Dom-Details

Fotografieren mit dem Tele

Chimären, diese rätselhaften Mischungen aus Fabelwesen, Tieren und Menschen sieht man fast an jeder gotischen Kathedrale, wie z. B. hier am Regensburger Dom St. Peter. Zu den grotesken Phantasiegebilden gesellen sich Karikaturen von Menschen und Abbildungen von exotischen Tieren. Als langgestreckte, weit abstehende Steinfiguren haben sie einerseits eine praktische Funktion: Sie sind Wasserspeier und sollen das Regenwasser soweit wie möglich vom Dom entfernt ableiten. Andererseits ist ihre Aufgabe, die bösen Geister abzuwehren bzw. die menschlichen Laster und Sünden anzumahnen. Schade nur, dass diese außergewöhnlichen Kunstwerke kaum im Detail zu betrachten sind, da sie sich meist in schwindelnden Fotopraxis Höhen befinden. Um sie fotografieren zu können, ist der Einsatz eines Teleobjektivs zwingend erforderlich. Mehr dazu in diesem Beitrag.

Domfigur

© Maximilian Weinzierl

Domfigur

Mehr zum Thema

Kleinlebewesen einfangen
Tipps

Vom Zwischenring bis zum Focus-Stacking: Unser Ratgeber zur Makrofotografie liefert wichtige Grundlagen und hilfreiche Zubehör-Tipps.
Fujifilm X-Pro-2
Systemkamera

Die Fujifilm X-Pro2 ist eine der aktuell besten spiegellosen Modelle mit APS-C-Sensor. Wir geben Tipps für die Praxis
Produktfotografie von Eberhard Schuy
Kostenloses E-Book

Das kostenlose E-Book Produktfotografie von dem Meisterfotografen Eberhard Schuy gibt Ihnen die Möglichkeit, wichtiges Fachwissen dieser Kunst…
Sternbild mit Objekt NGC6960 aufgenommen
Tipps und Tricks

Nachthimmel – kaum jemand, der ihn anschaut, kann sich seiner Faszination entziehen. Durch den Fortschritt der Technik können schon Einsteiger die…
Bildqualität optimieren
Optimale Bildqualität

RAW-Fotos lassen sich ideal bearbeiten. In unserem Artikel mit Tipps zur RAW-Bildbearbeitung lesen Sie, wie Sie Kontrast und Farben optimieren.