Ratgeber: Online

Fotokalender richtig gestalten

Fotokalender erfreuen sich als Weihnachtsgeschenk großer Beliebtheit und statt gebastelt werden sie heute zusammengeklickt. Wie Sie Ihren Kalender gestalten, zeigen wir hier.

kalender, 31

© Hersteller/Archiv

kalender, 31

Wir zeigen Ihnen wie Sie auf der Webseite pixum.de Ihren eigenen Wandkalender erstellen und worauf Sie achten sollten.

Bevor Sie mit dem Gestalten des Kalenders beginnen, sollten Sie die Bilder für das Fotogeschenk sorgfältig aussuchen. Überlegen Sie genau, welches Bild zu welchem Monat passt. Je nachdem, welches Kalenderdesign Sie wählen, können Sie auch mehrere Bilder auf eine Seite stellen. Egal, für welche Variante Sie sich entscheiden, besser wirken die Fotos meist, wenn Sie möglichst viel Platz auf dem Kalenderblatt einnehmen.

Da der Kalender ein Hochkant-Format hat, sollten Sie möglichst Bilder aussuchen, die entweder hochkant geknipst wurden oder von denen Sie einen passenden Ausschnitt auswählen können. Achten Sie darauf, dass die Auflösung noch hoch genug ist für das Hochkant-Format. Lagern Sie die ausgewählten Fotos am besten in einen eigenen Ordner oder in ein Album aus.

software, kalender, foto, online

© Hersteller/Archiv

Klicken Sie auf die Schaltfläche "Upload starten", um die Übertragung Ihrer Bilder für den Wandkalender zu starten. Suchen Sie die Fotos aber vorher aus.

Und wenn mal bei einem sonst gelungenen Foto beispielsweise die Belichtung nicht ganz passt, korrigieren Sie das Bild mit der geeigneten Software.

Rufen Sie nach diesen Fotoarbeiten die Webseite pixum.de auf und wählen Sie die Schaltfläche "Jetzt Wand-Schmuckkalender A4 gestalten". Geben Sie dann Ihren Benutzernamen und Ihr Password ein. Sind Sie bei Pixum noch nicht registriert, können Sie auch ohne Registrierung den Kalender gestalten. Klicken Sie dazu auf "Ohne Einloggen sofort starten".

software, kalender, foto, online

© Hersteller/Archiv

Legen Sie zunächst das Design für Ihr Titelblatt aus und suchen Sie dann das Bild im Vorschaufenster aus.

Bilder hochladen und auf den Kalenderseiten platzieren

Nachdem Sie die Bilder für den Kalender bereits ausgesucht haben, klicken Sie auf den Button "Upload starten", um die Bilder auf die Kalenderseiten zu verteilen. Suchen Sie anschließend den Ordner aus, in dem sich Ihre Kalenderfotos befinden, markieren Sie die Bilder und starten Sie per Klick auf "Öffnen" den Upload-Vorgang. Die Fotos sind danach im unteren Bereich dieser Arbeitsleiste zu sehen.

Wenn Sie statt eines Fotos mehrere Bilder auf die Titelseite einstellen wollen, klicken Sie auf "Design". Wählen Sie dann im Vorschaufenster eins der angezeigten Designs aus, also etwa jenes, das zwei Bilder übereinander für den Titel vorsieht. Gefällt Ihnen das Aussehen des Titels ziehen Sie das vorgesehene Bild auf die Titelseite. Suchen Sie dazu das Foto im Vorschaufenster aus, markieren Sie es und ziehen Sie es mit gedrückter Maustaste auf das Titelbild.

Sie können das Bild bei gedrückter Maustaste noch verschieben, um einen anderen Ausschnitt auszuwählen. Klicken Sie auf die Lupe rechts neben dem Bild, lässt sich das Bild vergrößern (Plus-Symbol) oder verkleinern (Minus-Symbol). Ob die Auflösung für den ausgesuchten Bildausschnitt noch ausreichend ist, erkennen Sie am eingeblendeten grünen Smiley. Bei einem gelben Smiley ist die Qualität noch ausreichend, während ein roter Smiley darauf hindeutet, dass die Auflösung des Bildes nicht mehr hoch genug ist. Wählen Sie dann einen geringeren Zoomfaktor oder ein anderes Bild aus.

software, kalender, foto, online

© Hersteller/Archiv

FensSie können den richtigen Bildausschnitt wählen, indem Sie das Bild vergrößern, verkleinern oder verschieben.

