Ratgeber

Funktion der CMOS- und CCD-Sensoren

  1. Kamerasensoren
  2. Funktion der CMOS- und CCD-Sensoren
  3. Glossar

Wenn Licht auf die einzelnen Pixel der CMOS- oder CCD-Sensoren trifft, entsteht in den Pixeln (accumulating bucket) eine Ladung.

An jedem Pixel eines CMOS-Sensors sitzt ein Transistor, der die Ladung in eine Spannung umwandelt und so direkt ein zur Lichthelligkeit adäquates verstärktes Signal erzeugt.

Bei CCDs werden dagegen die Ladungen von den Pixeln  über ein sekundäres Register (carrying bucket) gesammelt, zeilenweise ausgelesen und erst dann in eine Spannung und ein verstärktes Signal umgewandelt. 

Im Vergleich ist es also beim CMOS-Sensor wesentlich einfacher einzelne Pixel oder Pixelgruppen anzusprechen und auszulesen - etwa für den Autofokus oder ein Videosignal.

Darstellung: Funktion der CMOS- und CCD-Sensoren

© Archiv

Mehr zum Thema

Blende, Blendenstufe & Schärfentiefe bei Objektiven
Fototografie-Wissen

Fotografie-Wissen im Detail: Wir erklären alles rund um Blendenstufen, Lichtstärke und Schärfentiefe bei Objektiven und DSLRs.
Beratung Recht Personen Fotografieren mit Helm
Recht

Personen mit Helm sind nur schwer zu erkennen. Reicht das als Begründung, um sie ohne Erlaubnis zu fotografieren? Fachanwalt Mathias Straub klärt…
Recht am eigenen Bild - Einwilligung einholen
Leitfaden Bildnisrecht

Beim Fotografieren von Personen ist das Recht am eigenen Bild zu beachten. Wie Sie die Einwilligung einholen, erfahren Sie hier.
Leica M Elektronik
Wissen Digitalfotografie

In den Entwicklungslabors von Leica diskutiert ColorFoto über die Zukunft von Sensoren, Signalverarbeitung und die Herausforderungen des M-Systems.