Praxis-Tipps

Drucken mit iPhone und iPad

Kinderleicht lässt sich mit iOS-Geräten drucken, wenn der Drucker neueren Datums ist und AirPrint beherrscht. Anderenfalls müssen Sie den Umweg über eine App wie beispielsweise Printer Pro nehmen.

TIPP 1: Drucken mit aktuellen AirPrint-fähigen Druckern

Wer sich einen neuen Drucker zulegen und über iOS-Geräte drucken möchte, der sollte darauf achten, dass dieser die Funktion AirPrint beherrscht, die kabelloses Drucken von iOS-Geräten über WLAN ermöglicht. AirPrint bieten inzwischen zahlreiche Modelle aller namhaften Hersteller. Der Druck ist dann sehr einfach: Alle Apps, aus denen heraus gedruckt werden kann, besitzen ein Bereitstellungssymbol in Form eines Linkspfeils oder eines Quadrats mit kleinem Pfeil nach oben. Mit einem Klick darauf gelangen Sie zu einer Übersicht der möglichen Funktionen, wie etwa das Versenden per E-Mail als Anhang oder auch der Ausdruck. Befindet sich ein AirPrint-fähiger Drucker in Reichweite und im selben WLAN-Netz, reicht ein Klick aus, um die gewünschte Seite auszudrucken.

TIPP 2: Drucken mithilfe von Fremdanbieter-Apps

Zum Glück wird die zuvor beschriebene App Happy2Print auch für iOS-Geräte angeboten. Sie ist auch hier eine gute Wahl! Besitzer von Canon-Druckern, die an ihr Heimnetz gebunden sind, können es mit der Gratis-App von Canon probieren. Mit Canon Easy-PhotoPrint lassen sich Fotos ohne Umwege auf einem Pixma-Drucker ausdrucken. Weiterhin kann die App gescannte Dokumente vom Drucker auf das iPhone senden, was sehr praktisch ist.

ePrint Free App

© Screenshot WEKA / PCgo

Mit der App ePrint Free drucken Sie direkt vom iOS-Gerät aus Fotos oder Notizen aus. Die Vollversion kann noch wesentlich mehr.

Mit Epson iPrint können Sie vom iPad oder iPhone aus über WLAN direkt auf kompatiblen Epson-Druckern Fotos oder Dokumente ausdrucken. Ein weiteres empfehlenswertes Gratisprogramm zum Druck per iOS-Gerät ist die App ePrint Free, die Sie im App Store finden. Damit lässt sich der Drucker über den Bonjour-Druckdienst einrichten.

Lesetipp: iPhone, iPad und iPod ohne iTunes nutzen

Die Gratisversion ist zwar deutlich abgespeckt, doch Fotos lassen sich nach der sekundenschnellen Druckerinstallation ebenso ausdrucken wie Notizen oder Kontakte. Die Notizen müssen Sie allerdings mit der Notizfunktion von ePrint anlegen, Ausdrucke von der nativen Apple-Notiz-App aus funktionieren leider nur auf AirPrint-Druckern. Mit der Vollversion von ePrint für 2,99 Euro drucken Sie dann auch Dokumente, Webseiten oder E-Mails aus.

Mehr zum Thema

Geocaching: So finden Sie Geocaches in Ihrer Umgebung.
Geocaches finden

Geocaching: Wie Sie mit Hilfe eines GPS-Empfängers oder Smartphones Geocaches in Ihrer finden, zeigen wir Ihnen mit Tipps ui Webseiten und Apps.
Quizduell
Quizduell Cheats

Mit dem Quizduell Cheat behalten Sie die Oberhand im Frage-und-Antwort-Spiel mit Freunden. Nutzen Sie unseren Cheat, um alle Fragen richtig zu…
Die passenden Multimedia-Apps als Helfer im Heimnetzwerk.
Streaming, Remote & Co.

Streaming, Remote, Netzwerk und mehr - mit den passenden Multimedia Apps werden Smartphones und Tablets zu unentbehrlichen Helfern im Heimnetzwerk.
Navigon für iOS und Android
Für iOS & Android

Wir stellen Navi-Apps mit Offline-Funktion für iOS und Android vor - inkl. Gratis-Apps. So sparen Sie Mobile-Traffic bei Autofahrten ins Ausland.
Papier-Postkarten - Cewe Fotowelt
Mit CEWE und Co.

Mit der richtigen App können Sie eine Foto-Postkarte direkt vom Smartphone versenden. Unsere Anleitung zeigt, wie das geht.