Cloud-Dienste

Magenta Cloud: Daten offline verfügbar machen

Die Magenta Cloud der Telekom lässt Sie Daten offline verfügbar machen. Wir zeigen in diesem Artikel, wie es geht.

Cloud Dienst

© everything possible / shutterstock.com

Cloud-Dienste können auch Offline-Funktionen anbieten.

In der Magenta Cloud von Telekom ist es möglich, Fotos und andere Dokumente auf dem Smartphone auch ohne Internet-Verbindung anzuschauen. Sie müssen dazu jede einzelne Datei markieren - mehrere zugleich erlaubt die App nicht. Alle Dateien, die Sie im Browser in die Cloud geladen haben, tauchen sofort auch in der Magenta Cloud App auf. Tippen Sie mit dem Finger länger darauf, erscheint am unteren Bildschirmrand ein Menü.

Magenta cloud

© Screenshot WEKA / PCgo

In der Magenta Cloud App markieren Sie jene Dateien, auf die Sie auch ohne Internet-Verbindung zugreifen wollen.

Tippen Sie auf die drei Punkte rechts. Im Kontextmenü wählen Sie oben Offline verfügbar. Die Datei wird mit einem Stern gekennzeichnet, das heißt, Sie rufen sie auch offline auf - aber nur auf diesem Gerät. Auf dem PC machen Sie die Daten ohne Internet sichtbar, indem Sie sie mit einem Ordner auf der Festplatte synchronisieren.

Mehr zum Thema

Dropbox - zweistufige Überprüfung
Account-Sicherheit

Der Cloud-Dienst Dropbox wird sicherer, wenn Sie die Zwei-Faktor-Authentifizierung einrichten. Zum Passwort kommt dann ein weiterer Code.
Google Tools
Nützliche Tipps

Bei Google Drive gibt es 15 Gigabyte Speicherplatz gratis. Allerdings nehmen auch E-Mails in G-Mail Platz weg. Wir geben Tipps, wie Sie Speicher…
Cloud Dienst
Cloud-Dienste

Nutzer von Strato HiDrive können Dateien per E-Mail in der Cloud speichern. Wir zeigen, wie Sie das nützliche Feature aktivieren können.
Cloud
Flexible Ressourcen

Das Problem zu knapper IT-Ressourcen lässt sich mit Public-Cloud- Angeboten wie dem der Telekom beheben. Die Open Telekom Cloud im Check.