Menü
  Anzeige

Ihre Buchhaltung bringt Sie zum Verzweifeln? Lexware büro easy 2013: Ab jetzt geht alles ganz easy!

Zeit ist Geld: Das gilt auch für die Buchhaltung. Denn Sie haben wichtigere Dinge zu tun, als sich mit Soll und Haben zu beschäftigen. Mit Lexware büro easy 2013 geht der Bürokram wie von selbst.
Lexware büro easy 2013 © Lexware

Es gibt viele Menschen, die von der Selbstständigkeit träumen - etwa weil sie beruflich auf der Stelle treten, im Job wenig Anerkennung bekommen oder zu vergleichsweise geringen Konditionen arbeiten. Trotzdem wagen nur wenige eine Existenzgründung. Zu den häufigsten Gründen gehören die Angst vor hohen Kosten und einer erhöhten persönlichen Belastung. Eine Befürchtung, die zumindest für die Bereiche Verwaltung und Management unbegründet ist – wenn man zur richtigen Software greift.

Lexware büro easy 2013

Die Funktionen:
  • Erstellen von Angeboten, Auftragsbestätigungen, Lieferscheinen, Rechnungen, Gutschriften
  • Chefübersicht: Alle Zahlen im Blick
  • Offene Posten-Verwaltung inkl. Mahnlauf
  • Online-Banking , Kontenverwaltung
  • Kassenbuch führen
  • Lexware eRechnung inkl. 50 Gratis-Signaturen
  • ELSTER-Hotline
  • Unterstützt Cloud-Services
  • Umsatzsteuer-Voranmeldung 2013
  • Lexware büro easy Internetportal
Extras in der Plus-Version:
  • +Mitarbeiter-Verwaltung / Zeiterfassung
  • +Termin- und Aufgabenorganisation
  • +Reisekosten und Fahrtenbuch
  • +Projektverwaltung und Akontorechnung
Preise: Lexware büro easy 2013: 99,90 €, Lexware büro easy plus 2013: 149,90 €

Denn eines ist klar: Unternehmer müssen sich nicht nur um Ihr Kerngeschäft kümmern, sondern auch um ihre Geschäftskonten. Sie müssen die Steuern pünktlich zahlen, Rechnungen schreiben und Abrechnungen erledigen. Kaufmännische Komplettlösungen wie Lexware büro easy 2013 nehmen dabei den größten Teil der Arbeit ab und halten damit den Verwaltungsaufwand so gering wie möglich. Und das Beste dabei: Man muss keinerlei Vorkenntnisse besitzen.

Effiziente Arbeitsabläufe

Um in der Verwaltung wirtschaftlich zu arbeiten, ist es wichtig, in Prozessketten zu denken. Wer beispielsweise eine Rechnung schreibt, sollte im Hinterkopf behalten, dass die Daten auch für die Buchhaltung relevant sind.

Vor diesem Hintergrund verbietet es sich förmlich, Rechnungen in einer Textverarbeitung zu schreiben. Denn dann sind die Daten für die Buchhaltung ein zweites Mal zu erfassen – entweder selbst oder für viel Geld vom Steuerberater.

Lexware büro easy 2013 übernimmt hingegen die Daten aus der Faktura und verarbeitet sie im Hintergrund auch in der Buchhaltung. Die aufwendige Eingabe der Buchungssätze entfällt damit. Das reduziert die Fehlerquote und sorgt außerdem für aktuelle Geschäftszahlen.

Mit der Chefübersicht haben Sie Ihre Geschäftszahlen jederzeit im Blick.
Mit der Chefübersicht haben Sie Ihre Geschäftszahlen jederzeit im Blick.

Natürlich gibt es selbst in einem Kleinunternehmen mehr Geschäftsvorfälle als allein die Faktura. Doch darauf ist Lexware büro easy 2013 ebenso gut vorbereitet: Auch Eingangsrechnungen und Quittungen lassen sich komfortabel erfassen und automatisch verarbeiten. Zudem ist das integrierte Online-Banking-Modul direkt in die Zahlungsströme der Auftragsbearbeitung eingebunden. Ein- und ausgehende Zahlungen werden dadurch zumeist vollautomatisch den offenen Rechnungen auf der Kunden- beziehungsweise Lieferantenseite zugeordnet.

Wer die aktuellen Kontenbewegungen täglich abruft, bekommt einen exakten Überblick über alle Außenstände. Die Buchungsautomatik in Lexware büro easy 2013 deckt praktisch alle zahlungsbezogenen Vorgänge ab – und die machen bei kleinen und mittelständischen Betrieben etwa 95 Prozent des gesamten Buchungsvolumens aus.

