Was weiß Google über Sie?

Google: Erstaunliche Fakten

Gigantische Gewinne Im gesamten Jahr 2009 verdiente Google 6,52 Milliarden US-Dollar - über 50 Prozent mehr als im Vorjahr. Der Umsatz wuchs trotz Wirtschaftskrise um 8,5 Prozent auf 23,7 Milliarden US-Dollar.

Marktanteil in Deutschland Satte 89,6 Prozent aller Suchanfragen in Deutschland liefen im März 2010 über Google. Auf Platz 2 und 3 folgten Yahoo und Bing mit mageren 2,5 und 2,3 Prozent.

Barvermögen von Google Google saß zum Ende des Jahres 2009 auf einem Geldberg von 24,5 Milliarden Euro - genug, um auch weiterhin für spektakuläre Firmenübernahmen zu sorgen.

Speicherkapazität der Google-Server Nach Schätzungen haben Googles Server eine Speicherkapazität von mindestens 100 Millionen Gigabyte. Was genau Google über seine Nutzer speichert, ist unbekannt. Nach Kritik von Datenschützern hat Google zugesagt, alle Daten nach neun Monaten zu anonymisieren.

So geht's: Gefahrlos googlen!

Google E-Mail ohne Buzz nutzen Mit Buzz will Google Facebook und Co. Konkurrenz machen, doch der Dienst spioniert Sie aus: Erkennen Sie keinesfalls die Nutzungsbedingungen von Buzz an!

Webprotokolle löschen Wenn Sie auf Google-Konten nicht verzichten wollen, löschen Sie zumindest regelmäßig die zugehörigen Webprotokolle!

Auf "Scroogle" umsteigen Über www.scroogle.org lässt sich die Suchmaschine Google nutzen, ohne dass die Privatsphäre in Gefahr ist.

Cookies regelmäßig löschen Klicken Sie im Internet Explorer unter "Extras / Internetoptionen / Allgemein" auf den Schalter "Löschen". Der Firefox (ab Version 3) bietet über den Hauptmenüpunkt "Extras" zu "Neuste Chronik löschen" eine ähnliche Option.

Java-Scipt deaktivieren Im Firefox benutzen Sie das Add-on "NoScript". Alternativ entfernen Sie das Häkchen aus dem Kästchen vor "Extras/ Einstellungen/ Inhalt/ JavaScript aktivieren". Im Internet Explorer gelangen Sie über den Menübefehl "Extras/ Internetoptionen" zum Register "Sicherheit". Wählen Sie die Zone "Internet", und klicken Sie auf "Stufe anpassen". Suchen Sie den Eintrag "Active Scripting" im Bereich "Scripting", und wählen Sie "Dekativieren".

Mehr zum Thema

festplatte, hardware, pc, hdd
Gelöschte Dateien wiederherstellen

Wir zeigen Ihnen, wie Sie verloren geglaubte Daten retten können - etwa mit dem kostenlosen Tool Recuva.
Windows 10 Sicherheit: Symbolbild
Computer ohne Werbung

Wir zeigen, wie Sie Adware vermeiden, damit Sie sich im Anschluss an die Installation nicht mühsam entfernen müssen.
Sicherheit im Urlaub
Diebstahlschutz, offene WLANs und Co.

Diebstahlschutz für Smartphones, Schutz in offenen WLANs und Co: Worauf Sie beim Reisen achten sollten, um böse Überraschungen zu vermeiden.
Facebook-Betrug mit Fake-Profilen
Gefälschte Facebook-Konten

Betrüger nutzen gefälschte Facebook-Profile, um Geld zu ergaunern. Wir zeigen, wie Sie sich und auch Ihre Facebook-Kontakte gegen die Betrugsmasche…
Festplatte Verschlüsselung
Windows

Wir vergleichen den mittlerweile eingestellten Marktführer TrueCrypt mit dem Nachfolger Veracrypt und der Alternative Bitlocker.