So hält ihr iPhone länger durch

Mehr Tipps

Tipp 5: Dienste nur bei Bedarf

Wenn Sie sich Datendienste wie WLAN oder Bluetooth gerade nicht brauchen, weil Sie weder auf E-Mails zugreifen, noch per Bluetooth-Headset telefonieren möchten, schalten Sie diese Dienste aus. Wählen Sie zum Ausschalten von WLAN in den "Einstellungen" den Eintrag "Wi-Fi" und deaktivieren Sie im folgenden Fenster über den Schalterbutton das Funknetz.

Akkupflege für iPhone und Co.

© Archiv

Um Bluetooth bei Ihrem iPhone zu deaktivieren tippen Sie in den "Einstellungen" auf den Eintrag "Allgemein" und im folgenden Fenster auf "Bluetooth". Schalten Sie über den Button im nächsten Fenster den Schalter "Bluetooth" aus. Auch der Ortungsdienst des iPhones zieht unnötig Strom. Schalten Sie auch diesen Dienst nur ein, wenn sie ihn benötigen. Den Button dazu finden Sie ebenfalls in den "Einstellungen/Allgemein".

Tipp 6: Equalizer ausschalten

Wer viel Musik hört, sollte dies bei ausgeschaltetem Display tun und auf zusätzliche Effekte verzichten. Das ist Strom sparender und den Unterschied, den der Equalizer bei den Songs bewirkt, hört bei lauten Umgebungsgeräuschen vermutlich ohnehin kaum jemand. Um den Equalizer auszuschalten, wählen Sie auf dem Homescreen "Einstellungen/Musik". Tippen Sie auf "Equalizer" und im nächsten Fenster auf "Aus". Haben Sie die Equalizer-Einstellungen in iTunes vorgenommen, müssen Sie auf Ihrem iPhone oder iPod den Equalizer auf "Flach" stellen, um den gleichen Effekt zu erzielen.

Tipp 7: Vibration und Tastentöne

Akkupflege für iPhone und Co.

© Archiv

Wenn Sie E-Mails ohnehin manuell empfangen, schalten Sie die Töne für den E-Mail-Empfang aus. Strom sparend ist es auch, Musik ohne zusätzliche Effekte zu hören.

Wenn das iPhone laut klingelt bei eingehenden Anrufen, ist es überflüssig, die Vibration noch zusätzlich eingeschaltet zu lassen. Das kostet nur unnötig Strom. Um sie auszuschalten, wählen Sie die "Einstellungen" auf dem Homescreen und tippen dort auf "Töne". Unter "Klingeln" schalten Sie den Schalter "Vibrieren" aus. Sollen Ihre Anrufe im Lautlos-Modus unbemerkt bleiben, deaktivieren Sie auch hier den Schalter "Vibrieren". Strom sparend ist es auch, auf Tastentöne zu verzichten. Diese schalten Sie aus, indem Sie auf "Einstellungen" auf "Allgemein/Töne" tippen. Schieben Sie dort den oberen Regler ganz nach links. Auch die Einstellungen für Töne beim Empfang oder Versand von Mails können Sie hier ändern. Wenn Sie ohnehin Mails manuell abrufen, sind die Töne hier nicht nötig. Deaktivieren Sie also die entsprechenden Klingeltöne.

Immer auf dem neuesten Stand

Achten Sie auch darauf, dass auf dem iPhone oder dem iPod touch immer die neueste Firmware installiert ist. Das Betriebssystem steuert letztlich die Stromzufuhr, sodass ein Aktualisieren der Software empfehlenswert ist.

Tipp: Zusatzakkus bringen Power

Akkupflege für iPhone und Co.

© Archiv

Auf längeren Reisen ist ein externer Ersatz-Akku ein durchaus sinnvolles Zubehör. Mehrere Firmen bieten inzwischen solche Zusatzakkus an, die sich in Form und Leistung unterscheiden. Die günstigsten Lösungen gibt es für ca. zehn Euro, während und für die teuersten Stromspender durchaus um die 100 Euro drin sind. Neu und recht günstig ist zum Beispiel das MiLi PowerPack von Raikko. Der Zusatzakku ist dabei wie eine Hülle, in den das iPhone oder der iPod eingesteckt wird. Durch die zusätzlichen 2000 mAh Batteriekapazität soll die Laufzeit um mehr als das Doppelte gesteigert werden.

Bildergalerie

Akkupflege für iPhone und Co.
Galerie
Handy & Navigation:Handys, Telefon &…

Wenn Sie E-Mails ohnehin manuell empfangen, schalten Sie die Töne für den E-Mail-Empfang aus. Strom sparend ist es auch, Musik ohne zusätzliche…

Mehr zum Thema

iPhone, iPod oder iPad ohne iTunes
iTunes Alternativen

Wir zeigen Ihnen, wie Sie iPhone, iPod oder iPad ohne iTunes benutzen können, und stellen Ihnen Alternativen zur Apple-Software vor.
iPhone-Display selber austauschen
Do it yourself

Wir zeigen Ihnen Schritt für Schritt wie Sie bei einem iPhone 4S das Display kostengünstig selber austauschen können.
apple, android, tablet, akku
Akkutipps für Android & iOS

Ihr Smartphone oder Tablet muss schon nach wenigen Tagen wieder zum Aufladen? Dann befolgen Sie diese zehn Tipps, um Ihre Akku-Laufzeit zu verdoppeln!
Akkutipps für Android & Apple
Akkulaufzeit steigern

Wir geben Ihnen wertvolle Akkutipps und zeigen Ihnen wie Sie die Akkulaufzeit ihres Smartphones verlängern können.
iPad Air, iPad mini 2, iPhone 5s und 5c - Wir beraten beim Kauf.
iPhone 5s, iPhone 5c, iPad Air

Mit den iPhones 5c und 5s, dem iPad Air und dem iPad mini 2 mit Retina-Display hat Apple gleich vier neue Geräte auf den Markt gebracht, die ziemlich…