Umfangreiche Ausstattung

Auch bei der Ausstattung gibt es nichts zu meckern. Die Auftragsbearbeitung deckt nicht nur den Verkauf, sondern auch den Einkauf komplett ab, wobei zum Beispiel Angebote mühelos in Aufträge oder Rechnungen überführt werden können. Selbst Lagerbestände werden auf Wunsch automatisch korrigiert, was bei Komplettpaketen der Einstiegsklasse nicht keinesfalls selbstverständlich ist.

Aus Angeboten werden automatisch die passenden Lieferscheine und Rechnungen generiert.
Aus Angeboten werden automatisch die passenden Lieferscheine und Rechnungen generiert.

Der Zahlungsverkehr umfasst neben dem Kassenbuch auch ein Online-Banking-Modul, das nahtlos in die Prozesse von Auftragsbearbeitung und Buchhaltung eingebunden ist. Ein- und ausgehende Zahlungen werden weitgehend automatisch zugeordnet, was den Verwaltungsaufwand erheblich reduziert. In der 2013er Version lassen sich zudem auch Paypal-Konten verwalten. Zusätzlich liegt dem Paket eine kleine Anlagenverwaltung bei, mit der sich das Anlagevermögen kleiner Unternehmen verwalten lässt. Die berechneten Abschreibungen können später in das Hauptprogramm exportiert werden.

Der gesamte Zahlungsverkehr lässt sich mit Lexware büro easy 2013 komfortabel managen.
Der gesamte Zahlungsverkehr lässt sich mit Lexware büro easy 2013 komfortabel managen.

Für die Weiterverarbeitung von Buchungsdaten und Dokumenten ist Lexware büro easy 2013 mit Schnittstellen zu Office-Programmen und dem DATEV-System des Steuerberaters ausgestattet. In Lexware büro easy plus 2013 kommen unter anderem eine Projektzeiterfassung, die Reisekostenabrechnung und der Abgleich von Aufgaben und Terminen mit Microsoft Outlook hinzu.

Zu den unbestrittenen Stärken der Software gehört das umfangreich ausgestattete Berichtswesen. So informiert beispielsweise die grafisch gestaltete Chefübersicht über die Umsatzentwicklung oder das Volumen der Außenstände. So haben Firmenchefs jederzeit alle wichtigen Zahlen im Blick. Berichte lassen sich anhand verschiedener Filter mit einfachen Mitteln auf bestimmte Sachverhalte oder Zeitabschnitte fokussieren. Zeitreihen- und Budgetvergleiche helfen bei der Interpretation der Ergebnisse.

Durchdachte und einfache Bedienung

Wenn eine kaufmännische Software dafür geschaffen ist, Einsteiger an die Materie heranzuführen, dann ist es Lexware büro easy 2013. Die innovative Benutzerführung passt bestens zur simplen Buchungslogik des Programms.

Lexware büro easy plus 2013 © Lexware
Lexware büro easy plus 2013

Kleine Strukturdiagramme erklären die wichtigsten kaufmännischen Abläufe und führen Anwender zum Beispiel von der Abrechnung über das Mahnwesen bis zum Zahlungseingang. Statt grauer Eingabedialoge und Buchungsmasken herrschen Quittungsblöcke, Überweisungsträger und Rechnungsformulare vor, was die Orientierung erheblich erleichtert. Bereits vorhandene Artikel oder Adressen werden einfach per Aufklappmenü ausgewählt, sodass oft nur Mengen oder Summen per Hand einzugeben sind. Kategorien und Steuersätze ordnet die Software selbstständig zu.

Das Lexware büro easy Onlineportal bietet Fachinhalte, Antworten auf Fragen zum Programm, Tipps und Tricks für den Arbeitsalltag und vieles mehr.
Das Lexware büro easy Onlineportal bietet Fachinhalte, Antworten auf Fragen zum Programm, Tipps und Tricks für den Arbeitsalltag und vieles mehr.

Ein Videoassistent begleitet den ersten Start und erklärt Schritt für Schritt die Firmeneinrichtung. Weiterführende Fachinformationen liefert der Online-Ratgeber, der sich fast aus allen Dialogen und Übersichten heraus aufrufen lässt. Er informiert über rechtliche Hintergründe, gibt Buchhaltungstipps oder stellt Arbeitshilfen bereit.

Weitere Informationen finden Sie unter www.lexware.de/buchhaltung-und-steuern

 
Whitepaper Lexware-Logo
Mindestlohn Das müssen Sie als Arbeitgeber prüfen.
Mindestlohn und Praktikanten Antworten zu häufig gestellten Fragen.
x