Bildbearbeitung: Retusche mit Photoshop

Kanalarbeiten

Clevere Bildbearbeiter nutzen die Farbkanäle von Photoshop, um Motive freizustellen oder individuell mit Filtern zu bearbeiten. Unsere Praxisbeispiele zeigen, wie Sie dabei vorgehen.

Kanalarbeiten

© Josef Bleier

Kanalarbeiten
Kanalarbeiten

© Josef Bleier

Kanalarbeiten

Clevere Bildbearbeiter nutzen die Farbkanäle von Photoshop, um Motive freizustellen oder individuell mit Filtern zu bearbeiten. Unsere Praxisbeispiele zeigen, wie Sie dabei vorgehen.

Sicher ist es Ihnen auch schon passiert, dass Sie im Urlaub Bilder fotografiert haben und daheim vom Bildergebnis enttäuscht waren. Der blaue Himmel im Urlaubsland erschien zu Hause am PC blass und flau, die Kontraste in den Aufnahmen waren zu gering oder die Farben leuchteten nicht so wie erwartet. Das liegt oft daran, dass man im Urlaub nicht immer auf die für das Motiv am besten geeignete Lichtstimmung warten kann, sondern auch mal zur ungünstigen Mittagszeit einen Schnappschuss macht. Das mindert oft die Bildqualität.

Mit Bildbearbeitungsprogrammen lassen sich solche mittelmäßigen oder gar schlechten Aufnahmen verbessern. Hier lassen sich Kontraste und Helligkeit einstellen, Tonwert- oder Gradationskurven und die Farbsättigung beeinflussen - sogar leicht unscharfe Fotografien können nachgeschärft werden. Diese relativ einfach zu handhabenden Werkzeuge können Aufnahmen deutlich verbessern. Sie wirken auf das ganze Bild. Das heißt, das Bild wird im Ganzen heller oder dunkler, oder erhält mehr oder weniger Kontrast.

Richtige Bildbearbeitungs-Profis arbeiten mit Farbkanälen und Ebenen, so bearbeiten und korrigieren Sie einzelne Teile des Fotos. Der Umgang mit allen Möglichkeiten der Farbkanäle braucht Zeit und Übung. In diesem Workshop zeigen wir Ihnen überschaubare Anwendungsfälle, ohne zu tief in die Materie einzutauchen oder zu theoretisch zu werden. Mit ein paar Arbeitsschritten sind Sie dann in der Lage, ein missglücktes Bild zu optimieren.

Die Grundlagen

Farbbilder, die mit einer digitalen Kamera fotografiert wurden, verwenden den RGB-Farbmodus. Diesen Farbraum benutzen Sie, wenn Sie am heimischen Rechner oder Fernseher ein Bild betrachten. Der Modus besteht aus drei Farbkanälen: einem roten, einem grünen und einem blauen Kanal. Alle drei zusammengefügt, ergeben das Farbbild. Für den Druck benötigtman dagegen in der Regel den CMYK-Farbraum. Dieser nutzt vier Kanäle. Da in den meisten Fällen der RGB-Modus gefragt ist, beschränkt sich der Workshop darauf.

Kanalarbeiten

© Josef Bleier

Ein Farbbild, wie dieses bunte Exemplar, besteht aus drei Farbkanälen

Öffnen Sie das zu bearbeitende Bild zuerst in Photoshop. Anschließend öffnen Sie beim Menüpunkt Fenster die Kanäle. Standardmäßig sind beim Öffnen alle drei Kanäle markiert, da sie zusammen das Farbbild erzeugen. Sie können aber auch einzelne Kanäle auswählen, indem sie auf den jeweiligen Kanal in der Kanäle-Palette klicken. Dann zeigt Photoshop nur den ausgewählten Kanal an.

In der Photoshop-Standardeinstellung sind die Farbkanäle in Graustufen abgebildet. Man kann sie sich aber auch in Farbe anzeigen lassen, dazu müssen Sie in den Voreinstellungen unter Bildschirm- & Zeigerdarstellungen die Anzeige Farbauszüge in Farbe markieren.

Mehr zum Thema

Netflix
Streaming

Preise, kompatible Geräte, Datenrate, Serien- und Filmangebot von Netflix: Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um den Streaming-Dienst.
Amazon Blitzangebote
Technik-Deals

Die Highlights der Amazon Blitzangebote - heute mit Sennheiser-Headset, Xbox-One-Tagesangeboten, Asustor-NAS, Powerline-Set und mehr.
Tipps zum leisen PC
Tipps und Tricks

Die Komponenten eines PCs erzeugen Hitze. Lüfter sorgen meist für eine lästige Geräuschkulisse. Mit unseren Tricks wird Ihr PC flüsterleise.
SSD Mythen Tipps
Solid State Disk

SSD-Tuning - was ist wahr, was ist falsch? Wir verraten, welche SSD-Mythen Sie vergessen können und welche Tipps wirklich helfen.
Urlaubsbilder
Fotografieren im Sommer

Von Sommerlicht bis Sonnernuntergang: Unsere 7 Tipps verraten, wie Sie Urlaubsfotos richtig machen und schöne Bilder mit nachhause bringen.