Wir machen Technik einfach
Tipps und Tricks

Google Docs & Co.: Tipps zu Gratis-Alternativen für Office

Mit Google Docs und Office Online haben Sie Gratis-Alternativen zu den klassischen Versionen von Word, Excel und mehr. Wir geben Tipps zu den Web-Apps.

  1. Google Docs & Co.: Tipps zu Gratis-Alternativen für Office
  2. Google Docs & Co.: Tipp 3 bis 5
  3. Google Docs & Co.: Tipp 6 bis 8
  4. Google Docs & Co.: Tipp 9 bis 10
Shutterstock Teaserbild

© shutterstock/g-stockstudio

Man braucht nicht immer teure Büro-Software.

Sie müssen nicht zahlreiche, meist teure Programme installieren, um Dokumente zu teilen, E-Mails zu versenden oder Ihre Dateien zu speichern. Kostenlose Online- Services, Browser-Erweiterungen und Web Apps übernehmen diesen Job gerne für Sie. Die besten stellen wir Ihnen in diesem Tipps-Special vor. Ideal für alle, die sich volle Produktivität zum Nulltarif wünschen - inklusive Zusammenarbeit mit Kollegen und Partnern.

Tipp 1: Office Online & Google Docs - zwei unentbehrliche Tool-Sammlungen

Die zwei prominentesten kostenlosen Office-Lösungen aus dem Web werden von Microsoft und Google angeboten. Mit Office Online​ und Google Docs​ stehen Ihnen zwei Tool-Sammlungen für Texte, Tabellen und Präsentationen kostenlos in Deutsch zur Verfügung.

Vorteil Microsoft: Die Office-Sammlung aus dem Internet unterscheidet sich auf den ersten Blick kaum von dem kommerziellen Office-Paket für die PC-Installation. Alle wichtigen Funktionen zum Bearbeiten und Editieren von Texten, Präsentationsfolien und Tabellen sind an Bord. Zudem wird Office Online sukzessive um clevere Tools und Services erweitert wie beispielsweise erst kürzlich durch Sway oder Office Docs.

Vorteil Google: Die Anwendungen sind perfekt auf Teamwork ausgerichtet und ersetzen selbst in kleinen und mittelständischen Unternehmen teure Lizenzsoftware. Allerdings folgen die Google Apps nicht immer der von Microsoft-Anwendungen bekannten Bedienlogik und lassen gerade beim Excel-Pendant die eine oder andere Profi-Funktion vermissen.

Den Zugang zu Office Online stellen Sie über Ihr Microsoft Kennwort her. Für die Anmeldung bei Google Docs reicht eine Google E-Mail-Adresse.

OfficeOnline und Google Docs

© Weka/Archiv

Microsoft (links) und Google (rechts) bieten jeweils kostenlose Office-Apps zum Bearbeiten von Texten, Tabellen und Präsentationen mit jedem internetfähigen Gerät an.

Tipp 2: Office inklusive kostenloser Internet-Festplatte für Ihre Dokumente

Noch ein Grund, der für den Einsatz von Office Online und Google Docs spricht: Die Web-Apps sind nahtlos an die jeweiligen Cloud-Speicher OneDrive​beziehungsweise Google Drive​ angebunden. Beide Speicherdienste sind ebenfalls kostenlos und so einfach zu bedienen wie die Dateiverwaltung über den Windows Explorer. Unterschiedlich ist dagegen das Speichervolumen: Microsoft schenkt Ihnen standardmäßig 5 GB auf dem OneDrive, Google hingegen bietet mit 15 GB das dreifache Volumen auf Google Drive.

Legen Sie Ihre online erstellten Dokumente auf dem Web-Space statt auf der lokalen Festplatte ab, genießen Sie mehrere Vorteile: Alle wichtigen Daten haben Sie stets griffbereit. Sie benötigen lediglich eine Internetverbindung, um Ihre Word-Dateien zu editieren, Bilder anzusehen oder PowerPoint-Präsentationen mit anderen zu teilen. Gerät und Betriebssystem spielen keine Rolle. Mit iPad, Android Phone, Windows PC oder Mac haben Sie Ihre digitale Ablage immer dabei.

Gratis-Office für Schüler, Studenten und Lehrende

Quelle: Microsoft
Microsoft Office ist kostenlos für Schüler, Studenten und Lehrende. Die Redmonder zeigen, wie Sie es bekommen können.

Mehr zum Thema

Google Web Designer
Webgestaltung

Der Google Webdesigner wartet mit einem großen Leistungsumfang, ausgezeichneter Bedienung und vielen interaktiven Features auf.
Google,Microsoft,Sonne,Gewitter,Wolke,Verlust,Gewinn
Große Abrechnung

Gewinner und Verlierer: Google steigert seinen Umsatz um 22 Prozent, Microsoft dagegen streicht 18.000 Stellen.
Google Chrome
Werbung blockieren, Office & Co.

Wir haben die besten Tipps und Tools für Google Chrome, damit Sie Werbung ausblenden, Office im Browser nutzen können und mehr.
Google Apps: 7 Tipps
G-Mail, Doc, Drive & Authenticator

Wir haben sieben Tipps für Google-Apps. Lernen Sie, wie Sie G-Mail, Google Docs, Google Drive und die Authenticator App richtig nutzen.
Dropbox, Google Drive & Co.: Steckdose mit Logos
Verschlüsselung, Explorer-Zugriff & Co.

Wir haben Tipps für Add-ons und Apps für Google Drive und Dropbox. Damit kommen Verschlüsselung, Zugriff im Windows-Explorer und mehr.