Kabelinternet und DSL

Wie stabil ist die Leitung?

Als wie gut erweist sich der Internetanschluss hinsichtlich Videotelefonie per Skype oder mithilfe eines anderen Programms? Hier überzeugen besonders zwei Anbieter: Mit jeweils 87 Prozent "sehr guten" oder "guten" Bewertungen liegen die Deutsche Telekom sowie 1&1 ganz vorn. Bis auf Telefonica, das mit nur 76 Prozent etwas abfällt, liegen alle anderen Anbieter bei durchaus akzeptablen 82 oder 83 Prozent "sehr guter" oder "guter" Bewertungen. So bewerten dann auch 82 Prozent der Telekom-Kunden die Stabilität und Zuverlässigkeit des Netzes mit "sehr gut" oder "gut". Auf Platz zwei landet 1&1 mit 78 Prozent.

Danach tut sich ein überraschend großes Loch auf. Lediglich 71 Prozent der Unitymedia-Kunden und 70 Prozent der Vodafone-Kunden bewerten die Stabilität und Zuverlässigkeit ihres Netzanbieters mit "sehr gut" oder "gut". Ganz hinten liegt Kabel Deutschland: nur 66 Prozent bewerten Stabilität und Zuverlässigkeit mit "sehr gut" oder "gut". Im Schnitt werden die Kabelanbieter in dieser Kategorie also etwas schlechter bewertet als die DSL-Konkurrenz.

Stabilität und Zuverlässigkeit

© Weka/ Archiv

Stabilität und Zuverlässigkeit: Der Anteil sehr guter oder guter Bewertungen.

Weiterempfehlung

Von großer Bedeutung für jeden wechselwilligen Internet-Nutzer ist die Frage, ob die Bestandskunden ihren Provider weiter empfehlen können. Ohne Einschränkung und mit einem glatten "ja" tun das immerhin 72,1 Prozent des DSL-Anbieters 1&1. Damit liegt 1&1 vergleichsweite deutlich in Führung. Auf Platz zwei liegt Kabel Deutschland mit einer Weiterempfehlungsquote von 63,5 Prozent, gefolgt von der Deutschen Telekom mit 63,3 Prozent. Am anderen Ende der Skala liegt Telefonica mit einer Weiterempfehlungsrate von lediglich 53, 4 Prozent. Neun Prozent der Telefonica-Kunden beantwortet die Frage nach einer Weiterempfehlung mit einem klaren "nein".

Welche Bewertung erhält Ihr Provider?

Zum Abschluss der Umfrage wurden die 3000 Probanden gefragt, welche Bewertung sie ihrem Provider geben würden. Zur Auswahl standen Schulnoten zwischen 1 (sehr gut) und 6 (ungenügend). Wiederum könnte 1&1 hier die Sieg einfahren: 79 Prozent aller Kunden dieses Anbieters bewerteten diesen mit einem "sehr gut" oder "gut". Der zweite Rang ging an die Telekom mit 72 Prozent, gefolgt von Unitymedia (67 Prozent) und Kabel Deutschland (66 Prozent). Nur 55 Prozent der Telefonica-Kunden bewertete ihren Provider mit "sehr gut" oder "gut".

Abschlussnote

© Weka/ Archiv

Abschlussnote: Der Anteil sehr guter oder guter Bewertungen.

Mehr zum Thema

Kabel Deutschland: Logo
Kabel Deutschland-Übernahme

Nach der Kabel-Deutschland-Übernahme durch Vodafone gibt der Anbieter Änderungen bei den Tarifen bekannt. Dazu gehören Preise und die…
Kabel Deutschland: Logo
Alte Tarife

Kabel Deutschland schreibt 390.000 Bestandskunden an. Es gibt Preiserhöhungen für alte Tarife, Kunden können diese wechseln oder außerordentlich…
Mehr Mobilität dank WLAN-Festplatten
WPS-PIN vorhersagbar

Die Standard-Kabelrouter von Vodafone (Kabel Deutschland) haben eine gefährliche Sicherheitslücke. Betroffen sind Kunden, die die WLAN-Option…
Die Pläne zur DSL-Drosselung bei der Telekom ernten Kritik.
AGB bleiben jedoch unverändert

Vodafone Kabel plante, Filesharing-Nutzern den Internetzugang ab 10 GB auf 100 Kbit/s zu drosseln. Dieser Plan ist nun fast komplett vom Tisch!
Vodafone Gigabit Network: WLAN-Hotspots in Berlin mit über 1.000 Mbit/s
Cebit 2016

Auf der Cebit 2016 in Hannover gibt Vodafone den Start der ersten Gigabit-WLAN-Hotspots bekannt. Wir haben Infos zu Geschwindigkeit und Locations.