Praxis-Knowhow für Web-Profis

Inhaltsverzeichnis Internet Magazin 6/2010

Ab dem 14. Mail finden Sie die neue Ausgabe des Internet Magazins mit folgenden Themen am Kiosk: Wordpress als CMS einsetzen: Stabil, ausgereift, benutzerfrendlich und erweiterbar; Design-Trends: Gelungene Typografie durch CSS, Design-Entwürfe per Wireframing, Bilder mit Photoshop aufpeppen u.v.m.

  1. Inhaltsverzeichnis Internet Magazin 6/2010
  2. Teil 2: Inhaltsverzeichnis Internet Magazin 6/2010
Cover Internet Magazin 6/2010

© Archiv

Cover Internet Magazin 6/2010

Editorial: Google auf Abwegen!

Seit Kurzem ist es offiziell: Die Ladezeit einer Website wird bei Google bald auch in Deutschland zum Ranking-Faktor. Per se ist das nichts Schlechtes. Warum ich es trotzdem für einen Irrweg halte? Weil immer mehr Ranking-Faktoren zusammenkommen, die mit der Content- Qualität einer Website nichts zu tun haben.

Kleine Hobby-Websites liefern häufig die weitaus besten Informationen zu Nischen-Themen. Diese Sites liegen auf Shared-Hosting-Plattformen statt auf teuren, ultraschnellen Servern, und für professionelle SEO haben die Besitzer nachvollziehbarerweise kein Geld. Ändert das irgendetwas an der Qualität der Informationen? Nein! Ändert es etwas am Ranking bei Google? Ja! Denn kommerzielle Websites - und häufig auch SEO-Projekte ohne jegliches Interesse an der inhaltlichen Qualität und Tiefe des Contents - schlagen die kleinen Spezial-Websites regelmäßig aus dem Rennen. Der Google-User bekommt auf lukrative Keywords optimierte, aber inhaltlich austauschbare bis nutzlose Seiten geliefert, weil zahlreiche mit Geld bezahlbare Faktoren diese Seiten in den Suchergebnissen nach oben spülen.

Inhaltsverzeichnis

© Archiv

Franz Neumeier, Chefredakteur Internet Magazin.

Abgesehen davon, wie unfair das gegenüber Produzenten guten und hochwertigen Contents ist, sehe ich Google als quasi Monopolisten hier auch in einer gesellschaftspolitischen Verantwortung: Nur weil der Algorithmus immer noch nicht ansatzweise in der Lage ist, guten, inhaltsreichen Content von automatisch generiertem, Keyword-gespickten Müll zu unterscheiden, darf die Informationsvielfalt ebensowenig unter den Tisch gekehrt werden wie die Tatache, dass es enorm wichtig ist, dem User besten Content auszuliefern statt des zweit- oder drittbesten, oberflächlichen und oft falsch abgeschriebenen Mists.

Franz Neumeier Chefredakteur Twitter: @webproblog

Auf Seite 2: Das komplette Inhaltsverzeichnis im Überblick...

Mehr zum Thema

Cover Internet Magazin 5/2010
Praxis-Knowhow für Web-Profis

Ab dem 16. April finden Sie die neue Ausgabe des Internet Magazins mit folgenden Themen am Kiosk: Javascript zum Sofort-Einbau: Die 25 Besten -…
Inhaltsverzeichnis Internet Magazin 7/2010
Praxis-Knowhow für Web-Profis

Ab dem 14. Mail finden Sie die neue Ausgabe des Internet Magazins mit folgenden Themen am Kiosk: HTML5 & CSS3 schon jetzt: Alle neuen Features ohne…
Mobile Webseiten mit jQuery Mobile
Design für Smartphones

Sie wollen eine mobile Webseite oder App erstellen? jQuery Mobile bietet Funktionen und Optik, die für die mobile Nutzung unverzichtbar sind. Zudem…
Mobile Webseiten mit jQuery Mobile
Design für Smartphones

Sie wollen Ihre mobile Webseite übersichtlich gestalten? Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit jQuery Mobile ganz einfach Listen, Buttons und eine…
Mobile Webseiten mit jQuery Mobile
Design für Smartphones

Sie wollen Ihrer mobilen Webseite ein individuelles Aussehen geben oder beim Laden der Seite eine Meldung anzeigen lassen? Wir zeigen Ihnen, wie Sie…
News
Minecraft-Server waren das ursprüngliche Ziel
Alternative zu MacBook Pro und Surface Book