So nutzen Sie Mac-Features am PC

Gratis-Tool: Mac-Komfort für Windows - das kann "MaComfort"

Das Gratis-Tool MaComfort ergänzt Windows-PCs um einige der nützlichsten Funktionen von Apples Mac OS. magnus.de zeigt Ihnen, was MaComfort alles kann.

MaComfort ergänzt Windows mit Mac-Funktionen

© Archiv

MaComfort ergänzt Windows mit Mac-Funktionen
image.jpg

© Archiv

Dank MaComfort kommen auch Windows-Jünger in den Genuss von Quicklook, aktiven Bildschirmecken und anderen schicken Mac-Features. So können Sie in Apples Betriebssystem hineinschnuppern, ohne gleich einen der Rechner mit dem Apfel-Logo zu kaufen. MaComfort ist mit wenigen Mausklicks installiert. Es läuft unter XP, Vista und 7 sowie unter den Oldies Windows 95, 98 und ME. Nachfolgend lernen Sie alle wichtigen Funktionen von MaComfort kennen.

1. Schnelle Dateivorschau: Quicklook

Dank Quicklook müssen Sie Dateien nicht zeitraubend öffnen, um sie anzusehen. Markieren Sie die Datei einfach im Windows Explorer. Dann drücken Sie die Leertaste.

Eine Vorschau auf den Dateiinhalt erscheint in einem Popup-Fenster. Nochmal Leertaste drücken und der Spuk verschwindet wieder. Quicklook funktioniert mit vielen wichtigen Dateitypen, aber längst nicht mit allen.

2. Virtuelle Desktops: Spaces

Spaces gefällt allen, die ständig mit vielen Programmen arbeiten. Dank der Funktion können Sie neben dem Standard-Bildschirm weitere, virtuelle Desktops definieren, die so genannten Spaces. Auf jedem Space ordnen Sie beliebige Programmfenster so an, wie es Ihnen gefällt.

Welcher Space auf dem Bildschirm angezeigt wird entscheiden Sie nach Bedarf. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Space für Browser und Instant Messenger und einem weiteren Space für die Büroprogramme?

3. Active Corners und Expose

Dank "Active Corners" können Sie wichtige Kommandos aufrufen, in dem Sie den Mauszeiger in eine der vier Bildschirmecken ziehen. Zu den verfügbaren Funktionen zählen der Wechsel zwischen Spaces und Expose. Letzteres erzeugt Miniaturansichten der offenen Programmfenster und ordnet diese so an, dass sie alle auf das Display passen - der Wechsel zum gewünschten Programm ist per Anklicken möglich. Außerdem in der "aktiven Ecke": Zeige den Desktop, Aktiviere Bildschimschoner, Monitor ausschalten, Abmelden, Herunterfahren uvm.

Mit Expose schneller zwischen Programmen wechseln

© Archiv

Die Expose-Funktion zeigt eine verkleinerte Vorschau aller offenen Programmfenster.

4. Tastenkürzel und mehr

Wer üblicherweise am Mac arbeitet, dann aber doch regelmäßig an einen Windows-PC muss, dem stehen dank MaComfort die gewohnten Tastenkürzel auch am PC zur Verfügung.

So können Sie mit ALT+L ein "@"-Zeichen einfügen und die Windows-Taste wird zum Ersatz für die Apfeltaste. Standard-Windows-Tastenkombinationen bleiben dabei erhalten.

5. Einschränkungen

Alle beschriebenen Funktionen stehen schon in der kostenlosen Version von MaComfort zur Verfügung. Bei den Spaces sind Sie aber auf eine Obergrenze von vier Stück beschränkt.

Für 15 Euro erhalten Sie die MaComfort-Versionen Standard, die neun neun Spaces bietet und sich dank PlugIn-Schnittstelle um zusätzliche Funktionen bereichern lässt. Die 45 Euro für die Premium-Version scheinen uns überteuert, zumal diese im Vergleich mit der Standard-Funktion zusätzlich nur den "bevorzugten Zugang zu Programm-Updates" sowie zu Betas neuer Versionen enthält.

Mehr zum Thema

Displaylink
Mobiler Bildschirm für Windows

Mit einer App namens Displaylink des gleichnamigen Herstellers kann das iPad über WLAN mit einem Windows-PC verbunden und als kleiner, mobiler…
festplatte, hardware, pc, hdd
Gelöschte Dateien wiederherstellen

Wir zeigen Ihnen, wie Sie verloren geglaubte Daten retten können - etwa mit dem kostenlosen Tool Recuva.
Abelssoft: AbAlarm-App für Windows 8
Freeware-Wecker

Mit einer kleinen App für Windows 8 will uns Abelssoft rechtzeitg aufwecken oder zu einer Teepause animieren. Das Miniprogramm ist im Windows-Store…
Nintendo Wii darf mit Mod-Software verkauft werden, allerdings nicht zum Raubkopieren.
Mods für Nintendo Wii & Co.

Nintendo klagte gegen PC Box, die ein Mod-Tool verkaufen. Der EUGH entschied, dass Nutzer Konsolen "hacken" dürfen, Raubkopien bleiben dennoch…
Ein mobiles Ladegerät für Tablet oder Smartphone ist die Rettung in der Not.
Solar, Dynamo und mehr

Mobile Ladegeräte für Tablets und Smartphones, ob als Dynamo- oder Solar-Variante, schaffen Abhilfe, wenn Akkus streiken. Wir haben einige für Sie…