Blitztest: Der neue Deutschland-PC

Fujitsu Siemens Scaleo Pa 2666

Deutschland-PC - Mit diesem etwas hochtrabend klingenden Namen hat Fujitsu Siemens den brandneuen ScaleoPa 2666 mit AMD-Phenom-Prozessor belegt. Knapp 800 Euro will Siemens für die Neuauflage seines Deutschland-PCs. Im Inneren findet sich so manche Überraschung.

Fujitsu Siemens Scaleo Pa 2666

© Archiv

Deutschland-PC - Mit diesem etwas hochtrabend klingenden Namen hat Fujitsu Siemens den brandneuen ScaleoPa 2666 mit AMD-Phenom-Prozessor belegt.

Deutschland-PC - Mit diesem etwas hochtrabend klingenden Namen hat Fujitsu Siemens den brandneuen ScaleoPa 2666 mit AMD- Phenom-Prozessor belegt. Aber ohne Berechtigung ist die Namensgebung nicht. Denn schließlich kam man den Deutschland-PC Ausgabe 2008 in fast jedem größeren Ort der Republik im Laden kaufen.

Innenleben: ScaleoPa 2666

© Archiv

Die Grafikkarte lies sich nur mit "Kraft" entnehmen

Der 799-Euro-PC steht nicht nur bei Elektro-Fachmärkten wie Promarkt oder Elektronik Partner im Regal, sondern auch bei klassischen Kaufhäusern wie Kaufhof oder Karstadt und Discountern wie Real. Gefertigt wird der Rechner im thüringischen Sömmerda und das Herz des Fujitsu-Siemens-PCs stammt aus Dresden: Der mit 2,3 GHz getaktete Phenom 9600 ist die erste Quad-Core-CPU von AMD.

Bildergalerie

Innenleben: ScaleoPa 2666
Galerie
Blitztest: Der neue Deutschland-PC

Deutschland-PC - Mit diesem etwas hochtrabend klingenden Namen hat Fujitsu Siemens den brandneuen ScaleoPa 2666 mit AMD-Phenom-Prozessor belegt. Knapp…
Qualität statt Quantität

Im Gegensatz zum aktuellen Aldi-PC von Medion scheint der Scaleo Pa 2666 nicht besonders üppig ausgestattet: Extras wie TV-Karten oder Wireless-LAN sucht man vergebens trotz des um 100 Euro höheren Preises vergebens und auch der Arbeitsspeicher ist nur zwei statt vier GByte groß. Dafür kann der Fujitsu Siemens mit einer flotten ATI-Radeon-HD3850-Karte von ATI aufwarten, im Vergleich zu der GeForce-8600GT im Medion fas die doppelte Leistung bringt.

In unseren Tests erzielt der Deutschland-PC im 3D Mark 2006 ordentliche 8780 Punkte und Crysis ist mit 17,7 fps bei einer Auflösung von 1024 x 768 Bildpunkten auch mit hoher Qualität noch spielbar. Gegenüber Rechnern mit der Intel-Quad-Core-CPU Core 2 Quad Q6600 fällt die etwas geringere Systemleistung der AMD-Plattform auf. Die Basis für den Scaleo Pa 2666 bildet ein Micro-ATX-Mainboard von ECS mit AMD-690G-Chipsatz. Für die Erweiterung des Rechners mit Zusatzkarten wie etwa einem TV-Empfänger stehen damit noch ein PCI- und ein PCI-E-X1-Slot zur Verfügung, den zweiten PCI-Slot sollte man im Interesse der Kühlung der Grafikkarte besser nicht belegen.

Deutschland-PC setzt auf ATI-Radeon-HD3850

© Archiv

Für flotte Grafikleistung sorgt eine ATI-Radeon-HD3850-Grafikkarte

Zur Ausstattung des Mini-Towers gehören zudem noch ein 20-in-1-Kartenleser sowie eine optische Maus und eine Tastatur. Dem Preis und dem Betriebssystem Windows Vista Home Premium angemessen sind die Speicherausstattung mit zwei GByte DDR2- und die Festplatte mit 500 GByte Kapazität. Weniger erfreulich ist dagegen die Lautstärke des Rechners: Mit knapp 40 dB(A) bei normalen Office-Applikationen ist der PC definitiv zu laut. Dass er unter voller Belastung nicht mehr lauter wird, ist dann auch kein Pluspunkt mehr.