Die einzelnen Kalenderseiten gestalten und Bilder anpassen

Bevor Sie die Bilder auf die einzelnen Kalenderblätter verteilen, sollten Sie deren Layouts festlegen. Klicken Sie dazu zunächst in der Seitennavigationsleiste unterhalb der Titelseite auf die erste Kalenderseite, also auf "Januar". Wählen Sie anschließend links im Fenster das Register "Designs" und suchen Sie unter "Designs wechseln" das Layout aus, das Ihnen am besten gefällt.

So gibt es auch die Möglichkeit, mehrere Bilder auf einer Seite zu platzieren oder ein Foto auf die ganze Seite aufzuziehen. Bedenken Sie aber im letzteren Fall, dass die Kalendertage noch sichtbar sein sollten.

Sie können zwar jede Seite einzeln gestalten und unterschiedliche Designs für jeden Monat wählen, besser wirkt aber ein durchgängig gestalteter Kalender. Haben Sie sich also für ein Seitendesign entschieden, sollten Sie es auf alle Blätter übertragen. Klicken Sie dazu auf den jeweils folgenden Monat und anschließend auf das ausgesuchte Design.

Download: Bildbearbeitungstool GIMP

Wechseln Sie dann zu der Januar-Seite und klicken Sie in der linken Arbeitsleiste auf "Bilder". Wählen Sie im Vorschaufenster per Doppelklick das Bild für den ersten Monat aus. Soll der Bildausschnitt leicht verändert werden, klicken Sie auf das eingeblendete Kreuz im Bild und verschieben Sie das Foto mit gedrückter Maustaste bis der richtige Bildausschnitt zu sehen ist. Auch hier können Sie das Foto noch per Klick auf die Lupe vergrößern oder verkleinern. Auch ein Drehen jeweils um 90° ist möglich.

software, kalender, foto, online

© Hersteller/Archiv

Alle Änderungen am Bild und Bildausschnitt lassen sich schließlich rückgängig machen, wenn Sie auf das unterste Symbol neben dem Kalenderbild klicken. Klicken Sie in der oberen Navigationsleiste auf den nächsten Monat, also auf "Februar" und gehen Sie wie vorhin beschrieben vor, um Ihr Bild einzubauen. Verfahren Sie ebenso, um die nächsten Monate mit Bildern zu bestücken. Um vom Monat Mai zum nächsten Monat zu wechseln, führen Sie den Mauszeiger rechts von der Monatsseite. Ein nach rechts zeigender Pfeil wird eingeblendet.

Klicken Sie darauf, um die nächsten Monatsseiten zu sehen. Haben Sie alle Bilder auf die Kalenderseiten verteilt, sollten Sie Ihren Kalender sichern. Klicken Sie dazu auf die Schaltfläche "Speichern". Im nächsten Fenster geben Sie einen Namen für den Kalender ein und klicken Sie auf "Speichern".

Kleinere Änderungen am Design vornehmen

Sie können anschließend das Kalenderdesign noch leicht verändern. Klicken Sie dazu oben links im Fenster auf "Farbschema wechseln". Es erscheint ein Menü in dem Sie verschiedene Farbgebungen auswählen können - je nach gewähltem Design können Sie hier unter vielen verschiedenen Farbgebungen auswählen Klicken Sie auf einen der angezeigten Farbschemennamen, um dieses Schema auf Ihre Kalenderseiten anzuwenden. Je nach Internetverbindung kann es ein wenig dauern, bis die Änderungen sichtbar sind. Gefällt Ihnen die Auswahl nicht, suchen Sie sich ein anderes Farbschema aus.

software, kalender, foto, online

© Hersteller/Archiv

Bestimmen Sie über den Registerreiter "Design", wie die einzelnen Seiten aussehen werden. Klicken Sie auf den Pfeil in der Seitenübersicht, um zu den folgenden Monatsseiten zu gelangen.

