Wettrennen im Web

IP-TV: Wettrennen im Web

Banaler Spruch aller modernen Wirtschaftswissenschaftler: Nicht der Bessere gewinnt unserer Tage, sondern der Schnellere. In diesem Sinn herrscht der große Run auf die Video-Zukunft des Web 2.0.

IP-TV: Wettrennen im Web

© Archiv

IP-TV: Wettrennen im Web

Banaler Spruch aller modernen Wirtschaftswissenschaftler: Nicht der Bessere gewinnt unserer Tage, sondern der Schnellere. In diesem Sinn herrscht der große Run auf die Video-Zukunft des Web 2.0.

Medienmogule wie Rupert Murdoch investieren heftig. Aber auch Software- Giganten wie Microsoft und Apple wollen ihren Claim im Boommarkt IP-TV abstecken. Apple nutzt die starke Marktposition von iPod und iTunes - über die Plattform AppleTV. Der kleine Medienserver wird künftig auch die Videos der größten Internet-Plattform YouTube auf den heimischen Flatsceen beamen können. In einer ersten Version werden laut Apple "tausende der aktuellsten und beliebtesten You- Tube-Videos" verfügbar sein, ab Herbst soll dann das komplette Angebot von YouTube zum Abruf bereitstehen. Gut möglich, dass zu diesem Zeitpunkt auch die europäische Version von iTunes für den Download von Hollywood-Filmen freigeschaltet wird. Bislang konnte Apple aktuelle DVD-Titel aus rechtlichen Gründen nur in den USA online anbieten.

Und die Antwort vom großen Konkurrenten? Microsoft mischt im IP-TV-Markt eher unsichtbar mit. So stammt beispielsweise die Mediasoftware auf den T-Home-Clients der Deutschen Telekom von Microsoft. Seit Ende Juni geht Microsoft aber in die Offensive - aus "Microsoft TV" wurde "Mediaroom". Die Software wird primär an Service-Provider verkauft, die diese auf Settop-Boxen installieren. Neben der puren Internet-Nutzung ist Mediaroom aber auch DVB-T-fähig - was eine spannende Doppelnutzung eröffnet: beispielsweise in Regionen mit langsameren Internet- Datenraten - aktueller Fernseh-Content könnte dort per DVB-T gesehen werden, unterdessen der Server langsam, aber beständig den aktuellen Blockbuster herunterlädt. Noch spannender: Laut Insiderberichten plant Microsoft auch einen Update für die XBox 360 - die dann inklusive Mediaroom klassische Settop- Boxen überflüssig machen könnte.

Logo: Microsoft Mediaroom

© Archiv

Aus Microsoft TV wurde Mediaroom

Mehr zum Thema

Frau mit Sony Cam
Filmen & Schneiden

90 Prozent aller Fehler beim Filmen passieren bereits bei der Aufnahme. Wir zeigen, wie Sie Ihren Film planen, wie Sie die besten Einstellungen finden…
Toshiba 94L9-M9
Ultra HD

Kaum ein TV-Hersteller traut sich noch ohne ein Topmodell mit UHD-Auflösung in das kommende Weihnachtsgeschäft. Doch wo bleiben die passenden…
Ultra-HD-TVs - Übersicht
Scharfe TV-Bilder

Ultra HD ist das Unterhaltungselektronik-Thema des Jahres. Nun kommen die neuen Standards nach und nach ins Wohnzimmer. video erklärt die neue…
Europa-TV
Grauimport

Ein Fernseher aus Spanien, Frankreich oder Polen zum Schnäppchenpreis? Die günstigen "EU-Modelle" sind nicht immer so kosmopolitisch, wie sie…
Heimkino-Projektor
Heimkino einrichten

Wer Filme wie im Kino erleben möchte, sollte sich ein Heimkino einrichten. video gibt Tipps für die richtige Planung und verrät, worauf Sie bei…