Mini-Workshop

MakeMKV: DVDs und Blu-rays konvertieren - so geht's

MakeMKV wandelt Film-DVDs ohne Begrenzung und Blu-rays für 30 Tage kostenlos in MKV-Dateien um. Wir zeigen, wie Sie mit dem Tool Filme konvertieren.

MakeMKV Screenshot

© Weka/Archiv

MakeMKV: Der Titel mit der größten Speicherangabe ist der Hauptfilm und bleibt aktiviert.

MakeMKV wandelt alle Ihre Film-DVDs ohne zeitliche Begrezung in MKV-Dateien um. Die Umwandlung von Blu-ray-Filmen ist hingegen nur für 30 Tage kostenlos, danach muss das Tool kostenpflichtig lizensiert werden.

DVD zu MKV: Schritt 1

Nachdem Sie MakeMKV auf Ihrem PC installiert haben, starten Sie das Tool und legen eine Ihrer Film-DVDs ein. Nachdem das Tool die Disk oberflächlich eingelesen hat, klicken Sie auf das große Laufwerkssymbol im linken Bereich der MakeMKV-Benutzeroberfläche.

DVD zu MKV: Schritt 2

Nun liest das Tool die komplette Film-DVD ein und erstellt Ihnen einige Sekunden später eine Titel-Liste. Jeder Titel entspricht einer längeren, zusammenhängenden Videosequenz, die MakeMKV auf der Film-DVD gefunden hat. Für unsere Heimvideothek sind wir jedoch nur an dem Hauptfilm interessiert und nicht an dem Making of des Films oder an den Interviews mit diversen Schauspielern.

Lesetipp: 10 Gratis-Tools zur Videobearbeitung

Der Hauptfilm ist immer der Titel, der den größten Speicherplatz veranschlagt. Damit MakeMKV nur den Hauptfilm in eine Videodatei umwandelt, entfernen Sie die Häkchen vor allen anderen Titeln.

DVD zu MKV: Schritt 3

Bei mehrsprachigen Filmen passen Sie den Hauptfilm durch einen Klick auf das Dreieck links vom Titel-Häkchen noch an, indem Sie nicht benötigte Audio-Spuren deaktivieren.

DVD zu MKV: Schritt 4

Unter Ausgabeordner geben Sie an, in welches Verzeichnis die Software die MKV-Videodatei speichern soll. Haben Sie an Ihren Rechner etwa ein USB-Laufwerk angeschlossen, dann sollten Sie Ihre(n) Hauptfilm gleich direkt auf dieses Laufwerk speichern. Ein Klick auf das Make MKV-Symbol rechts daneben startet den Kopiervorgang. Der komplette Vorgang dauert für eine Film-DVD jeweils etwa 20 bis 30 Minuten – je nach Rechnerleistung auch länger.

Mehr zum Thema

DVDs
Jubiläum

Die DVD feiert 20-jähriges Jubiläum. video nennt 7 gute Gründe, herzlich zum 20. Geburtstag zu gratulieren.
Fotos
Converter

Früher hat man DVD9-Filme zum Brennen auf DVD5-Discs "geshrinkt". Ähnliches geht nun mit Blu-rays. Wir zeigen, wie Sie Blu-rays mit Menü und Extras…
Shutterstock Teaserbild
Videothek im Heimnetz

Mit einer Heimnetzvideothek auf der NAS streamen Sie Ihre Filmsammlung nicht nur auf den Smart-TV, sondern auch auf Notebook, Smartphone oder Tablet.…
Netflix auf dem TV
Filme und Serien online sehen

Der Streaming-Dienst Netflix soll an einer neuen Option arbeiten, die Kunden ermöglicht, ausgewählte Inhalte nach einem Download offline zu schauen.
Musik verwalten
Bibliotheken organisieren

Ihre Videos liegen verstreut in verschiedenen Ordnern, und die MP3s sind unterschiedlich benannt. Diese Tools bringen Ordnung ins Chaos.