Per Klick auf den Link "Vorlage für alle Seiten übernehmen", wird das gewählte Farbschema auf alle Kalenderseiten übertragen. Sie können aber auch unterschiedliche Kalenderseiten gestalten, sodass die Farbe entweder zur Jahreszeit passt oder zu dem jeweils gewählten Motiv.

Soll das Farbschema nur für ein Kalenderblatt gelten, schließen Sie nach der Farbauswahl einfach das Fenster "Farbschema", indem Sie auf das Schließfeld oben rechts im Fenster klicken. Wechseln Sie anschließend zu der nächsten Monatsseite und richten Sie dort ebenfalls die gewünschte Farbe ein. Haben Sie alle Seiten eingerichtet, sollten Sie Ihren Kalender per Klick auf die Schaltfläche "Speichern" sichern. Bestätigen Sie dabei das Überschreiben.

Bestellvorgang für den Wandkalender abschließen

software, kalender, foto, online

© Hersteller/Archiv

Bevor Sie den Bestellvorgang starten, speichern Sie sicherheitshalber Ihren fertig gestalteten Kalender. Klicken Sie anschließend auf "Warenkorb" um Ihren Kalender zu Pixum hochzuladen.

Nachdem Sie Ihren fertig gestalteten Kalender gesichert haben, klicken Sie auf den Button "Warenkorb". Wollen Sie mehr als einen Kalender bestellen, klicken Sie im oberen Fensterbereich auf den Eintrag "Wand- Schmuckkalender A4". Details zum Kalender werden eingeblendet. Um zum Beispiel drei Kalender zu ordern, klicken Sie auf das Pluszeichen in dem Textfeld oder überschreiben den Eintrag "1" einfach. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Neu berechnen", um die Gesamtsumme überprüfen zu können. Ihr Gutschein wird dabei natürlich berücksichtigt.

Bevor Sie die Bestellung abschicken, achten Sie auf die Option "Automatische Bildoptimierung (DPO) aktivieren". Falls Sie Ihre Digifotos vor dem Hochladen in den Kalender mit einer Bildbearbeitung korrigiert haben, deaktivieren Sie diese Option. Haben Sie die Bilder ohne Bearbeitung eingesetzt, empfiehlt es sich, diese automatische Optimierung zu wählen. Farben und Kontraste kommen dadurch auf dem Fotopapier besser zur Geltung.

Geben Sie schließlich per Klick auf "Änderungen übernehmen und weiter" Ihre Anschrift und Bezahlmethode ein. Danach werden Sie aufgefordert, die Daten Ihres Wandkalender an Pixum zu verschicken. Je nachdem, wie schnell Ihr Breitbandzugang ist, kann das allerdings eine Weile dauern.

Mehr zum Thema

Netflix
Streaming

Preise, kompatible Geräte, Datenrate, Serien- und Filmangebot von Netflix: Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um den Streaming-Dienst.
Amazon Blitzangebote
Technik-Deals

Die Highlights der Amazon Blitzangebote - heute mit Xbox-One-Tagesangeboten, Denon AV-Receiver, Asus Smartphone und mehr.
Tipps zum leisen PC
Tipps und Tricks

Die Komponenten eines PCs erzeugen Hitze. Lüfter sorgen meist für eine lästige Geräuschkulisse. Mit unseren Tricks wird Ihr PC flüsterleise.
SSD Mythen Tipps
Solid State Disk

SSD-Tuning - was ist wahr, was ist falsch? Wir verraten, welche SSD-Mythen Sie vergessen können und welche Tipps wirklich helfen.
Urlaubsbilder
Fotografieren im Sommer

Von Sommerlicht bis Sonnernuntergang: Unsere 7 Tipps verraten, wie Sie Urlaubsfotos richtig machen und schöne Bilder mit nachhause bringen.