Mit dem Quad durchs Gelände

Zur Quad-CPU des Deutschland-PC passt auch das Spiel im Lieferumfang des Rechners: Mit Kawasaki Quad Bikes kann man mit einem der kleinen Vierrad-Bikes durchs Gelände preschen. Das Rennspiel ist zwar grafisch nicht besonders aufwändig, macht aber trotzdem Spaß und ist auch für Kinder geeignet. Neben dem Spiel gehören noch das Windows Works 9, Nero 7 Essentials und Norton Internet Security. Microsoft Office 2007 ist nur als Trial-Version installiert, für eine Freischaltung der Home-und-Student-Lizenz müssen etwa 100 Euro investiert werden.

Fujitsu Siemens Scaleo Pa 2666

Testergebnisse

\n Fujitsu Siemens Scaleo Pa 2666
Fujitsu Siemens
799 Euro
Weitere Details

Fazit:Fujitsu Siemens hat mit dem Scaleo Pa 2666 einen gut ausgestatteten Allround-PC an den Start gebracht

Wertung
gut

Fazit: Fujitsu Siemens hat mit dem Scaleo Pa 2666 einen gut ausgestatteten Allround-PC an den Start gebracht, der mit seiner ATI Radeon HD3850 auch bei aktuellen DirectX-10-Spielen nicht die Segel streicht. Der Preis von 799 Euro ist der Ausstattung des Deutschland-PC absolut angemessen. Das Problem der zu hohen Lautstärke hat Fujitsu Siemens inzwischen erledigt.

Update: Fujitsu Siemens bessert bei der Lautstärke nach

Wir haben Fujitsu Siemens auf den Punkt der zu hohen Lautstärke des Rechners angesprochen und dort war man sich des Problems schnell bewusst. Alle noch nicht ausgelieferten Deutschland-PC werden nun mit einem neuen BIOS und einem geregelten Lüfter ausgerüstet, um eine niedrigere Lautstärke zu erreichen.

Für bereits verkaufte Rechner hat Fujitsu Siemens einen Bring-in-Service eingerichtet, das BIOS-Update und der Tausch des Lüfters werden binnen weniger Tage erledigt. Technisch versierte Anwender haben auch die Möglichkeit, sich das BIOS und den Lüfter zusenden zu lassen, um das Upgrade selbst zu erledigen. Wir haben uns das Upgrade-Kit zusenden lassen und den PC nachgerüstet. Tatsächlich ist der Rechner nun mit 35 dB(A) bei Office-Anwendungen deutlich leiser geworden. Nur während des 3D-Benchmarks 3D Mark 2006 klettert die Lautstärke noch bis auf 38 dB(A).

Bildergalerie

Fujitsu Siemens Scaleo Zubehör
Galerie
Computer:PC-Komponenten

Deutschland-PC mit neuem Lüfter

Mehr zum Thema

Netflix
Streaming

Preise, kompatible Geräte, Datenrate, Serien- und Filmangebot von Netflix: Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um den Streaming-Dienst.
Amazon Blitzangebote
Technik-Deals

Die Highlights der Amazon Blitzangebote - heute mit Synology-NAS, TomTom-Navis, Medion-Notebook, 27-Zoll-Monitor und mehr.
Tipps zum leisen PC
Tipps und Tricks

Die Komponenten eines PCs erzeugen Hitze. Lüfter sorgen meist für eine lästige Geräuschkulisse. Mit unseren Tricks wird Ihr PC flüsterleise.
SSD Mythen Tipps
Solid State Disk

SSD-Tuning - was ist wahr, was ist falsch? Wir verraten, welche SSD-Mythen Sie vergessen können und welche Tipps wirklich helfen.
Urlaubsbilder
Fotografieren im Sommer

Von Sommerlicht bis Sonnernuntergang: Unsere 7 Tipps verraten, wie Sie Urlaubsfotos richtig machen und schöne Bilder mit nachhause bringen.