Streaming-Clients im Vergleich

Fazit

Amazon unterstützt in keinem seiner beiden Player DFS im 5-GHz-WLAN und gibt die am Fire TV 4K gestreamten UHD-Videos nur mit maximal 30 Bildern pro Sekunde aus. Die meisten Amazon-Kunden werden sich wohl damit arrangieren, denn für Online-Besteller ist der 69-Euro-Jahresbeitrag für Prime samt Online-Videothek ein äußerst attraktives Gesamtpaket.

Bei den 4K-Streaming-Playern stellt sich außerdem die Frage, welche Auflösung der UHD-Bildschirm zu Hause denn tatsächlich wiedergeben kann. Bei Geräten, die per HDMI „nur“ 4K/30Hz unterstützen, macht sowieso nur Amazons Fire TV 4K Sinn. Für 4K/60Hz- TVs mit HDCP 2.2 ist Chromecast Ultra die bessere Wahl.​

Mehr lesen

Streaming Anbieter Vergleich 2016
Netflix, Amazon, Maxdome & Co.

Wir vergleichen den aktuellen Stand bei Serien- und Film-Flatrates von Netflix, Amazon, Maxdome und Co: Wer hat das beste Streaming-Abo?

Mehr zum Thema

Amazon-Screenshot
Streaming

Amazon wirbt mit Nachdruck für seine Streaming-Box Fire TV, denn ausschließlich mit ihr konnten Nutzer bisher den Amazon eigenen Streaming-Dienst auf…
Google TV-Stick Chromecast
Chromecast für VLC

Der VLC Player 3.0 soll Chromecast-Support mitbringen. Dies geht aus Patch-Notes eines anscheinend großen Updates für den Media Player hervor.
Fire TV: Apps
Angebot

Amazon lockt aktuell wieder mit einem Tages-Deal: Das neue Fire TV mit 4K Ultra HD gibt es für Prime-Abonnenten 35 Euro günstiger.
Streaming Stick
Video
Streaming-Stick

Welche Neuerungen bringt die nächste Generation des Amazons HDMI-Streaming-Sticks neben Alexa noch mit?
99 Cent Aktion
Video-Streaming-Angebot

Schnäppchen für den Filmabend im Heimkino: Prime-Mitglieder können aktuell über 300 Filme für knapp 1 Euro ausleihen, darunter aktuelle Hits.