Menü

Bilderdienste Fotos via Web

Wer Papierabzüge von seinen digitalen Bildern braucht, bestellt sie am besten online. Auf diesem Weg lassen sich auch Fotoalben nutzen und originelle Geschenke entwerfen.

Fotos via Web

Digicams haben einen Nachteil: Die Bilder, die man mit ihnen macht, lassen sich schlecht herumreichen. Man kann sie auf einem Monitor anschauen, per E-Mail versenden und zu einer Diashow auf CD verarbeiten. Doch beim nächsten Treffen mit Verwandten oder Freunden braucht man Papierbilder. Außerdem ersetzt die digitale Galerie auf der Festplatte kein Fotoalbum, in dem die schönsten Aufnahmen eingeklebt sind.

Bilderdienste im Web bieten den bequemsten Weg, um Aufnahmen aus der Digicam entwickeln zu lassen. Der Gang zum Geschäft entfällt und die fertigen Bilder werden per Post geliefert. Die Dienste stellen komfortable Übertragungsformen zur Verfügung, mit denen der Kunde seine Bilder zu dem Dienst übermitteln kann. Dabei lassen sich zum Teil schon Bildformate, Auflösungen und Farben bearbeiten. Einige Dienste verknüpfen den Bilderdienst auch mit Online-Galerien. Das sind Webseiten, auf denen sich die privaten Bilder wie in einem Fotoalbum ablegen lassen. Freunde und Verwandte bekommen dann Zugang zur Galerie und bestellen die gewünschten Abzüge selbstständig. Das Herumreichen von Strichlisten und die Abrechnung von Cent-Beträgen gehören damit der Vergangenheit an. Nicht zuletzt bieten die Bilderdienste eine große Palette von Geschenkartikeln, die sich mit Fotos bedrucken lassen.

weiterlesen auf Seite 2
 
Anzeige
Anzeige
x