USB 3.0 im Test

Interview mit Jeff Ravencraft

Interview mit Jeff Ravencraft (President USB Implementers Forum)

USB 3.0-Schnittstelle in Bildern

© Archiv

PCM: USB 2.0 erreicht in der Praxis rund 33 MByte/s. Was glauben Sie, welche Trabsferrate USB 3.0 erreichen wird?

Jeff Ravencraft: Das hängt natürlich von der Art des angeschlossenen Geräts ab. Wir erwarten für schnellere Geräte Datentransferraten zwischen 350 und 400 MByte/s. Auf jeden Fall hat sich der Flaschenhals vom USB zurück zu den Festplatten verlagert.PCM: Warum wurde die maximale Stromstärke auf 900 mA festgelegt und nicht auf 1 Ampere verdoppelt oder sogar weiter erhöht?Jeff Ravencraft: Die maximale Stromstärke wurde auf 900 mA spezifiziert, weil das einerseits für normale USB-Geräte ausreicht und andererseits die Akkulaufzeit mobiler Geräte schont. Vielmehr hat sich das USB-IF mit veränderten Gewohnheiten der Benutzer befasst, etwa der Tatsache, dass immer öfter mobile Geräte per USB aufgeladen werden. Die Battery Charging Spezifikation 1.1 trägt dem Rechnung.

Unter anderem können Geräte mit kaputter oder komplett leerer Batterie jetzt schon vor Beginn der Negotiation-Phase Strom vom PC beziehen. Auch können Geräte feststellen, ob sie an einem PC oder einer Ladestation angeschlossen sind. Ist Letzteres der Fall, dürfen sie bis zu 1,8 Ampere ziehen, um nur zwei Beispiele zu nennen.

PCM: Was glauben Sie, wie lange wird USB 3.0 aktuell und schnell genug sein, bevor ein Nachfolgestandard wie Light Peak kommt?

Jeff Ravencraft: USB ist die erfolgreichste Schnittstelle aller Zeiten. Es gibt mehr als sechs Milliarden Produkte mit USB und jährlich kommen mehr als drei Milliarden hinzu. Zieht man die hohe Geschwindigkeit und die Abwärtskompatibilität in Betracht, erwarten wir, dass SuperSpeed USB ähnlich lange existieren wird wie USB 2.0.

PCM: Wird es jemals ein Wireless USB 3.0 geben?

Jeff Ravencraft: Das Wireless USB Protokoll basiert auf der Ultra-Breitband-Technologie (UWB) der WiMedia Alliance und steht in keiner Beziehung zum drahtgebundenen USB. Die Wireless USB Promote Group steht kurz vor der Fertigstellung der WUSB-1.1-Spezifikation. Konkrete Pläne für die weitere Zukunft bestehen derzeit noch nicht.

PCM: Was ist die Hauptaufgabe des USB Implementers Forum, jetzt da der Standard verabschiedet ist?

Jeff Ravencraft: Das USB-IF bietet Unterstützung und ein Forum zur Verbesserung und Verbreitung der USB-Technologie. Außerdem fördert es die Entwicklung qualitativ hochwertiger USB-Geräte. Neben den technischen Aspekten gehört auch die wirtschaftliche Vermarktung

Bildergalerie

USB-Kabel
Galerie

Mehr zum Thema

HIS: Grafikkarte Radeon HD 7750 iCooler
Was Sie beachten sollten

Sie haben eine neue Grafikkarte gekauft, wollen sie in Ihren PC einbauen und richtig installieren? Wir geben zehn Tipps, wie sie häufige Fehler…
SSD: Optimale Windows 7-Einstellungen
SSD Einstellungen

Wir geben wertvolle Tipps, wie Sie Ihrer SSD unter Windows 7 zu noch mehr Leistung verhelfen und außerdem deren Lebensdauer verlängern.
ssd, hdd, hybrid, oder, ratgeber, empfehlung
Festplatten-Ratgeber

Sollten Sie eine SSD, eine HDD oder gar eine Hybrid-Festplatte kaufen? Wir nennen Vor- und Nachteile sowie Stärken und Schwächen der Massenspeicher.
Egal ob PC oder Notebook, der SSD-Einbau gelingt immer einfach und schnell.
PC & Notebook

Ob Laptop oder PC: Wir zeigen in unserer Anleitung, worauf Sie beim Einbauen einer SSD-Festplatte achten müssen und was Sie dazu brauchen.
Festplatte
Sinnvoll einteilen

Wir zeigen, wie Sie Festplatten und SSDs richtig partitionieren. Damit ist das sinnvolle Einteilen des Speicherplatzes in weitere Laufwerke gemeint.