und 8.1 abgeschafft hat, kommt mit KB2952664 ein Update, das Windows-10-Verweigerern nicht schmecken…
Microsoft Update Catalog kompatibel mit Firefox und Chrome
ActiveX ade

Microsoft hat ActiveX als Voraussetzung für den Update Catalog entfernt. D. h., auch Firefox oder Chrome erlauben nun manuelle Windows Updates.