Profi-Tuning

Machen Sie mehr aus Ihrem Firefox

Schneller, sicherer, stabiler: Mit unseren Tipps tunen Sie den neuen Firefox 10 zum besten Mozilla-Browser aller Zeiten. Aktivieren Sie versteckte Einstellungen und nutzen Sie spezielle Skripte, um Ihre Lieblings-Webseiten besser darzustellen.

  1. Machen Sie mehr aus Ihrem Firefox
  2. Firefox-Tuning Teil 2
Machen Sie mehr aus Ihrem Firefox

© Mozilla

Machen Sie mehr aus Ihrem Firefox

Konkurrenz belebt das Geschäft. Seit Google seinen eigenen Webbrowser Chrome anbietet, überschlägt sich Mozilla mit immer neuen Versionen von Firefox. Kurz vor Weihnachten veröffentlichte Mozilla die Version 9 - seit Anfang Februar steht Firefox 10 zum Download bereit.

Rein äußerlich hat sich nicht viel verändert, aber unter der Haube haben die Programmierer geschraubt - etwas mehr dazu im Kasten "Wichtige Neuerungen auf einen Blick". Wer Firefox voll ausreizen will, muss jedoch selbst Hand anlegen. Jenseits aller Menüs und Einstellungsfenster verstecken sich im Verborgenen jede Menge interessanter Optionen, die den Browser schneller, sicherer und stabiler machen.

image.jpg

© Hersteller/Archiv

Beim Aufruf von "about:config" müssen Sie bestätigen, dass Sie auf eigenes Risiko handeln.

Wozu manuelles Tuning?

Ein wichtiger Grund für die Beliebtheit von Firefox sind die vielen nützlichen Erweiterungen, mit denen sich jeder User seinen ganz individuellen Browser zusammenstellen kann.

Für beinah jeden Zweck gibt es passende Add-ons, die sich mit einem Klick installieren lassen. Da stellt sich die Frage: Ist zusätzliches Tuning überhaupt notwendig?

Ja! Der manuelle Eingriff ins Firefox-System bringt wichtige Verbesserungen ohne großen Aufwand. Dagegen bremsen viele zugleich aktive Add-ons den Browser spürbar aus. Etliche Erweiterungen verschwenden Systemressourcen, insbesondere RAM, weil sie nicht sauber programmiert sind. Einen perfekten Firefox erhalten Sie nur mit einer Kombination aus manuellem Tuning und ausgewählten Add-ons - einige Vorschläge finden Sie im entsprechenden Kasten.

Eines müssen Sie allerdings beachten: Das Eingreifen in die Firefox-Systemeinstellungen setzt eine gewisse Erfahrung des Anwenders voraus und ist für Einsteiger nur mit Vorsicht zu empfehlen. Durch Abändern oder Löschen bestimmter Einstellungen kann Firefox beschädigt werden und wichtige Daten können verloren gehen. Bevor Sie das Firefox-System verändern, sollten Sie deshalb Daten sichern, mit denen Sie die funktionierende Konfiguration im Notfall wiederherstellen können.

Profil sichern

Am einfachsten ist es, Sie sichern Ihr Firefox-Benutzerprofil an einem externen Speicherort. Indem Sie den kompletten Ordner Benutzer/(Ihr Name)/AppData/Roaming/Mozilla duplizieren, haben Sie auch gleich Lesezeichen, Passwörter und Erweiterungen als Backup parat.

Sollte Firefox nach Tuning-Eingriffen nicht mehr richtig funktionieren, spielen Sie den gesicherten Ordner einfach an die ursprüngliche Stelle zurück. Alternativ bietet sich das Add-on FEBE an. Es bietet zahlreiche Optionen zur Browser-Datensicherung - sogar zeitgeplante Backups.

image.jpg

© Hersteller/Archiv

Durch Anlegen dieses neuen Parameters und Setzen des Wertes "0" beschleunigt sich in vielen Fällen der Webseiten-Aufbau.

