Home und Mobile Entertainment erleben
OLED reloaded

IFA 2017: Vorschau auf die Top-Themen

Wird es auf der IFA wieder große Weltinnovationen geben? Das wird sich wohl erst Anfang September herausstellen. Manche Topthemen deuteten sich dennoch schon beim ersten Pressebriefing vor der Messe an.

ifa 2017 vorschau

© Messe Berlin

Die IFA 2017 findet vom 1. bis 6. September in Berlin statt.

Nur auf der IFA selbst ist die Fachjournalistendichte höher als beim alljährlichen IFA Media Briefing (IMB). Bei diesem Zweitagesgipfel mit Presse und Herstellern, der am 11. und 12. Juli stattfand, wollten die Messemacher die Berichterstattung knapp zwei Monate vor der großen Schau in Berlin auf Touren bringen. Doch das war gar nicht so einfach, obwohl alle maßgeblichen Player vor Ort waren. Keiner will sich schließlich gerne allzu früh in die Karten schauen lassen.

Hans-Joachim Kamp, Aufsichtratschef des IFA-Veranstalters gfu, wurde derweil nicht müde, Wachstumszahlen für das Uraltthema Smart-TV zu referieren. Und die vermeintlichen Neuheiten, die in „Power Briefings“ im Halbstundentakt vorgestellt werden, liefen für viele Anwesende eher unter dem Motto: Wiederholen ist vertiefen. Dass LG, Sony, Panasonic, Philips, Metz und Loewe unterm Funkturm ihre aktuelle Range an OLED-Fernsehern zeigen werden, galt ohnehin schon vor dem IMB als gesetzt. 

Weltsensationen

Dass Samsung mit QLED weiter dagegen ankämpft, ebenso. Nur ein neuer OLED der Koreaner wäre auf der IFA wohl eine echte Weltsensation in der T V-Kategorie. Doch Samsung wäre nicht Samsung, wenn sie nicht ir-gendeine andere starke Story für Berlin aus dem Hut zaubern würden. Aber klar ist auch: Sollte es diese Story geben, kennt sie selbst die hiesige Samsung-Crew heute genauso wenig wie wir.

Panasonic präsentierte indes in Berlin seine 4K-Verwertungskette von Kamera bis TV. Hisense will weiterhin das Merkmal ULED etablieren. Und Samsungs Kunst-TV-Objekt The Frame kannten wir schon von CES und Samsungs Roadshow.

Eigentlich hatte nur TechniSat ein paar echte Neuheiten fürs IMB-Publikum im Gepäck. Neben der hauseigenen Smart-Home- und Multiroom-Strategie stellte die deutsche Technikmarke ihre erste Super-Set-Top-box vor: eine von HiFi-Spezialist ELAC getunte Soundbar mit integriertem Doppel-Quattro-Tuner für alle TV-Empfangsarten, UHD-tauglich und voll vernetzt. 

IFA-Topthema Sprachassistenten

Bei all den Fragezeichen, was auf derIFA wirklich an Brandneuem passieren wird, blieb uns nur übrig, Messechef Jens Heithecker direkt nach den Innovationen 2017 zu befragen. Der IFA-Direktor sieht im video Interview​ insbesondere zukunftsorientierte Techno-logien im Vordergrund: „Die Trends sind bekannt: Künstliche Intelligenz und Vernetzung prägen im Moment die Gerätewelt. Und man staunt immer wieder: Jetzt kommen auch die Produkte auf den Markt, die das für den Konsumenten in einfacher Form greif bar machen. Bestes Beispiel sind die Lautsprecher mit Sprachassistenten.“ 

Amazon Echo Show - Preis Release

© Amazon

Eines der Topthemen auf der IFA 2017 sind smarte Sprachassistenten - wie hier Alexa in Form von Amazon Echo Show.

Gemeint sind vor allem Amazon Echo und Google Home. Amazon wird unter dem neuen IFA-Next-Konzept (Halle 26) vor Ort sein. Ob Google selbst in Berlin aufschlägt, darf eher bezweifelt werden. Deren Sprachsteuerungs-Speaker, der seit August auch in Deutschland erhältlich sein soll, könnte dennoch indirekt eines der IFA-Topthemen werden. Es ist davon auszugehen, dass viele Aussteller Geräte und Lösungen zeigen werden, die sich mit dem Sprachassistenten bedienen lassen. Für uns ist an dieser Stelle besonders spannend, wann sich Fernseher und Heimkino-Technik per Alexa oder Google bespaßen lassen.

„Vergessen Sie nicht, welch ungeheure Innovationskraft in der Entwicklung von TV-Geräten steckt“, betont denn auch der Messechef im video Gespräch. „Wenn man die Geräte einmal vergleicht sieht man, wie stark sich die Technik und die Bildqualität innerhalb von nur zwei jahren verbessert haben.“ Sprich: Wir dürfen uns wieder auf eine äußerst spannende IFA 2017 freuen. 

Mehr zum Thema

IFA 2016: Aufmacher
Internationale Funkaustellung

Aktuell findet die Internationale Funkausstellung 2016 in Berlin statt. Wir zeigen Highlights, Bilder und geben weitere Eindrücke im Messe-Blog.
LG OLED 55B7D Test
55-Zoll-TV

90,0%
Man muss kein Pessimist sein, um mit diesem TV mit Wonne und gern Schwarz zu sehen. Dank OLED-Panel zeigt der LG OLED…
IFA 2017 Trends Messe Vorschau
Messe-Ausblick

Die IFA 2017 steht vor der Tür. Doch welche Trends und Highlights werden dieses Jahr in Berlin zu sehen sein? Unsere Vorschau gibt einen Ausblick.
Amazon Fire TV 2017
Erste Infos zu Release, Preis, Design und Features

Noch 2017 soll Amazon den Release neuer Fire TV Geräte planen. Das neue Flaggschiff-Modell soll dabei die Amazon-Echo-Funktionen erben.
Alexa Skills
Amazon-Sprachassistentin

Skills sind das Erfolgsmodell der Sprachplattform Alexa von Amazon. Über 15.000 der Mini-Apps gibt es. Doch Amazons Konzept kämpft mit Schwächen.