Operation am Fuchsherzen

Praktisch alle wichtigen Firefox-Parameter lassen sich über eine spezielle Konfigurationsliste anpassen, die als Datei prefs.js im Benutzerordner liegt. Um die Liste aufzurufen, geben Sie in die Browser-Adressleiste about:config ein und bestätigen die Warnung.

Lassen Sie sich nicht von den vielen Optionen abschrecken. Wir zeigen Ihnen ausgewählte, auf die es ankommt. Um eine bestimmte Einstellung schneller zu finden, geben Sie ganz einfach den Begriff in das Suchfeld Filter ein (zum Beispiel network.http). Wichtige Werte ändern Sie so:

  • Steht in der Spalte Typ die Bezeichnung boolean, doppelklicken Sie darauf. So wechseln die Werte zwischen true und false.
  • Steht in der Spalte Typ die Bezeichnung integer, werden Sie nach Doppelklick darauf aufgefordert, einen Zahlenwert einzugeben.
  • Steht in der Spalte Typ die Bezeichnung string und Sie doppelklicken darauf, müssen Sie anschließend einen Text oder eine Text-Zahlen-Kombination eingeben.

 

image.jpg

© Hersteller/Archiv

In den Release Notes erfährt der Anwender, was sich im neuen Firefox alles getan hat.

Firefox 10: Wichtige Neuerungen auf einen Blick (Exkurs)

Kein Vorwärts-Knopf: Standardmäßig wird kein Vorwärts-Button angezeigt - zumindest so lange, bis man den Zurück-Knopf einmal angeklickt hat.

Performance-Verbesserungen: Für ein schnelleres Rendering von Webseiten.

Vollbild-Unterstützung: Entwickler können Web-Applikationen programmieren, die in Firefox als Vollbild angezeigt werden (Javascript-API).

3D-Darstellung: Entwickler können multimediale Webseiten im dreidimensionalen Raum anlegen (CSS 3 3D-Transforms).

Page and Style Inspector: Das neue Tool für Entwickler analysiert Webseiten.

Orion Code Editor: Das Scratchpad wurde um einen JS-Code Editor erweitert.

Silent Update: Der Browser kann sich fortan automatisch aktualisieren. Die Funktion ist noch nicht vollständig ausgereift.

Verbesserte Add-on-Updates: Erweiterungen werden standardmäßig und ohne Bestätigung als kompatibel betrachtet (Voraussetzung für das Silent Update).

Download: Tabelle

Mehr zum Thema

Wir zeigen, welche Alternativen zu AdBlock Plus es gibt.
AdBlock Plus Alternative

PC Magazin stellt AdBlock Plus Alternativen für Chrome, Firefox und den Internet Explorer vor. Mit unseren Tipps blenden Sie spielend leicht Werbung…
Wir stellen Ihnen die besten Firefox-Add-Ons vor und mehr.
Die besten Firefox-Addons

Wir zeigen die besten Firefox-Addons und geben Tipps, wie Sie schädliche Erweiterungen und Plug-ins vermeiden und bei Bedarf wieder loswerden.
PC mit Familie teilen
Benutzerkonten, History löschen & Co.

Soll Ihr PC für mehrere Benutzer bereitstehen und Sie wollen mehr Privatsphäre? Wir zeigen, wie Sie Benutzerkonten anlegen, Spuren löschen und…
Edge vs. Chrome vs. Firefox
Windows 10 Browser

Wir schicken den Windows 10 Browser Edge in den Dreikampf mit Firefox und Chrome. Wir vergleichen Features und schauen uns Benchmark-Testergebnisse…
Browser
Firefox, Chrome und Internet Explorer

Egal ob Firefox, Chrome oder Internet Explorer - auch aktuelle Browser haben immer wieder mit Problemen zu kämpfen. Wir haben Lösungen für 11…